Wählen Sie hier ein Produkt aus
Menü

Galactose

Bestandteil der Milch

Gleichzeitig ist Galactose auch wichtiger Bestandteil der Muttermilch, der für Säuglinge ein lebenswichtiger Stoff darstellt. Auf Deutsch ist die Bezeichnung Schleimzucker aufgrund der Tatsache, dass Galactose auch als Baustein der Oligo- und Polykondensaten der Kohlenhydrate in Schleimhäuten vorkommt.

Wichtiger Energielieferant

Das Monosaccharid ist ein wichtiger Energielieferant für den menschlichen Organismus und wird hauptsächlich über das Nahrungsmittel Milch aufgenommen. Durch das im menschlichen Körper vorhandene Enzym Lactase wird der Milchzucker u.a. in Galactose aufgespalten und so dem Körper verfügbar gemacht. Menschen, die unter einer Lactoseintoleranz leiden, d.h. das entsprechende Enzym nicht bilden, brauchen allerdings auf Milchprodukte nicht zu verzichten, denn heute gibt es überall in Supermärkten lactosefreie Produkte bei denen die Lactose schon in der aufgespaltenen Form vorliegt.

Galactosestoffwechsel

Zudem gibt es auch Menschen, die Galactose an sich nicht verwerten können, ebenso aufgrund einer Enzyminaktivität. Die Galactosämie ist insbesondere für Säuglinge kurz nach der Geburt problematisch, da sie auf Muttermilch angewiesen sind.

 

 

Interessant

2017 - © Lebensmittel-Warenkunde.de - Wir lieben gesunde Ernährung