Anzeige

E 1105 - Lysozym

Lysozym ist ein Enzym, das in der Lebensmittelindustrie unter dem Namen E 1105 eingesetzt als Konservierungsmittel wird . Lysozyme kommen bei vielen Lebewesen im Körper natürlich vor.

Herkunft

Es gibt zwei Möglichkeiten, Lysozym als Zusatzstoff für die Lebensmittelindustrie herzustellen. Normalerweise wird E 1105 aus dem Eiklar von Hühnereiern gewonnen. Inzwischen ist man aber auch in der Lage, E 1105 mit Hilfe von gentechnisch veränderten Mikroorganismen herzustellen. Lyzozym wird als Konservierungsstoff verwendet, da es antimikrobielle Eigenschaften hat. So kann es gegen bestimmte Bakterien wirken, da es ein bestimmtes Eiweiß in deren Zellen zerstören kann. Lyzozym kommt auch in der Tränenflüssigkeit und im Speichel von Menschen vor.

Verwendung

Der Lebensmittelzusatzstoff E 1105 ist ausschließlich für gereiften Käse zugelassen. Die Zugabe von E 1105 soll die Rissbildung in der Käsekrume verhindern helfen. Zum Teil wird es auch zur Aromaverbesserung bei Erbsen und Bohnen hinzu gegeben.

Risiken

E 1105 gilt alles harmlos und völlig unbedenklich. Allerdings sollten Hühnereiweißallergiker aufpassen, denn die Zugabe von Lyzozym als Zusatzstoff wird nicht immer deklariert und es gibt Fälle, in denen eine allergische Reaktion auf E 1105 beobachtet wurde.