Wählen Sie hier ein Produkt aus
Menü

Restaurants in Bremen

» Restaurants in Bremen

0 (0)

Hillmann´s Restaurant

Hillmannplatz 20, 28195 Bremen

0 (0)

Q1 Metropolitan Kitchen & Bar

Queerenstr. 1-4, 28195 Bremen

Bremen gehört zu den sogenannten Stadtstaaten, d. h. die Stadt Bremen bildet zusammen mit der 60 Kilometer weit entfernten Stadt Bremerhaven das Land Freie Hansestadt Bremen. Das Stadtbremische Überseehafengebiet Bremerhaven wiederum ist ein Teil der Stadt Bremen, das sich im Gebiet von Bremerhaven befindet. Das Land Freie Hansestadt Bremen ist eine Enklave im Land Niedersachsen. Bremen trat im Jahr 1260 der Hanse bei. Die Stadt Bremen hat 546.451 Einwohner und ist damit die zehntgrößte Stadt Deutschlands, die Stadt Bremerhaven hat 114.506 Einwohner.

Bremen liegt 60 Kilometer vor der Mündung der Weser in die Nordsee zu beiden Seiten der Weser. Das Bremer Hafengebiet wurde Ende des 19. Jahrhunderts zu einer Seeschifffahrtsstraße ausgebaut und ist seitdem ein bedeutender Umschlagsplatz des Seehandels für Waren aller Art. Allerdings hat das Hafengebiet von Bremerhaven dem von Bremen längst den Rang abgelaufen.

Doch die Schifffahrt prägt heute nicht mehr allein das Land Bremen. Längst sind für Bremen andere Bereiche von größerer ökonomischer Bedeutung. So ist Bremen ein bedeutender Standort der Luft- und Raumfahrtindustrie geworden.

In den fünf Stadtbezirke von Bremen gibt es natürlich nicht nur wirtschaftlich, sondern auch touristisch alle Hand zu entdecken. So kommt man auf keinem Fall am Roland dem Wahrzeichen der Stadt Bremen vorbei. Der Roland wie auch das Rathaus von Bremen gehören zum UNESCO-Kulturerbe. Auch gleich neben dem Rathaus platziert ist ein anderes jedem bekanntes Wahrzeichen der Stadt: die Bremer Stadtmusikanten.

Aber auch die Natur kommt im Bremer Stadtgebiet nicht zu kurz: Der Bürgerpark genannte Stadtpark Bremens, in den 1860er Jahren angelegt, ist rein privat finanziert und mit 136 Hektar eine der größten innerstädtischen Parkanlagen in Deutschland überhaupt.

Entlang der Uferpromenade von Bremens Hafengebiet befinden sich viele Restaurants und Cafes, um auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kommen zu lassen. Wer Freund süßer Genüsse ist dem sei z. B. das Kaffeehaus Reimann empfohlen, das seit 1950 köstliche Torten kreiert und auch für seien Baumkuchenspezialitäten bekannt ist. Die Konditorei Schlüter ist zur Weihnachtszeit nicht nur für den besten Bremer Klaben bekannt, sondern auch das ganze Jahr bei Hochzeitsfeiernden für seine außergewöhnlichen Hochzeitstorten. Die sind nicht nur Meisterwerke der Tortenkunst, sie schmecken genauso wunderbar wie sie aussehen. Die Konditorei Stecker hat ihre Hauptfiliale direkt in der hübschen Altstadt Bremens. An dem Cafe mit feinster Konditoreiware kommt man einfach nicht vorbei.


Welcher Eintrag fehlt?

Bitte Vorschlag einreichen für: Restaurants in Bremen

Interessant

2017 - © Lebensmittel-Warenkunde.de - Wir lieben gesunde Ernährung

Restaurants in Bremen / Bremen - Lebensmittel-Warenkunde
Wählen Sie hier ein Produkt aus
Menü

Restaurants in Bremen

» Restaurants in Bremen

0 (0)

Hillmann´s Restaurant

Hillmannplatz 20, 28195 Bremen

0 (0)

Q1 Metropolitan Kitchen & Bar

Queerenstr. 1-4, 28195 Bremen

Bremen gehört zu den sogenannten Stadtstaaten, d. h. die Stadt Bremen bildet zusammen mit der 60 Kilometer weit entfernten Stadt Bremerhaven das Land Freie Hansestadt Bremen. Das Stadtbremische Überseehafengebiet Bremerhaven wiederum ist ein Teil der Stadt Bremen, das sich im Gebiet von Bremerhaven befindet. Das Land Freie Hansestadt Bremen ist eine Enklave im Land Niedersachsen. Bremen trat im Jahr 1260 der Hanse bei. Die Stadt Bremen hat 546.451 Einwohner und ist damit die zehntgrößte Stadt Deutschlands, die Stadt Bremerhaven hat 114.506 Einwohner.

Bremen liegt 60 Kilometer vor der Mündung der Weser in die Nordsee zu beiden Seiten der Weser. Das Bremer Hafengebiet wurde Ende des 19. Jahrhunderts zu einer Seeschifffahrtsstraße ausgebaut und ist seitdem ein bedeutender Umschlagsplatz des Seehandels für Waren aller Art. Allerdings hat das Hafengebiet von Bremerhaven dem von Bremen längst den Rang abgelaufen.

Doch die Schifffahrt prägt heute nicht mehr allein das Land Bremen. Längst sind für Bremen andere Bereiche von größerer ökonomischer Bedeutung. So ist Bremen ein bedeutender Standort der Luft- und Raumfahrtindustrie geworden.

In den fünf Stadtbezirke von Bremen gibt es natürlich nicht nur wirtschaftlich, sondern auch touristisch alle Hand zu entdecken. So kommt man auf keinem Fall am Roland dem Wahrzeichen der Stadt Bremen vorbei. Der Roland wie auch das Rathaus von Bremen gehören zum UNESCO-Kulturerbe. Auch gleich neben dem Rathaus platziert ist ein anderes jedem bekanntes Wahrzeichen der Stadt: die Bremer Stadtmusikanten.

Aber auch die Natur kommt im Bremer Stadtgebiet nicht zu kurz: Der Bürgerpark genannte Stadtpark Bremens, in den 1860er Jahren angelegt, ist rein privat finanziert und mit 136 Hektar eine der größten innerstädtischen Parkanlagen in Deutschland überhaupt.

Entlang der Uferpromenade von Bremens Hafengebiet befinden sich viele Restaurants und Cafes, um auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kommen zu lassen. Wer Freund süßer Genüsse ist dem sei z. B. das Kaffeehaus Reimann empfohlen, das seit 1950 köstliche Torten kreiert und auch für seien Baumkuchenspezialitäten bekannt ist. Die Konditorei Schlüter ist zur Weihnachtszeit nicht nur für den besten Bremer Klaben bekannt, sondern auch das ganze Jahr bei Hochzeitsfeiernden für seine außergewöhnlichen Hochzeitstorten. Die sind nicht nur Meisterwerke der Tortenkunst, sie schmecken genauso wunderbar wie sie aussehen. Die Konditorei Stecker hat ihre Hauptfiliale direkt in der hübschen Altstadt Bremens. An dem Cafe mit feinster Konditoreiware kommt man einfach nicht vorbei.


Welcher Eintrag fehlt?

Bitte Vorschlag einreichen für: Restaurants in Bremen

Interessant

2017 - © Lebensmittel-Warenkunde.de - Wir lieben gesunde Ernährung