Wählen Sie hier ein Produkt aus
Menü
Birnen Nektar
Birnen Nektar

Birnen Nektar

Viele Hersteller von Fruchtsäften und Nektaren bieten neben bekannten Produkten aus Äpfeln und Orangen auch Birnen Nektar an. Doch was verbirgt sich überhaupt hinter diesem Begriff. Wo liegt zum Beispiel der Unterschied zum Birnen Saft? Hat der Nektar aus Birnen etwa Vorzüge gegenüber dem aus Äpfeln oder Orangen?

Herstellung von Birnen Nektar

Zunächst einmal soll erklärt werden, wo der Unterschied zwischen Nektar und Saft liegt. Per Definition wird ein Fruchtnektar hergestellt, indem dem Saft oder dem Mark einer Frucht Wasser zugefügt wird. Anschließend wird das Erzeugnis mit Zucker oder Honig gesüßt. Man kann also sagen, dass es sich beim Birnen Nektar um verdünnten und gesüßten Birnensaft handelt. Die Verordnung über Fruchtnektar und Fruchtsirup schreibt vor, dass ein Fruchtnektar je nach verwendetem Obst einen Fruchtgehalt zwischen 25% und 50% haben muss. Der Anteil von Zucker oder Honig, der zum Süßen zugefügt wird, darf 20% des Gesamtgewichts des fertiges Erzeugnisses nicht übersteigen.

Vergleich von Nektar und Saft

Wenn man den Nektar, der aus einer Birne hergestellt wird, mit richtigem Birnensaft vergleicht, dann stellt man fest, dass es sich beim Nektar um einen verdünnten und gegebenenfalls gesüßten Birnensaft handelt. Durch das Verdünnen des Birnensaftes ist natürlich auch der Anteil an Vitaminen erheblich geringer, als beim Birnensaft. Außerdem ist der Zuckeranteil, durch den der durch das Verdünnen entstandene Geschmacksverlust wieder ausgeglichen werden soll, höher, als beim Birnensaft. Wenn man also auf der Suche nach einem Produkt ist, das in einen gesunden Ernährungsplan passt, dann sollte man den Birnensaft dem Birnen Nektar vorziehen.

Birnen Nektar - Anwendung

Birnen Nektar kann man, wie alle Fruchtsäfte und -nektare, pur trinken. Auch zum Mischen zum Beispiel mit Mineralwasser oder mit anderen Säften und Nektaren ist er geeignet. Wenn man ihn allerdings, mit Mineralwasser gemischt, als Schorle genießen möchte, sollte man beachten, dass es sich beim Nektar bereits um einen verdünnten Fruchtsaft handelt. Durch das Mischen mit Mineralwasser wird dieser Saft noch stärker verdünnt, was zu Lasten des Geschmacks gehen könnte.

Wie gesund ist Birnen Nektar

Da es sich beim Birnen Nektar um einen verdünnten Birnensaft handelt, der eventuell auch noch mit Zucker oder Honig gesüßt wurde, ist er für eine gesunde Ernährung nicht so wertvoll, wie z. B. unverdünnter Birnensaft. Der niedrige Fruchtsaftanteil führt aber auch dazu, dass das Produkt günstiger ist als echter Fruchtsaft.

Weitere Bilder von Birnen Nektar

Weitere Produkte

Interessant

2017 - © Lebensmittel-Warenkunde.de - Wir lieben gesunde Ernährung