Wählen Sie hier ein Produkt aus
Menü

Säuerungsmittel und Säureregulatoren

Zusatzstoffe, darunter auch Säuerungsmittel und Säureregulatoren (E-Nummern) in Lebensmitteln, sind verwendete Stoffe, um Lebensmittel in ihren Beschaffenheiten und Eigenschaften zu beeinflussen. Zu diesen Zusatzstoffen gehören Mineralstoffe, Spurenelemente, Aminosäuren, Aromastoffe, Vitamine, Zuckeraustauschstoffe, Süßstoffe und natürlich auch Säuerungsmittel und Säureregulatoren (E-Nummern). All diese Zusatzstoffe müssen in einer Positivliste geführt sein, also zugelassen sein.

Was sind Zusatzstoffe? Welche Bedeutung haben die E-Nummern

Säuerungsmittel und Säureregulatoren (E-Nummern) gehören zu den Lebensmittelzusatzstoffen, die in EG Richtlinien aufgeführt werden und dienen als Konservierungsstoffe. Das E hat die klare Bedeutung für Eßbar, was in einem Lebensmittel natürlich gegeben sein muss. Die Nummer hinter dem E hat immer eine andere Bedeutung, sie steht klar für einen bestimmten Stoff. Interessant ist bei den E-Nummern auch, dass sie in jedem Land auf der Welt die gleiche Bedeutung haben.

Werden E- Nummern immer angegeben

Für Lebensmittel gibt es eine Kennzeichnungsverordnung, diese besagt, dass alle verpackten Lebensmittel und ihre Zutaten klar aufgeführt werden müssen. Die Kennzeichnung der E-Stoffe soll dem Kunden zeigen, dass die Stoffe auf ihre gesundheitliche Unbedenklichkeit überprüft worden sind. Zusatzstoffe werden nämlich nur dann zugelassen, wenn sie unbedenklich sind. Wichtig ist auch, dass der Hersteller die erlaubte Höchstmenge nicht überschreitet, diese ist meist gering, deshalb sind Säuerungsmittel und Säureregulatoren (E-Nummern) meist auch ganz unten in der Zutatenliste eines Produktes aufgeführt.

Die Kennzeichnungsverordnung für Lebensmittel wird teilweise auch deshalb so streng verlangt, da es genug Menschen gibt, die gewisse Lebensmittel oder aber auch Säuerungsmittel und Säureregulatoren (E-Nummern) nicht vertragen.

Ist die Verwendung von Säuerungsmittel und Säureregulatoren (E-Nummern) notwendig

Diese berechtigte Frage ist schnell beantwortet. Denn manche Produkte benötigen Säuerungsmittel und Säureregulatoren (E-Nummern) um nicht zu verderben. Lebensmittel die mit Säuerungsmittel und Säureregulatoren (E-Nummern) versehen sind, halten bedeutend länger. Manchmal diesen sie auch einfach nur dazu, damit die Lebensmittel nicht an den Verpackungen festkleben. Da es gerade in der heutigen Zeit viele Fertigprodukte gibt, oder aber auch Wurst und Fleisch verlangt wird, dass länger hält, sind Säuerungsmittel und Säureregulatoren (E-Nummern) nicht mehr wegzudenken.

Wo erfährt man die Bedeutung der Säuerungsmittel und Säureregulatoren (E-Nummern)

Viele Menschen, vor allem Allergiker, möchten nichts zu sich nehmen, was sie nicht kennen. Im Internet gibt es genügend Listen, die man über eine Suchmaschine finden kann und auf denen aufgeführt wird, welche Bedeutung zu welcher E- Nummer gehört.

 

Interessant

2017 - © Lebensmittel-Warenkunde.de - Wir lieben gesunde Ernährung