Wählen Sie hier ein Produkt aus
Menü
E 101 - Riboflavin
E 101 - Riboflavin

E 101 - Riboflavin

Der Lebensmittelzusatzstoff E101 ist auch unter dem Namen Riboflavin bekannt. Riboflavin wird in der Lebensmittelindustrie für seine gelb färbenden Eigenschaften geschätzt. Da E 101 besonders hitzestabil ist und auch beständig gegen Einwirkungen von Sauerstoff, ist seine Anwendung vielfältig.

Herkunft von E 101, Riboflavin

Den Farbstoff E101 kennt man besser unter dem Namen Riboflavin. Riboflavin gehört zu den Vitaminen, genauer zu den B2 Vitaminen, und damit ist es ursprünglich ein natürlicher Lebensmittelzusatz. Dieser wird heute hauptsächlich synthetisch hergestellt. Die Herstellung des Farbstoffes E 101 aus dem Vitamin B2 gelang zum ersten Mal im Jahr 1920.

Verwendung von E 101

Bekannt ist Riboflavin vor allem als Färbemittel von Speiseeis oder auch Puddingpulver. Aber E 101 findet auch Verwendung zur Färbung von Lebensmitteln wie Mayonaise, oder Fertiggerichten wie Suppen. Natürlicherweise kommt Riboflavin als Vitamin B2 in Milchprodukten, oder Gemüse wie Brokkoli vor.

Risiken von Riboflavin

Der Farbstoff Riboflavin gilt als unbedenklich, da es sich um ein Vitamin handelt, auch wenn der Stoff synthetisch hergestellt wurde. Überdosierungen können praktisch nicht vorkommen, da der vom Körper nicht zu absorbierende Teil wieder ausgeschieden wird. Die Forschung hat sogar ergeben, dass das natürliche Riboflavin als Vitamin B2 bei Patienten mit Migräne die Symptome lindern kann, wenn eine Dosis zugeführt wird die über der üblichen durch normale Nahrungsaufnahme erfolgten liegt.

Interessant

2017 - © Lebensmittel-Warenkunde.de - Wir lieben gesunde Ernährung