Anzeige

Teigwaren

Teigwaren
Teigwaren

Warum heißen Nudeln Teigwaren? Nudeln werden aus Teig hergestellt, dem sogenannten Nudelteig. Es handelt sich dabei um sehr einfachen Teig, der zu Hause schnell selbst herzustellen ist. Meist besteht er aus Wasser, Mehl und Salz. Bei Frischeinudeln wurde Ei hinzugefügt, was die Nudeln gelber und somit appetitlicher aussehen läßt. Außerdem gibt es noch Teigwaren die aus Hartweizengrieß hergestellt werden.

 
Anzeige

Vielfalt der Teigwaren

In der asiatischen Küche kennt man natürlich noch die Glasnudeln, diese Teigware allerdings wird aus der Stärke der Mungobohne und Wasser hergestellt. Besonders in der italienischen Küche sind Teigwaren weit verbreitet. Es gibt sie dort in vielen verschiedenen Formen und sogar Farben. Zur guten italienischen Küche gehört es selbstverständlich, diese Nudeln selbst herzustellen. Da wird mühevoll Ravioliteig geknetet, eine schmackhafte Füllung hergestellt und dann werden liebevoll daraus Ravioli hergestellt.

Weil aber nicht jeder küchentechnisch geschickt ist oder Interesse am stundenlangen Kochen hat, beschäftigt sich heute ein ganzer Industriezweig mit der Teigwarenherstellung. Es gibt unzählige Sorgen wie Fussili, Makkaroni, Spaghetti, Korkenziehernudeln, Buchstabennudeln und vieles mehr. Kinder lieben Spaghetti, dazu eine leckere Tomatensoße und der Tag ist gerettet. Kleine Suppenkasper kann man oft mit der Zubereitung einer Buchstabensuppe zum Essen animieren.

Vollkornprodukte als gesunde Alternative

Teigwaren begeistern aber nicht nur Kinder, auch Erwachsene lieben diese kreativ zu verwendende Beilage. Nicht nur die Form ist variabel, auch gibt es die Nudel in verschiedenen Farben. In roten Nudeln ist zum Beispiel Tomtensaft enthalten, grüne wurden mit Spinat gefärbt und bei schwarzen Nudeln bediente man sich der Farbe des Tintenfisches, des Sepia. Wer beim Genuß von Teigwaren auf gesunde Ernährung Wert legt, greift zu Vollkornprodukten. Diese Nudeln erkennt man gleich da sie eine bräunliche Farbe aufweisen. Sie wurden nicht aus Mehr des Types 405 hergestellt, sondern aus Vollkornmehl.

Machen Nudeln dick

Sie unterscheiden sich nicht nur im Aussehen von herkömmlichen Teigwaren, ist ihr Geschmack etwas herber und weist im Mund eine leicht bröselige Konsistenz auf. Das ist nicht jedermanns Sache. Entgegen der volkstümlichen Annahme machen Nudeln nicht dick. Dick macht der Genuß von Teigwaren nur dann, wenn man dessen zu viel isst, jedoch sind es in der Hauptsache die üppigen Soßen, die uns dick machen.

 

Nährwert
(auf 100g Teigwaren)
kcal: 1 KJ
KJ: 2 KJ
Kohlenhydrate: 3 g
Proteine: 4 g
Fett: 5 g
Wasser: 6 g
Cholesterin: 7 mg
Vitamine
(auf 100g Teigwaren)
Niacin: 19 mg
Vitamin A: 8 µg
Vitamin B1: 9 mg
Vitamin B2: 10 mg
Vitamin B6: 11 mg
Vitamin C: 13 mg
Vitamin E: 15 mg
Mineralstoffe
(auf 100g Teigwaren)
Calcium: 21 mg
Eisen: mg
Kalium: mg
Magnesium: mg
Natrium: mg
Phosphor: mg

Getreideprodukte

Getreideprodukte

In den letzten Jahren hat der Druck auf die Menschen zugenommen. Im Beruf wird zunehmende Leistung abverlangt, die Zeit wird immer knapper. Um sich trotzdem fit und leistungsfähig zu halten, haben viele Menschen ihr Bewusstsein für eine ausgewogene Ernährung gesteigert. Aber wie kann man sich gesund ernähren, ohne dabei lange hinter dem Herd zu stehen oder riesige Mengen an Behältern für das Mittag mit auf die Arbeit zu nehmen?

Backwaren

Backwaren

Im Bereich der Lebensmittel sind die Backwaren ein wichtiger Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung, da sie Lebensmittel aus Getreide und Getreide- Erzeugnissen sind, die durch eine bestimmte Verfahrensweise, nämlich dem Backen, zu den verschiedensten Produkten verarbeitet werden. Backwaren lassen sich in drei große Gruppen unterteilen. Zum einen gibt es das Brot, desweiteren das Kleingebäck und dann das Feingebäck. Kekse und Plätzchen werden zur Untergruppe der Dauerbackwaren gezählt, da sie einen niedrigen Feuchtigkeits- Anteil haben und auf Grund dessen länger haltbar sind.

Frühstücksflocken

Frühstücksflocken

Frühstücksflocken gelten als gesunde Alternative zu Weizenbrötchen mit Marmelade oder Rührei mit gebratenem Speck. Auch als Cerealien oder Müsli bekannt, sind die meist süßen Flocken vor allem bei Kindern beliebt. Neben Produkten mit hohem Zuckerzusatz gibt es tatsächlich gesunde Frühstücksflocken. Die bekannteste Variante sind Haferflocken, die zart oder kernig erhältlich sind. Daneben sind, vor allem im Biohandel, Gersteflocken, Dinkelflocken, Reisflocken und Mehrkornmischungen erhältlich.

Eier-Teigwaren

Eier-Teigwaren

Unter dem Begriff Eier-Teigwaren versteht man ein Lebensmittel, welches umgangssprachlich als Nudel bezeichnet wird. Nudeln sind getrocknete Teigwaren, welche vor dem Verzehr gekocht werden.

Nudeln - eifreie Nudeln

Nudeln - eifreie Nudeln

Eifreie Nudeln gehören neben Eiernudeln, Buchweizennudeln, Sojanudeln und Vollkornnudeln zur Gruppe der Teigwaren und sind ein vielseitiges und bekömmliches Grundnahrungsmittel. In Deutschland liegt der pro Kopf Verbrauch bei etwa 7kg Nudeln pro Jahr mit steigender Tendenz, im Vergleich dazu verspeist der durchschnittliche Italiener etwa 28kg Pasta jährlich. Das aus dem lateinischen stammende Wort Pasta bedeutet soviel wie Teig.

Tortellini

Tortellini

Nudeln gehören zu den Lebensmitteln, welche oft mehrmals die Woche auf dem Mittagstisch zu finden sind und sich einer großen Kundennachfrage erfreuen. So ist es auch kein Wunder, dass im Handel eine Vielzahl von Pastaprodukten gibt, welche sich nicht nur in der Zusammenstellung des Teiges unterscheiden, sondern auch in der Form. Neben der normalen einfachen Pasta gibt es auch die so genannten Tortellini.

Vollkornnudeln

Vollkornnudeln

Wer Wert auf eine gesunde ausgewogene Ernährung legt, der sollte auch Vollkornnudeln auf seinem Speiseplan stehen haben. Vollkornnudeln haben weitaus wertvollere Inhaltsstoffe als Weißmehlnudeln. Sie sind ideal um die tägliche Ration an gesunden Vollkornprodukten zu erreichen. Oft vertragen Menschen diese Nudeln auch besser als die Nudeln aus Weißmehl. Man muss sich halt erst daran gewöhnen, dann mag man die Vollkornnudeln gar nicht mehr missen.

Weitere Bilder von Teigwaren