Wählen Sie hier ein Produkt aus
Menü
Bleu de Bresse 50%
Bleu de Bresse 50%

Bleu de Bresse 50%

Eine lange und geschätzte Tradition in Frankreich zeigt, hier wird mit Genuss gegessen und getrunken. Wie stellen sich Menüs zusammen und welcher Wein schmeckt zum Bleu de Bresse 50% am besten? Gespräche über Zubereitung und Auswahl der passenden Zutaten und das Zusammensein mit der Familie zeigt, Frankreich zelebriert das gemeinsame Essen. Es ist nicht nur das Land der Weinvielfalt, sondern auch der Käsesorten, denn es gibt bis zu 500 verschiedene davon.

Bleu de Bresse 50% - Ein Edelpilzkäse stellt sich vor

Namen wie Abbaye du Mont des Cats bis Vieux Boulogne schmücken die Kette einer beinah unüberschaubaren Auswahl. Schnitt- oder Hartkäse, weicher oder frischer, der Weichkäse, zu dem der Bleu de Bresse zählt, kommen ursprünglich aus Frankreich. Der Bleu de Bresse 50 % ist ein französischer, weicher Kuhmilchkäse mit weißer Schimmelrinde, der mit Blauschimmel durchzogen ist. Es durchzieht ihn einen milden Champignongeschmack, deren Pilze aus der Region Bresse im Osten Frankreich kommen. Dieser Käse wird nur in drei Größen hergestellt. Der kleine Käse hat ein sechs Zentimeter Durchmesser, mit einem 125 Gramm Gewicht. Die größte Käseform hat 10 Zentimeter Durchmesser und wiegt dabei 500 Gramm. Nur diese große Form wird an Supermärkte geliefert. Bei der Herstellung von Grün- und Blauschimmelkäse werden Kulturen von dem ungiftigen Pilz, dem Penicillium roqueforti verwendet, die den Genuss des Käses hierbei aufwerten und für den Menschen ungefährlich sind. Deswegen heißt er auch Edelpilz. Er veredelt das Produkt zu einem besonderen Geschmack.

Was ist wichtig für einen guten Bleu de Bresse 50%

Doch was ist denn nun überhaupt drin in einem Käse? Käse ist ein festes Erzeugnis aus Milch, das, bis auf einige Ausnahmen, durch das Gerinnen des Eiweißanteils der Milch gewonnen wird, um dann eine Phase des Trocknens zu durchlaufen. Es gibt einige Kriterien, die bei der Käsereifung eine Rolle spielen. Woher kommt die Milch? Von einer Kuh, Ziege, einem Schaf oder einer Büffelkuh? Welche Ernährung haben sie zu sich genommen? Zugaben von Kräuter und Gewürzen und Schimmelkulturen sind bedeutend, sowie für die Gerinnung die benötigten Milchsäurebakterien. Nachdem der Käse gesalzen ist, spielt seine Lagerung, bei welchen Temperaturen er gelagert wird, sowie eine gleichbleibende Luftfeuchtigkeit eine wichtige Rolle. An dem Käseprodukt wird deutlich, dass es wie bei frisch eingekauften Früchten oder sehr jungem Wein eine lebende Materie ist. Je nachdem wie lange ein Käse reift, und durch eventuelle Zugaben von Schimmelpilzen verändert er seinen Zustand und somit seinen Geschmack stetig.

 

Weitere Bilder von Bleu de Bresse 50%

Weitere Produkte

Interessant

2017 - © Lebensmittel-Warenkunde.de - Wir lieben gesunde Ernährung