Kefir aus Trinkmilch 3,5%

Kefir aus Trinkmilch 3,5%
Kefir aus Trinkmilch 3,5%

Kefir aus Trinkmilch 3,5 % ist ein leicht verdauliches Sauermilchprodukt, das durch Zusatz von Milchsäurebakterien hergestellt wird. Das Getränk ist dickflüssig, kohlensäure- und leicht alkoholhaltig.

 
Anzeige

Herkunft von Kefir aus Trinkmilch 3,5%

Ursprünglich stammt Kefir aus Trinkmilch 3,5 % aus den Hochgebirgen des Tibet und des Kaukasus und ist dort ein seit Jahrhunderten weit verbreitetes Getränk. Dass die Menschen in dieser Region besonders alt werden, führt man auf den reichlichen Genuss von Kefir zurück; daher trägt dieser den Beinamen "Getränk der Hundertjährigen". Aufgrund des erfrischenden Geschmacks und der positiven Wirkungen auf den gesamten Organismus erfreut sich Kefir aus Trinkmilch 3,5 % mittlerweile auch in unseren Breiten großer Beliebtheit und ist heute in jedem deutschen Supermarkt erhältlich.

Wie wird Kefir aus Trinkmilch 3,5% hergestellt

Die Herstellung von Kefir aus Trinkmilch 3,5 % kann leicht selbst zu Hause durchgeführt werden. In Reformhäusern und Bioläden werden Kefirknollen angeboten. Diese übergießt man mit Frischmilch und lässt das Ganze bei Zimmertemperatur mindestens einen Tag lang stehen. Der Kefirpilz leitet einen Gärungsprozess ein, und es entsteht ein gesundes und leckeres Sauermilchprodukt mit leichtem Kohlensäure- und Alkoholgehalt.

Getränk der Hundertjährigen

Kefir aus Trinkmilch 3,5 % ist ein gesunder und natürlicher Fitmacher, der aufgrund seiner hohen Nährstoffdichte leistungssteigernd wirkt und zu einer ausgewogenen Ernährung beiträgt. Das enthaltene Milcheiweiß fördert den Muskelaufbau. Aufgrund seines hohen Calciumgehalts in Verbindung mit Vitamin D stärkt Kefir die Knochen und hilft so, das Osteoporoserisiko zu senken. Darüber hinaus werden Kefir aus Trinkmilch 3,5 % zahlreiche positive Wirkungen auf die Gesundheit zugeschrieben. Er stärkt die Abwehrkräfte und wirkt blutdruckregulierend, entzündungshemmend und antibiotisch. Seine volle Wirkung auf die Gesundheit entfaltet Kefir aus Trinkmilch 3,5 % bei langfristigem und regelmäßigem Genuss.

Gesundheitswert von Kefir aus Trinkmilch 3,5%

Kefir aus Trinkmilch 3,5 % enthält im Gegensatz zu anderen Milchprodukten nur wenig Milchzucker, was ihn leicht verdaulich macht und wodurch er auch für Menschen, die an einer Milchzuckerunverträglichkeit, der sogenannten Laktoseintoleranz, leiden, geeignet ist. Mit unter 2 % ist der Alkoholgehalt von Kefir aus Trinkmilch 3,5 % sehr niedrig, er kann in geringen Mengen ohne weiteres auch von Kindern genossen werden.

 

Nährwert
(auf 100g Kefir aus Trinkmilch 3,5%)
kcal: 61 KJ
KJ: 254 KJ
Kohlenhydrate: 4 g
Proteine: 3,3 g
Fett: 3,5 g
Wasser: 87,5 g
Cholesterin: 11 mg
Vitamine
(auf 100g Kefir aus Trinkmilch 3,5%)
Niacin: 0,1 mg
Vitamin A: 31 µg
Vitamin B1: 0,03 mg
Vitamin B2: 0,18 mg
Vitamin B6: 0,05 mg
Vitamin C: 1 mg
Vitamin E: 0,1 mg
Mineralstoffe
(auf 100g Kefir aus Trinkmilch 3,5%)
Calcium: 120 mg
Eisen: 0,1 mg
Kalium: 157 mg
Magnesium: 12 mg
Natrium: 48 mg
Phosphor: 92 mg

Milchprodukte

Milchprodukte

Lebensmittel und Produkte, welche überwiegend aus der Zutat Milch bestehen, werden als Milchprodukte oder auch Molkereiprodukte bezeichnet. Diese Lebensmittel können in der unterschiedlichsten Form bestehen und variieren von Flüssigen bis hin zu festen Lebensmitteln. Milchprodukte existieren inzwischen auch in Pulverform und auch außerhalb des Lebensmittelbereichs.

Buttermilch

Buttermilch

Schon unsere Großmütter wussten, dass täglich ein Glas Buttermilch zur gesunden Ernährung beiträgt, uns ausgeglichen und glücklich macht und wir dadurch schöner und älter werden. Das mit dem schöner und älter werden ist natürlich nicht wissenschaftlich erwiesen, richtig aber ist, dass Buttermilch ein gesundes, wertvolles und sehr vielseitiges Lebensmittel ist.

Buttermilchpulver

Buttermilchpulver

Buttermilchpulver ist eine praktische und gesunde Variante der bekannten Buttermilch. Das Pulver erleichtert die Zubereitung gesunder und ausgewogener Mahlzeiten, die von der Frische der Buttermilch profitieren. Es ist sehr beliebt.

Crème fraîche 40%

Crème fraîche 40%

Crème fraîche ist aus der französischen Kultur und bedeutet Frischrahm. Crème fraîche mit 40 % Fettgehalt ist ein vielfältig einsetzbares Lebensmittel und sehr kreativ in der modernen Küche. Da spielt der hohe Fettgehalt keine große Rolle, im Gegenteil, es verleiht dem Crème fraîche den richtigen Geschmack. Und da es in den Mahlzeiten zum Verfeinern gebraucht wird, bleibt Crème fraîche eine abwechslungsreiche Zugabe.

Dickmilch aus Trinkmilch 3,5%

Dickmilch aus Trinkmilch 3,5%

Mit Dickmilch kann man viel machen, das gut schmeckt und dem Körper gut bekommt. Denn abgesehen davon, dass sie dick ist, ist in ihr alles drin, was Milch gesund und ideal für die ausgewogene Ernährung macht. Und sie schmeckt. Selbst Kindern, die keine Milch mögen, ist ein Dessert aus Dickmilch willkommen. Weil man mit ihr so viel machen kann.

Joghurt fettarm 1,5%

Joghurt fettarm 1,5%

Joghurt ist ein Milchprodukt, bei dem bei der Herstellung die Milch mit Milchsäurebakterien vergoren und verdickt wird. Die Herstellungsweise verbirgt sich schon in der türkischen Übersetzung, denn diese lautet "vergorene Milch". Man nimmt schon wegen der Wortherkunft an, dass ursprünglich die Türkei die Heimat des Joghurts war. Seine Herstellung hat in den Balkanländern ebenso Tradition.

Kakaotrunk aus Magermilch

Kakaotrunk aus Magermilch

Eines der beliebtesten Getränke sind die so genannten Milchmix Getränke. Diese mögen nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene greifen gerne zu den fertigen Drinks, wenn Sie unterwegs sind und Lust auf etwas Süßes haben. Sowohl im Handel als auch in vielen Cafés gibt es den Kakaotrunk zu kaufen, doch auch hier gibt es einige Unterschiede, was die Zusammenstellung und Geschmack angeht.

Milchpudding

Milchpudding

Seit Generationen ist der weltberühmte Milchpudding das Lieblings-Dessert vieler Kinder und naschsüchtiger Erwachsener. Beim Thema Milchpudding scheiden sich aber auch oft die Geister. Während der traditionelle Milchpudding zum Kochen viele Anhänger hat, gibt es aber auch sehr viele, die einen Milchpudding mögen, der ohne zu kochen zubereitet wird.

Molkenpulver, Molkepulver

Molkenpulver, Molkepulver

Molkepulver sind Abfallreste bei der Herstellung von Milch. Dieser sogenannte Abfall wird gesammelt und getrocknet. Der getrocknete Abfall ist dann die Molke. Es gibt Süß- und Sauermolke. Molkepulver wird als Lieferant von tierischem Eiweiß zur Herstellung von industriellen Lebensmitteln oder bei scheinbar pflanzlichen Produkten wie z.B. Margarine sehr gerne verwendet.

Saure Sahne 10%

Saure Sahne 10%

Saure Sahne ist ein Klassiker in der Kücher, der nicht wegzudenken ist. Sie wird in weiten Teilen Österreichs Sauerrahm genannt, ist also in Koch- und Backbüchern, die dort gedruckt worden sind, so bezeichnet.

Schmand 24%

Schmand 24%

Schmand 24% selbst ist eigentlich ein Nebenprodukt sauer gewordener Sahne. In anderen Regionen wird auch süße Kaffeesahne als Schmand bezeichnet. Der Fettgehalt beträgt mindestens 20% und wird oft auch als saure Sahne bzw. Sauerrahm verkauft. Angeboten wird dieser in den Fettbereichen 20%, 30% und 42%. Das deutsche Lebensmittelrecht erlaubt bei Herstellung sogar die Zugabe von Verdickungsmitteln und Stabilisatoren.

Trockenmilchpulver aus Magermilch

Trockenmilchpulver aus Magermilch

Unter Trockenmilchpulver aus Magermilch versteht man eine trockene Milchmasse in Pulverform. Bei der Herstellung wurde normaler Magermilch das gesamte Wasser entzogen. Das Milchpulver enthält noch ca. 4% Restwasser.

Weitere Bilder von Kefir aus Trinkmilch 3,5%