Wählen Sie hier ein Produkt aus
Menü

Restaurants in Schwedt/Oder

» Restaurants in Brandenburg

Keine Einträge

Die Stadt Schwedt liegt an der Oder und somit am nordöstlichen Rand des Landes Brandenburg. Schwedt ist von einer wunderschönen seenreichen Landschaft umringt. Vor den Toren der Stadt befindet sich der Nationalpark Unteres Odertal und seit Ende des Jahres 2013 trägt Schwedt offiziell den Namenszusatz Nationalparkstadt. Viele Touristen, die die einzigartige Flussauenlandschaft besuchen, sollten auch in Schwedt/Oder vorbeischauen.

Schwedt hat etwas über 31.000 Einwohner und ist neben dem touristischen Schwerpunkt vor allem industriell geprägt. Die zwei Sektoren papier- sowie erdölverarbeitende Industrie schaffen in Schwedt die meisten Arbeitsplätze.

Schwedt hat einige hübsche Ecken, die einen Besuch wert sind. So lohnt es sich, den Schwedter Wasserturm zu besichtigen. Er ist ein 1911 errichtetes Backsteingebäude, das heute ein Hotel und Restaurant beherbergt. Interessantes Backsteingebäude sind auch die erhaltenen Teile der 1865 errichteten städtischen Gasanstalt: nach umfangreichen Restaurierungsarbeiten sind die Gebäude wieder in Benutzung. Zwar gibt es das historische Schwedter Schloss nicht mehr, da die Ruinen in den 1960er Jahren beseitigt wurden, doch wurde der ehemalige Schlossgarten zum sogenannten Europäischen Hugenottengarten umgebaut, in dem man sich hervorragend ausruhen kann.

Entspannt ausruhen kann man mitten im Zentrum von Schwedt im Le Petit Café. Mit französischem Charme werden leckeren hausgemachten Kuchen und französische Spezialitäten aufgetischt, die man nicht verpassen sollte.


Welcher Eintrag fehlt?

Bitte Vorschlag einreichen für: Restaurants in Schwedt/Oder

Interessant

© Lebensmittel-Warenkunde.de - Wir lieben gesunde Ernährung

Restaurants in Schwedt Oder / Brandenburg - Lebensmittel-Warenkunde
Wählen Sie hier ein Produkt aus
Menü

Restaurants in Schwedt/Oder

» Restaurants in Brandenburg

Keine Einträge

Die Stadt Schwedt liegt an der Oder und somit am nordöstlichen Rand des Landes Brandenburg. Schwedt ist von einer wunderschönen seenreichen Landschaft umringt. Vor den Toren der Stadt befindet sich der Nationalpark Unteres Odertal und seit Ende des Jahres 2013 trägt Schwedt offiziell den Namenszusatz Nationalparkstadt. Viele Touristen, die die einzigartige Flussauenlandschaft besuchen, sollten auch in Schwedt/Oder vorbeischauen.

Schwedt hat etwas über 31.000 Einwohner und ist neben dem touristischen Schwerpunkt vor allem industriell geprägt. Die zwei Sektoren papier- sowie erdölverarbeitende Industrie schaffen in Schwedt die meisten Arbeitsplätze.

Schwedt hat einige hübsche Ecken, die einen Besuch wert sind. So lohnt es sich, den Schwedter Wasserturm zu besichtigen. Er ist ein 1911 errichtetes Backsteingebäude, das heute ein Hotel und Restaurant beherbergt. Interessantes Backsteingebäude sind auch die erhaltenen Teile der 1865 errichteten städtischen Gasanstalt: nach umfangreichen Restaurierungsarbeiten sind die Gebäude wieder in Benutzung. Zwar gibt es das historische Schwedter Schloss nicht mehr, da die Ruinen in den 1960er Jahren beseitigt wurden, doch wurde der ehemalige Schlossgarten zum sogenannten Europäischen Hugenottengarten umgebaut, in dem man sich hervorragend ausruhen kann.

Entspannt ausruhen kann man mitten im Zentrum von Schwedt im Le Petit Café. Mit französischem Charme werden leckeren hausgemachten Kuchen und französische Spezialitäten aufgetischt, die man nicht verpassen sollte.


Welcher Eintrag fehlt?

Bitte Vorschlag einreichen für: Restaurants in Schwedt/Oder

Interessant

© Lebensmittel-Warenkunde.de - Wir lieben gesunde Ernährung