Wählen Sie hier ein Produkt aus
Menü
Lindenberger light 30%
Lindenberger light 30%

Lindenberger light 30%

Lindenberger und Lindenberger light sind mittelharte Schnittkäse, die ihren Namen der Stadt Lindenberg im Allgäu verdanken, wo die Herstellung schmackhafter Käse eine lange Tradition hat. Nach der Käseverordnung darf sich ein Käse "light" nennen, der höchstens 32,5 % Fett i.Tr. aufweist. Original Lindenberger hat einen Fettgehalt von ca. 45 % Fett i. Tr.(Fettgehalt in Trockenmasse), während Lindenberger light nur mit ca 30 % Fett i.Tr. zu Buche schlägt.

Herstellung Lindenberger light

Mit zunehmendem Alter und Reifung nimmt der Fettgehalt im Käse zu, da das enthaltene Wasser verdunstet. Für die Käseherstellung wird die frische Kuhmilch in großen Kesseln auf ca. 35 Grad erwärmt. Die Zugabe von Lab, das ein natürliches Ferment des Rindermagens ist, bewirkt das Dickwerden der Milch in ca. 30 Minuten. Meist werden auch noch Säurekulturen zugesetzt. Für Lindenberger light wird entrahmte, fettarme Milch auf die gleiche Weise verarbeitet. Die dicke Milch, der sogenannte Bruch, wird nun zerschnitten und in großen Rührwerken zerkleinert, damit sich die flüssige Molke von der Käsemasse trennt. Die abgelaufene Molke wird weiterverarbeitet oder an das Vieh verfüttert. Die übriggebliebene Käsemasse wird in großen Sieben oder Laken aus dem Kessel gehoben und tropft weiter ab. Danach wird die Masse in die spätere Form gepresst. Bei der anschließenden Lagerung vollzieht sich die weitere Reifung zum Lindenberger oder Lindenberger light in zwei Schritten: 1. Bei der sogenannten Gärung wandelt sich der Milchzucker in Milchsäure um. Hierbei entstehen auch die charakteristischen Löcher im Käse 2. Im zweiten Teil der Reifung verändern und bilden die sich natürlich bildenden oder vorher zugesetzten Bakterien den Geschmack der Käsemasse. Nach einer viele Wochen dauernden Reifzeit ist der Lindenberger light zum Verzehr bereit.

Lindenberger light - Aussehen und Geschmack

Lindenberger light ist ein mittelharter Schnittkäse von sattgelber Farbe mit Löchern. Sein mild-aromatischer Geschmack erinnert an Allgäuer Emmentaler.

Lindenberger light Lagerung

Wie alle Schnittkäsesorten sollte Lindenberger light kühl aber nicht zu kalt gelagert werden. Das Gemüsefach des Kühlschranks bietet hierfür die besten Voraussetzungen. Grundsätzlich sollte man lieber öfter wenig als einmal viel Käse einkaufen. Lindenberger light kauft man am besten im Stück, da Scheibenkäse sehr schnell trocken wird. Außerdem lässt sich Lindenberger light im Stück vielseitiger verwenden als in Scheiben. Käsewürfel als Snack oder Salatzutat kann man aus einem Stück Lindenber light schneiden. Das hartgewordene Reststück lässt sich noch gut reiben und weiterverarbeiten. Die trockene Käsescheibe taugt nur noch für den Mülleimer.

Verwendung des Lindenberger light

Lindenberger light eignet sich als Brotbelag oder pikanter Snack in Würfeln. Durch seine feste Konsistenz lässt ersich sehr gut reiben. Für Aufläufe und Gratins empfiehlt es sich, Lindenberger light fein zu reiben und in etwas

 

Weitere Bilder von Lindenberger light 30%

Weitere Produkte

Interessant

2017 - © Lebensmittel-Warenkunde.de - Wir lieben gesunde Ernährung