Mozzarella

Mozzarella
Mozzarella

Der aus Italien stammende Mozzarella ist ein Frischkäse, der seinen Bekanntheitsgrad durch die Beliebtheit der Pizza erlangte. Als Zutat bestimmt der Käse den Geschmack im Wesentlichen mit und wurde somit Weltweit bekannt. Die italienische Käsespezialität wurde anfänglich nur aus Büffelmilch hergestellt. Aufgrund der steigenden Nachfrage wird er heute überwiegend aus Kuhmilch produziert, mitunter auch aus einer Mischung die aus Kuh- als auch Büffelmilch besteht.

 
Anzeige

Mozzarella di bufala

Mozzarella di bufala ist der Name des echten Mozzarella aus Büffelmilch und dieser ist im Gegensatz zu dem aus Kuhmilch hergestellten Mozzarella eine wahre Delikatesse. Der Käse besteht aus einem elastischen, weißen Teig, der keine Rinde bildet. Der Mozzarella aus Büffelmilch ist weniger wässrig und fetter, als der aus Kuhmilch. Der Geschmack dieser Sorten ist frisch und fein säuerlich. Mozzarella kann direkt nach der Herstellung verzehrt werden und zählt somit zu einem Frischkäse. Die aus Büffelmilch produzierten Käsesorten werden lediglich in den Provinzen Kampanien und Latium gefertigt. In anderen Gebieten Italiens, wird der Mozzarella zwar auf die gleiche Weise hergestellt, jedoch seit jeher in erster Linie aus Kuhmilch.

Herstellung von Mozzarella

Er ist ein Käse, der zu dem Typ Filata gehört. Ein Filata oder Brühkäse wird durch eine spezielle Methode hergestellt. Dies erfolgt indem der zerkleinerte Bruch gut abtropft und anschließend mit Wasser von 80 Grad überbrüht wird. Die so entstandene Masse wird unter Kneten und Rühren zu einem form- und dehnbaren Teig verarbeitet, von dem nun gleich große Stücke abgeteilt werden. Dieser Vorgang wird als Mozzatura (Abschneiden, Abschlagen) bezeichnet. Höchstwahrscheinlich hat der Mozzarella seinen Namen daher erhalten. Er wird ausnahmslos in einer Salzlake gelagert.

Mozzarella im Handel

Der Käse ist im Handel in verschiedenen Formen und Größen erhältlich. Als kleine Mozzarellabällchen, mit 50 g bis 400 g Kugeln sowie in Blockform mit einem Gewicht mit ca. 1 kg.

Mozzarella - Reich an wichtigen Nährstoffen

Die Käsespezialität ist reich an Mineralien, Vitaminen, Eiweiß, Calcium und Phosphor. Der Mozzarella hat eine Fettstufe von etwa 50 Prozent Fett i.Tr.

Aufbewahrung von Mozzarella

Er wird im Kühlschrank gelagert und sollte innerhalb von wenigen Tagen aufgebraucht werden.
Mozzarella eignet sich frisch zu Salaten oder erhitzt zum überbacken und für Saucen. Der Mozzarella di bufala eignet sich hingegen, Aufgrund seiner Fettigkeit hervorragend als Füllung.

 

Nährwert
(auf 100g Mozzarella)
kcal: 253 KJ
KJ: 1057 KJ
Kohlenhydrate: g
Proteine: 18,6 g
Fett: 19,8 g
Wasser: 57 g
Cholesterin: 46 mg
Vitamine
(auf 100g Mozzarella)
Niacin: 0,3 mg
Vitamin A: 220 µg
Vitamin B1: 0,04 mg
Vitamin B2: 0,35 mg
Vitamin B6: 0,1 mg
Vitamin C: 0 mg
Vitamin E: 0,6 mg
Mineralstoffe
(auf 100g Mozzarella)
Calcium: 450 mg
Eisen: 0,3 mg
Kalium: 100 mg
Magnesium: 20 mg
Natrium: 500 mg
Phosphor: 350 mg

Doppelrahmfrischkäse

Doppelrahmfrischkäse

Bei einem Doppelrahmkäse handelt es sich um einen Käse, welcher in der Trockenmasse mindestens 60 – 75 % Fettgehalt hat. Während zum Beispiel bei einem Hartkäse mit einem relativ geringen Wasseranteil der Fettgehalt für die Bezeichnung Doppelrahm bei mindestens 42 % liegen muss, bedeutet dies für einen Doppelrahmfrischkäse, welcher einen sehr hohen Wassergehalt von über 73 % hat, einen Fettgehalt von mindestens 18 %.

Frischkäse mit Kräutern 60%

Frischkäse mit Kräutern 60%

Eine gute und gesunde Ernährung ist entscheidend für ein gesundes Leben. Deshalb sollte Frischkäse mit Kräutern in keinem Kühlschrank fehlen. Egal, ob man einen Supermarkt, einen Discounter oder ein Lebensmittelfachgeschäft besucht, die Auswahl Frischkäse mit Kräutern ist mannigfaltig und der Kunde sollte sich schon mit dem Kleingedruckten auf den Verpackungen auseinandersetzen. Denn, nicht alles, was die Werbung verspricht, z.B. Nährwerte, Brennwerte usw., ist auch in dem Lebensmittel enthalten.

Körniger Frischkäse - Hüttenkäse

Körniger Frischkäse - Hüttenkäse

Eine ausgewogene und gesunde Ernährungsweise trägt zu einem allgemeinen Wohlbefinden bei. Die Auswahl der gesunden Lebensmittel ist groß und es ist für jeden selbst machbar, eine leichte Kost für sich zu finden, die gesund ist, aber auch schmeckt. Körniger Frischkäse ist leicht, lecker und gesund.

Mascarpone

Mascarpone

Mascarpone ist eine Form des Frischkäses und stammt aus Italien. Mascarpone wird in der Regel aus Sahne hergestellt. Sahne wird gewonnen, indem man von der Milch den Rahm abschöpft. Heute geschieht dies meist mit einer Zentrifuge, da diese Methode in der Regel weniger komplex ist. Durch das starke Schleudern in der Zentrifuge trennt sich der Rahm und Milcheiweiß voneinander.

Robiola 75%

Robiola 75%

Robiola ist ein Frischkäse mit einem Fettgehalt von 45 % Fett i. Tr. und gehört zu den Weichkäsesorten. Der Robiola kann aus Schafsmilch, Kuhmilch oder Ziegenmilch bestehen, die teilentrahmt werden. Oftmals werden die verschiedenen Milchsorten zur Herstellung des Käses auch gemischt. Dadurch entstehen auch die unterschiedlichen Geschmackstypen.

Schichtkäse 10%

Schichtkäse 10%

Schichtkäse kennt man schon seit Jahrhunderten. Früher stellten ihn die Bauern selbst her, seit Beginn des 20en Jahrhunderts wird er auch in Molkereien produziert. Heute werden etwa 10.000 Tonnen Schichtkäse pro Jahr hergestellt.

Schichtkäse 50%

Schichtkäse 50%

Frischkäse gehört vor allem in Bayern traditionell zu den gefragten Lebensmitteln, die besonders bei der Zubereitung von Käsekuchen und Süßspeisen aller Art sowie als Brotaufstrich und für pikante Speisen Verwendung findet. Frischkäse wird in verschiedenen Fettstufen hergestellt. Bekannte Frischkäse sind der Quark und der Schichtkäse. Schichtkäse wird in verschiedenen Fettstufen ab 10 Prozent Fettgehalt in der Trockenmasse (Fett i. Tr.) angeboten. In der Rahmfettstufe wird er als Schichtkäse 50% geführt.

Speisequark mager - Magerquark

Speisequark mager - Magerquark

Speisequark mager ist ein aus natürlicher oder künstlicher Säuerung der Milch ausgeschiedener und von der Molke gefilteter Käsestoff, welcher reich an Eiweiß, Kalk und Phosphorsalzen ist. Speisequark mager ist durch seinen geringen Fettanteil besonders reich an Eiweiß. In Haushalten aus früheren Zeiten befand sich ein sogenannter Quarktopf, in dem er angesetzt wurde. Durch die in der Milch vorkommenden Milchsäurebakterien entstand nach einigen Tagen die Dickung.

Bergkäse 45%

Bergkäse 45%

Der Name Bergkäse kommt noch aus der Zeit, als oben auf der Alm gekäst wurde. Dies geschah aus ganz praktischen Gründen. In den Sommermonaten weideten die Kühe die Almen ab. Da sich die Tiere Tag und Nacht im Freien befanden, konnten sie reichlich von dem gesunden Gras und den Kräutern zu sich nehmen. Natürlich wirkte sich soviel Gutes auf die Qualität der Milch aus.

Bleu de Bresse 50%

Bleu de Bresse 50%

Eine lange und geschätzte Tradition in Frankreich zeigt, hier wird mit Genuss gegessen und getrunken. Wie stellen sich Menüs zusammen und welcher Wein schmeckt zum Bleu de Bresse 50% am besten? Gespräche über Zubereitung und Auswahl der passenden Zutaten und das Zusammensein mit der Familie zeigt, Frankreich zelebriert das gemeinsame Essen. Es ist nicht nur das Land der Weinvielfalt, sondern auch der Käsesorten, denn es gibt bis zu 500 verschiedene davon.

Weitere Bilder von Mozzarella