Anzeige

Milch

Milch ist immer noch ein wichtiges Grundnahrungsmittel. Nicht nur Babies und Kleinkinder brauchen Milch für ein gesundes Wachstum und Wohlbefinden. Auch Erwachsene benötigen Milch. Milch wird heute angeboten in Tüten, in Flaschen, in Tetrapacks. Damit sie lange lagerungsfähig ist wird sie oft homogenisiert und/oder ultrahocherhitzt.

Bei diesem Verfahren wird die Milch sehr schnell auf sehr hohe Temperatur gebracht und dann ebenso rasant wieder abgekühlt. Dadurch werden alle unerwünschten Keime in der Milch vernichtet. Milch ist heute im Handel als sogenannte H-Milch oder als Frischmilch. H-Milch wird immer in Tetrapacks angeboten und Frischmilch je nach Molkerei in Flaschen oder in Pappkartons.

Sie wird mit unterschiedlichem Fettgehalt verkauft. Den geringsten Fettanteil mit 0,3 Prozent hat Sterilmilch, danach kommt fettarme Milch mit 1,5 Prozent und danach Vollmilch mit 3,5 Prozent Fett. Wenn es sich um Frischmilch handelt kann diese sogar schon mal mit einem Fettanteil von 3,8 Prozent verkauft werden. Ganz selten wird in ländlichen Gegenden noch Milch direkt vom Bauern verkauft. Hat man die Möglichkeit haben diese Milch zu erwerben, so sollte man es durch aus einmal riskieren. Es bietet sich einem ein völlig anderes Geschmackserlebnis. Frische Milch die noch nicht in der Molkerei zur Behandlung war schmeckt sehr sahnig. Füllt man diese Milch in Flaschen und stellt sie in den Kühlschrank sieht man meist am folgenden Tag das sich oben Rahm absetzt. Der Rahmanteil variiert übers Jahr. Im Sommer ist er höher, da die Kühe dann gutes gehaltvolles Futter, nämlich frisches Gras fressen und dies zeigt sich dann in der Qualität der Milch.

Milch enthält Laktose, den sogenannten Milchzucker. Manche Menschen haben eine Laktoseintolleranz. Es gibt zwar Medikamente die die Aufnahme von Laktose gestatten, jedoch gibt es auch die Möglichkeit laktosefreie Milch zu kaufen. Milch und Milchprodukte, wie Sahne, Joghurt und Quark ohne Laktose sind heute fast überall erhältlich. Leider sind die laktosefreien Milchprodukte teurer als die anderen. Laktosefreie Milch schmeckt etwas süßlicher als die normale Milch und ist nicht ganz so weiß. Die haltbarste Variante der Milch ist die Kondensmilch und die Trockenmilch. Kondensmilch wird in Dosen verkauft und meist für den Kaffee verwand. Trockenmilch ist selten im Handel erhältlich.

Milch

Milch

Milch ist immer noch ein wichtiges Grundnahrungsmittel. Nicht nur Babies und Kleinkinder brauchen Milch für ein gesundes Wachstum und Wohlbefinden. Auch Erwachsene benötigen Milch. Milch wird heute angeboten in Tüten, in Flaschen, in Tetrapacks. Damit sie lange lagerungsfähig ist wird sie oft homogenisiert und/oder ultrahocherhitzt.

H-Milch mit 3,5 %

H-Milch mit 3,5 %

H-Milch 3,5%, wie man umgangssprachlich oft sagt, bezeichnet ultrahocherhitzte und homogenisierte Milch mit einem Fettgehalt von 3,5%. Das "H" steht dabei für "haltbar". H-Milch 3,5% hat gegenüber der Frischmilch viele Vorteile: Sie ist länger haltbar, kostet weniger und ist leichter verdaulich. Sie unterscheidet sich in ihrem Vitamin- und Mineralstoffgehalt kaum von denen der Frischmilch.

H-Milch entrahmt

H-Milch entrahmt

Eines der Getränke, welches die Menschen am liebsten zu sich nehmen, ist die Milch. Die Milch ist eines der wichtigsten und wertvollsten Nahrungsmittel und vor allem auch beim Kochen nicht mehr weg zu denken. Milch ist wichtig für den Körper und vor allem für die Knochen.

H-Milch fettarm 1,5%

H-Milch fettarm 1,5%

Wer bisher nur die H-Milch mit 3,5% kennt, für den ist es gewiss etwas gewöhnungsbedürftig, wenn er erstmals eine H-Milch fettarm 1,5% trinkt, nicht zuletzt weil sie leicht dünnflüssiger ist als die Milch mit 3,5%.

Rohmilch Vorzugsmilch

Rohmilch Vorzugsmilch

Vorzugsmilch ist die Verkehrsbezeichnung für eine Rohmilch. Dabei handelt es sich um eine unbehandelte Milch, die nach dem Melken lediglich gefiltert und gekühlt wird. Rohmilch spiegelt die natürliche, unveränderte Zusammensetzung der Milch wider. Sie weist einen natürlichen Fettgehalt auf und ist besonders reich an wertgebenden Inhaltsstoffen.

Trinkmilch 3,5%

Trinkmilch 3,5%

Trinkmilch 3,5 % Fettgehalt ist ein Lebensmittel mit bedeutendem ernährungsphysiologischen Wert. Mit ihrem hohen Gehalt an Kohlenhydraten, Proteinen, Fettsäuren, Mineralstoffen und Vitaminen versorgt sie den Menschen vom Kleinkind- bis zum Seniorenalter mit lebensnotwendigen Nährstoffen.

Trinkmilch entrahmt

Trinkmilch entrahmt

Es ist bekannt, dass wir uns in den hoch entwickelten Industrieländern zu fett ernähren. Zur Gewichtsreduktion kommen Diäten aller Art ins Spiel. Was fast allen Diäten gemeinsam ist, ist die Reduzierung von Fetten. Wer gerne Milch und Milchgetränke zu sich nimmt, muss darauf jedoch nicht gänzlich verzichten. Die Trinkmilch entrahmt ist nach wie vor reich an wertvollen Inhaltsstoffen.

Trinkmilch fettarm 1,5%

Trinkmilch fettarm 1,5%

Es ist eine Überzeugung in Sachen Ernährung, die jeder für sich entscheidet und selbst bestimmt. Hilfestellung ist von fachlicher Literatur sowie von medizinischer Seite mehr als genug, nur die Umstellung der gesunden Seiten im Leben fällt nicht jedem einfach. Mit fettarmer Trinkmilch, die 1,5 % Fett enthält, können kleine Schritte mit großer Wirkung gemacht werden. Theoretisch und praktisch ist es nachvollziehbar, wie gesunde Produkte positiv den Stoffwechsel und den ganzen Organismus beeinflussen.

Muttermilch

Muttermilch

Als Muttermilch bezeichnet man das sich in der Brust bildende Sekret. Etwa 24 bis 48 Stunden nach der Entbindung wird von der Milchdrüse dieses Sekret in der weiblichen Brust gebildet. Die Muttermilch wird durch das Saugen an der Brust der Mutter vom Säugling aufgenommen. Dieses nennt man Brusternährung oder Stillen. Durch den Milcheinschuss in die Brust kann es zu heftigen Schmerzen in dieser kommen. Wenn die Brust dann mit Muttermilch gefüllt ist, kann es nicht selten zu einem Milchstau in der Brust kommen.

Joghurt fettarm 1,5%

Joghurt fettarm 1,5%

Joghurt ist ein Milchprodukt, bei dem bei der Herstellung die Milch mit Milchsäurebakterien vergoren und verdickt wird. Die Herstellungsweise verbirgt sich schon in der türkischen Übersetzung, denn diese lautet "vergorene Milch". Man nimmt schon wegen der Wortherkunft an, dass ursprünglich die Türkei die Heimat des Joghurts war. Seine Herstellung hat in den Balkanländern ebenso Tradition.