Pfirsich

Pfirsich
Pfirsich

Der Pfirsich hieß damals eigentlich persischer Apfel und ist eine Frucht aus der Familie der Rosengewächse. Seine Oberfläche ist rauh und im Inneren der Frucht befindet sich ein Stein, der sogenante Kern, weshalb er zur Steinobstsorte zählt.

 
Anzeige

Wissenswertes über den Pfirsich

Pfirsiche wachsen an kleinen Bäumen, die meist nicht höher als 10 cm hoch werden und dessen Äste gerade und unbewachsen sind. Man kann oft erkennen, dass die Früchte auf einer Seite rötlich sind und der Rest eher gelb, dieses liegt daran, dass die Sonne mehr von einer Seite auf den Pfirsich scheint und diese dunkler färbt. Diese leckeren Früchte sind in der Regel rund geformt, werden bis zu 10 cm groß und ihr Inneres besteht aus saftigem Fruchtfleisch, sowie einem Kern.

Der Pfirsich und seine Arten

Es gibt viele verschiedene Arten von Pfirsichen. Die eher weichen oder harten, die kleineren und größeren Varianten. Eine Verwandte des Pfirsichs ist die Nektarine. Diese hat glatte Haut und es gibt auch von ihr ein Dutzend verschiedener Sorten. In bestimmten Ländern gilt der Pfirsich sogar als Symbol für Unsterblichkeit.

Ist der Pfirsich gesund

Ein Pfirsich hat eine Fülle an Vitaminen und Nährstoffen in seinem Inneren, weshalb er im Sommer auch sehr häufig konsumiert wird. Doch was viele nicht wahrhaben wollen ist, dass er zusätzlich auch sehr viel Fruchtzucker enthält, was nicht immer von Vorteil ist. Doch eines ist ganz sicher, diese Frucht schmeckt einfach sehr aromatisch und ist vorallem gesund.

Wofür kann man den Pfirsich noch verwenden

In der heutigen Zeit ist der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Während es schon die verschiedensten Getränke mit Pfirsichgeschmack auf dem Markt gibt, wie zum Beispiel Pfirsich Eistee aber auch stilles Mineralwasser mit Pfirsichkonzentrat, kann man diese leckere Frucht auch schon mal in einer Dose vorfinden. Diese schmecken ebenso gut und sind länger haltbar als die frische Variante. Ob als Obstkuchen, Obstsalt oder in warmen Gerichten, alles ist möglich und verleiht dem Essen eine kleine süße fruchtige Note obendrein.

 

Nährwert
(auf 100g Pfirsich)
kcal: 42 KJ
KJ: 174 KJ
Kohlenhydrate: 8,9 g
Proteine: 0,8 g
Fett: 0,1 g
Wasser: 87,5 g
Cholesterin: 0 mg
Vitamine
(auf 100g Pfirsich)
Niacin: 0,9 mg
Vitamin A: 15 µg
Vitamin B1: 0,03 mg
Vitamin B2: 0,05 mg
Vitamin B6: 0,03 mg
Vitamin C: 10 mg
Vitamin E: 1 mg
Mineralstoffe
(auf 100g Pfirsich)
Calcium: 8 mg
Eisen: 0,5 mg
Kalium: 194 mg
Magnesium: 9 mg
Natrium: 1 mg
Phosphor: 21 mg

Olive grün mariniert

Olive grün mariniert

Vermutlich sind Oliven in Syrien heimisch. Da wurden sie schon vor 6'000 Jahren angebaut. Die Kenntnis um ihre Kultivierung breitete sich von dort entlang der nordafrikanischen Küste aus. Mit der arabischen Eroberung erreichte sie schließlich Spanien und Portugal. Bereits die Römer und Griechen bauten Oliven an und verwendeten das Öl zum Kochen, in sportlichen Wettstreiten zur Körperpflege und für Arzneimittel.

Papaya

Papaya

Die Papaya-Pflanze ist eine gerade, krautähnliche Pflanze, die bis zu acht Metern hoch wird. Aus den weißen Blüten entstehen nach der Befruchtung die birnenförmigen Papaya-Früchte. Bevorzugte Anbaugebiete sind Brasilien, Costa Rica, Kenia, Mexiko, Australien und Indien.

Passionsfrucht

Passionsfrucht

Die Passionsfrucht, die bei uns auch unter dem Namen Maracuja weit verbreitet ist, stammt ursprünglich aus den tropischen Gebieten Mittel- und Südamerikas. Die Frucht wird mittlerweile aber auch auf anderen Kontinenten wie beispielsweise Australien oder Afrika angebaut. Die Pflanze, die die Passionsfrüchte hervorbringt, ist die Passiflora von der es weit über 400 verschiedene Arten gibt. Sie zählt zur Familie der Beeren und kann bei guter Pflege mehrere Jahrzente alt werden.

Pfirsich

Pfirsich

Der Pfirsich hieß damals eigentlich persischer Apfel und ist eine Frucht aus der Familie der Rosengewächse. Seine Oberfläche ist rauh und im Inneren der Frucht befindet sich ein Stein, der sogenante Kern, weshalb er zur Steinobstsorte zählt.

Pfirsich getrocknet

Pfirsich getrocknet

Unter den Fruchtsorten ist der Pfirsich getrocknet bisher relativ neu und wenig bekannt, im Gegensatz etwa zu Feigen, Datteln, Pflaumen und Rosinen, die es bereits seit Jahrzehnten als Trockenfrüchte im Handel gibt. Dennoch ist der getrocknete Pfirsich mittlerweile nicht nur in Reformhäusern, sondern auch in gut sortierten Supermärkten erhältlich und häufig auch in Fruchtmischungen enthalten.

Pfirsich in Dosen

Pfirsich in Dosen

Viele wissen nicht, dass der Pfirsich ein Steinobst ist und aus der Familie der Rosengewächse stammt. Wegen der Kälteempfindlichkeit des Baumes wird er hauptsächlich im europäischen Mittelmeerraum angebaut. Reife Pfirsiche sind orange bis dunkelrot auf deren Haut sich ein zarter Flaum bildet und sind vitaminreich und sehr gesund. Pfirsiche mit glatter Haut nennt man Nektarinen. Sie haben die ungefähre Größe eines Apfels. Der meist kugelige Steinkern hat eine dicke Schale mit tiefen Furchen und ist sehr hart.

Pflaumen

Pflaumen

Pflaumen sind eine beliebte Obstart, die in fast allen größeren Gärten anzutreffen ist. Einer der großen Vorteile von Pflaumen ist, dass die gepfropften Sorten Halbstämme sind, die frei wachsen oder an einer Mauer als Fächerspalier gezogen werden können. Außerdem sind viele von ihnen selbstfertil (selbstbestäubend), was besonders dann nützlich ist, wenn man nur für einen Baum Platz hat.

Pflaumen Konfitüre

Pflaumen Konfitüre

Saftige, frische Pflaumen sind fast das ganze Jahr über erhältlich und eignen sich ausgezeichnet für die Zubereitung der verschiedensten Speisen. Frisch vom Baum schmecken die süßen Früchte einfach am besten und sind unwiderstehlich. Aber Pflaumen sind aber auch ein toller fruchtiger Kuchenbelag. Man kann aus Pflaumen natürlich auch Kompott oder Pflaumenmus kochen. Perfekt eignen sie sich auch für die Verarbeitung zu Pflaumen Konfitüre.

Preiselbeeren

Preiselbeeren

Preiselbeeren werden auch als Moosbeeren bezeichnet und im Handel überwiegend im Glas sowie als Tiefkühlkost angeboten. Die zum Verzehr angebotenen Preiselbeeren sind häufig bereits zu Kompott verarbeitet. Daneben besteht ein wachsendes Angebot an getrockneten Preiselbeeren. Im Getränkesektor sind Fruchtsäfte sowie Fruchtsaftgetränke aus Preiselbeeren beliebte Durstlöscher.

Weitere Bilder von Pfirsich