Wählen Sie hier ein Produkt aus
Menü
Ziegenmilch
Ziegenmilch

Ziegenmilch

Als Alternative zur Kuhmilch wird seit einigen Jahren immer häufiger Ziegenmilch genannt. Gleichzeitig ist diese Milch bekannt für ihren relativ intensiven Eigengeschmack und -geruch, der daher rührt, dass sie besonders schnell Fremdgerüche aufnimmt. So kommt es, dass Ziegenmilch den (eigentlich veralteten) Ruf hat, nach "Stall" zu riechen und zu schmecken. Heutige Hygienestandards verhindern dies jedoch.

Eigenschaften der Ziegenmilch

Im Vergleich zur bekannteren Kuhmilch ist die Ziegenmilch sehr bekömmlich, da Fette und Eiweiße leichter verdaulich sind. Ziegenmilch enthält außerdem mehr Vitamin A und D, jedoch sind die Gehalte von Folsäure und Vitamin B12 geringer. Die Calciumanteile sind bei beiden Milcharten etwa gleich groß.

Hilfe bei Kuhmilchallergie

Ein großes Potenzial hat die Ziegenmilch bei Menschen mit einer Kuhmilchallergie. Wegen der unterschiedlichen Proteinzusammensetzung kann es durchaus sein, dass Ziegenmilch trotz Kuhmilchallergie gut vertragen wird. Es wird sogar behauptet, dass ihre Proteinzusammensetzung der von menschlicher Muttermilch ähnlich sein soll und sich Ziegenmilch in entsprechender Zubereitung daher auch gut für Säuglingsnahrung eignet. Die geringe Verbreitung von Ziegenmilch bewirkt, dass es hier keine Standardisierung des Fettgehalts wie bei Kuhmilch gibt. Je nach Jahreszeit, Futter und anderen Faktoren schwanken die Fettgehalte daher. Ziegenmilch ist weniger lang haltbar als Kuhmilch, jedoch auch in Form von haltbarem Milchpulver erhältlich.

Produkte aus Ziegenmilch

Das wohl bekannteste Ziegenmilchprodukt ist der Käse, der in reicher Formenvielfalt auch im Supermarkt zu haben ist. Die Palette reicht von Frischkäse über Feta bis hin zu Hartkäse. Dabei wird Ziegenkäse oft nicht aus reiner Ziegenmilch hergestellt, sondern mit Beimischungen von Kuh- oder Schafsmilch versetzt. Vor allem in Mitteldeutschland bekannt und beliebt ist zum Beispiel der "Altenburger Ziegenkäse" (geschützte Bezeichnung) aus Thüringen, der durch die Zugabe von Kümmel sein besonderes Aroma erhält.

Fast eine Art Nationalspeise für Norwegen ist der "Ekte Geitost" (Echter Ziegenkäse) mit seiner charakteristischen braunen Farbe, die durch die Karamellisierung des Milchzuckers entsteht. Im Nahen Osten sind Ziegenmilch und Produkte daraus weit verbreitet, z.B. Laban, ein joghurtähnliches Milchprodukt, dessen entwässerte Variante Labné heißt. Beides wird gern als Teil der arabischen Vorspeisenplatte Mezze gereicht. Ziegenmilch eignet sich jedoch nicht nur zur Nahrung, sondern auch zur Herstellung von besonders cremiger und hautverträglicher Seife.

 

Weitere Bilder von Ziegenmilch

Weitere Produkte

Interessant

2017 - © Lebensmittel-Warenkunde.de - Wir lieben gesunde Ernährung