Back-Camembert 45%

Back-Camembert 45%
Back-Camembert 45%

Wie der Name es schon sagt, eignet sich dieser Käse hervorragend zum Backen. In der Regel enthält der Back-Camembert 45% Fett in der Trockenmasse und sehr viele B-Vitamine. Er ist ein Vertreter der Schimmelpilz Käsesorten und wie alle Sorten Käse, welche aus Rohmilch hergestellt werden, nicht für immunschwache Menschen, wie Kinder oder ältere Personen, und auch nicht für Schwangere, zu empfehlen.

 
Anzeige

Ursprung des Back-Camembert 45%

Ursprünglich stammt das Original des Back-Camembert 45% aus der Normandie, genauer gesagt, aus dem gleichnamigen Dorf Camembert. Den Durchbruch erlangte der Weichkäse erst durch den Kaiser Napoleon III. Durch ihn setzte man den Camembert auf die kaiserliche Hoftafel. In alle Herren Länder wird heute der Back-Camembert 45% exportiert. Da alleine der Name Camembert nicht geschützt ist wird er auch vielfach außer Landes hergestellt.

Back-Camembert 45% und seine Herstellung

Je nach Herstellungsverfahren kann der Energiewert schwanken. Jedoch sollten 100 Gramm der Back-Camembert 45% etwa einen Energiewert von 1250 kJ aufweisen. Zur Herstellung eines Back-Camembert 45% aus frischer Rohmilch benötigt man etwa drei Wochen. Als erstes wird die Milch gesäuert und in einem Raum, welcher auf 28 bis 30 Grad erhitzt ist, in Kesseln auf eine Temperatur von cirka 36 Grad erwärmt und mit einem Zusatz zum gerinnen gebracht. Anschließend wird die so entstandene Dickete schichtweise in Käseformen vorsichtig geschichtet und dann von beiden Seiten zum Trocknen gebracht. Als nächsten Arbeitsgang wird der Käse aus seiner Form entnommen und in einem erwärmten Raum, dem Salzraum, rundherum bestreut mit Salz. Als letztes wird der Käse mit weißem Edelschimmel behandelt und kommt dann für etwa zwölf Tage, je nach Jahreszeit, bei 10 bis 14 Grad Celsius, in den Reiferaum. Danach wird der Käse paniert und verpackt und darf nochmals bei 9 Grad Celsius reifen bevor als Back-Camembert 45% dann in den Handel kommt

Art, Geschmack und Aussehen

Der Back-Camembert 45% gehört zur Sorte der Weichkäse und wird als ganzer Laib Käse im Backofen gebacken. Anschließend wird oben die Kruste aufgeschnitten. Teilweise wird der Back-Camembert 45% noch mit Kräutern und je nach Geschmack noch mit einem Schuss Kirchwasser gewürzt. Sehr gut zum Eintauchen in das geschmolzene Innere des Back-Camembert 45% eignen sich kleine Brotstückchen. Bereits servierfertig erhält man den Back-Camembert 45% zu größeren Mengen in Holzspanschachteln.

Die so genannten Gärlocher entstehen bei der Reife, haben aber jedoch keinen Einfluss auf den Geschmack des Back-Camembert 45%. Geschmacklich ist der Weichkäse leicht nussig, scharf und trockener als Brie. Milder wiederum schmeckt er, wenn er seine richtige Reife erreicht hat. Als eine unangenehme Ammoniaknote empfindet man den Geruch beim aufschneiden des Weichkäse und dieser dann zerläuft, wenn er überreif ist. Je nach Reifegrad besitzt der Teig des Back-Camembert 45% eine hell- bis goldgelbe Farbe und eine relativ weiche und cremige Konsistenz. Somit eignet sich der Back-Camembert 45% nicht nur zum backen, sondern auch zum überbacken oder als Aufstrich aufs Brot.

Klassischer Weise sind die selten ovalen, eher kreisförmige oder eckigen Laibe des Back-Camembert 45% in 250 Gramm Stücke proportioniert, welche mit einer Edelschimmelrinde in weiß überzogen ist. Zusätzlich umgibt den Back-Camembert 45% noch eine panierte Schicht.

 

Nährwert
(auf 100g Back-Camembert 45%)
kcal: 229 KJ
KJ: 958 KJ
Kohlenhydrate: g
Proteine: 19 g
Fett: 17 g
Wasser: 47 g
Cholesterin: 40 mg
Vitamine
(auf 100g Back-Camembert 45%)
Niacin: 1,3 mg
Vitamin A: 190 µg
Vitamin B1: 0,06 mg
Vitamin B2: 0,45 mg
Vitamin B6: 0,16 mg
Vitamin C: 0 mg
Vitamin E: 0,5 mg
Mineralstoffe
(auf 100g Back-Camembert 45%)
Calcium: 310 mg
Eisen: 0,7 mg
Kalium: 190 mg
Magnesium: 26 mg
Natrium: 700 mg
Phosphor: 300 mg

Käse

Käse

Für Käseliebhaber bietet der Handel eine Vielfalt an verschiedenen Käsesorten an. Zirka 1000 Käsesorten kommen allein aus Frankreich, dem wohl bekanntesten Käse-Herkunftsland. Käse wird aus verschiedenen Milchsorten gewonnen. Dabei unterscheidet man Sorten aus Kuhmilch, Ziegenmilch oder Schafsmilch. Generell unterscheidet man die Sorten nach dem Wassergehalt.

Hartkäse und Weichkäse

Hartkäse und Weichkäse

Als Hartkäse werden alle Sorten bezeichnet, deren Trockenmassegehalt bei mindestens 60 % liegen. Weichkäse dagegen kennzeichnet Käsesorten, deren Wasseranteil zwischen mindestens 50 und 60 % liegen.

Appenzeller 50% Käse

Appenzeller 50% Käse

Wie Bergkäse, Greyerzer oder Emmentaler zählt Appenzeller 50% zu den Hartkäsesorten. In seinem Ursprungsland, der Schweiz, wird er als Halbhartkäse klassifiziert. Sein Gehalt an Trockenmasse beträgt etwa 60% bei einem Fettgehalt von 50%. Grundsätzlich wird Appenzeller in den Fettgehaltstufen vollfett und viertelfett hergestellt. Der Appenzeller 50% zählt seinem Fettgehalt nach zur Rahmstufe.

Bavaria Blue 70% - Blauschimmelkäse

Bavaria Blue 70% - Blauschimmelkäse

Hinter dem Namen Bavaria Blue verbirgt sich zum einen ein bayrischer Edelblauschimmel Käse, zum anderen ein kleines blaues Glockenblümchen. Hier soll von dem Käse die Rede sein. Für diesen Käse werden zwei Schreibweisen verwendet, und zwar Bavaria Blue und Bavaria Blu. Hinter beiden Bezeichnungen steckt der gleiche Käse. Echter bayrischer Bavaria Blue 70 % Fett, zeichnet sich durch seinen würzig herzhaften Geschmack und eine cremige Konsistenz ab.

Bel Paese

Bel Paese

Bel Paese ist ein Markenname von einem halbfesten, milden Schnittkäse, welcher aus pasteurisierter Kuhmilch hergestellt wird. Der Name vom Käse soll sich vom Titel eines Buches von Antonio Stoppani herleiten. Übersetzt heißt Bel Paese "Schönes Land" und ist der Jüngste der italienischen Käsespezialitäten. Hergestellt wird er seit Anfang 2006 von der Firma Galbani aus der Lombardei in Italien.

Bergkäse 45%

Bergkäse 45%

Der Name Bergkäse kommt noch aus der Zeit, als oben auf der Alm gekäst wurde. Dies geschah aus ganz praktischen Gründen. In den Sommermonaten weideten die Kühe die Almen ab. Da sich die Tiere Tag und Nacht im Freien befanden, konnten sie reichlich von dem gesunden Gras und den Kräutern zu sich nehmen. Natürlich wirkte sich soviel Gutes auf die Qualität der Milch aus.

Bleu d`Auvergne 50%

Bleu d`Auvergne 50%

Der Bleu d'Auvergne 50% ist ein französischer, halbfester Edelpilzkäse mit 50 % Fett in der Trockenmasse. Es handelt sich dabei um einen weißen Käse mit graublauen Einlagerungen, der aus Kuhmilch hergestellt wird. Das Geheimnis seines besonderen Geschmackes besteht darin, dass der Kuhmilch ein ganz klein wenig Ziegenmilch beigemischt wird. Der Bleu d'Auvergne 50% benötigt eine Reifezeit von mindestens 30 Tagen bis zu 2 Monaten.

Bleu de Bresse 50%

Bleu de Bresse 50%

Eine lange und geschätzte Tradition in Frankreich zeigt, hier wird mit Genuss gegessen und getrunken. Wie stellen sich Menüs zusammen und welcher Wein schmeckt zum Bleu de Bresse 50% am besten? Gespräche über Zubereitung und Auswahl der passenden Zutaten und das Zusammensein mit der Familie zeigt, Frankreich zelebriert das gemeinsame Essen. Es ist nicht nur das Land der Weinvielfalt, sondern auch der Käsesorten, denn es gibt bis zu 500 verschiedene davon.

Brie 50%

Brie 50%

Der besonders geschmackvolle Weichkäse ist ein wahrer Favorit unter den Käsegenießern. Er wird in den meisten Fällen bis zu 4 Wochen in Reife gelegt. Diese Zeit ist notwendig, damit sich der weißlich aussehende Edelschimmel entwickelt und dem Brie 50% seinen unvergleichlich cremigen und rahmigen Geschmack verleiht.

Butterkäse 30%

Butterkäse 30%

Butterkäse mit 30 % Fettgehalt sowie jeder andere Käse ist eine beliebte Frühstücksmahlzeit zum Brot und bleibt mit einem hohen Calciumgehalt ein gesundes Lebensmittel. Weiterhin ist der Käse reich an Eiweiß, Vitaminen und weitere Mineralstoffe. Käse ist in seiner Ganzheit so wertvoll wie die Milch, aus dem der Käse hergestellt ist.

Butterkäse 60%

Butterkäse 60%

Liebhaber von Käse werden ihn kennen - den Butterkäse 60%. Dieser halbfeste Schnittkäse wird aus Kuhmilch hergestellt und braucht nur eine kurze Reifezeit von etwa drei Wochen. Der Fettgehalt beträgt beim klassischen Butterkäse 45% bis hin zu 60%, wobei der 60 prozentige Käse deutlich weiter vorn auf der Beliebtheitsskala steht. Dieser besticht durch mehr Schmelze und Geschmack im Gegensatz zum 45%-igen Butterkäse.

Edamer 30%

Edamer 30%

Im Rahmen einer gesunden und bewussten Ernährung legt der Konsument Wert auf Fisch, Gemüse und Käse. Der Edamer 30% eignet sich besonders, weil er kalorienarm und der Gesundheit sehr zuträglich ist. Jeder Arzt und Ernährungsexperte rät, den Fleischkonsum drastisch zu reduzieren und stattdessen auf Fisch und Käse zurückzugreifen. Obwohl der Edamer 30% wenig Kalorien besitzt, beinhaltet er jedoch überdurchschnittlich viel Eiweiß, wie eigentlich fast jeder Schnittkäse.

Weitere Bilder von Back-Camembert 45%