Wählen Sie hier ein Produkt aus
Menü

E 327 - Calciumlactat

Calciumlactat ist das Calciumsalz der Milchsäure und ist ein natürlicher Stoff, der in allen lebenden Zellen als Stoffwechselprodukt anfällt. Calciumlactat wird als Lebensmittelzusatzstoff unter der Bezeichnung E 327 zur Säureregulation in Lebensmitteln eingesetzt. E 327 ist auch zur Verwendung bei Bio Produkten zugelassen.

Herkunft

Für die Verwendung in der Lebensmittelproduktion wird E 327 hergestellt, indem Milchsäure chemisch verändert wird, wodurch ein Feststoff entsteht. In einem natürlichen Prozess wird Calciumlactat auch bei der Reifung von Käse durch Einwirkung von Bakterien gebildet. Wenn Calciumlactat in Verbindung mit Pektin gebracht wird, entsteht das sogenannte Calciumpektinat, das oft verwendet wird, um aufgeschnittenes Obst zu härten und so länger frisch zu halten.

Verwendung

Für E 327 gilt ebenso wie für E 325 und E 326 , dass es als Lebensmittelzusatzstoff keinen Zulassungsbeschränkungen unterworfen ist. Auch eine Begrenzung der Höchstmenge gibt es nicht. E 327 wird für die gleichen Waren eingesetzt wie E 325 und E 326. So ist der Säureregulator häufig Marmelade, Konfitüre, Weißbrot, Obst- und Gemüsekonserven und rohen Fleisch- und Wurstwaren zugesetzt.

Risiken

Der Säureregulator E 327 gilt als vollkommen harmlos. Lebensmittel, die diesen Zusatzstoff enthalten, können ohne Bedenken verzehrt werden.

 

Interessant

2017 - © Lebensmittel-Warenkunde.de - Wir lieben gesunde Ernährung