Wählen Sie hier ein Produkt aus
Menü
Roggen Keime getrocknet
Roggen Keime getrocknet

Roggen Keime getrocknet

Roggenkeime, das Lebensorgan des Roggenkorns, finden getrocknet eine vielseitige Verwendung in der gesunden Küche und haben auch einen großen Stellenwert in der hochwertigen Kosmetik. Der Roggenkeim ruht tief im Innern der Getreidefrucht und trägt viel zum körperlichen Wohlbefinden bei. Denn der Roggen zählt zu den wertvollsten Getreidearten der menschlichen Ernährung und hat eine wichtige Bedeutung für die Gesundheit.

Verwendung von Roggen

In Deutschland findet der Roggen vor allem in der Tierernährung und als Brotgetreide seine Verwendung. Aber Roggen kann auch zur Alkoholherstellung genutzt werden. So wird Wodka oder der in Deutschland vielfach getrunkene "Korn" meistens aus Roggen hergestellt. Die getrockneten Keime des Roggen bieten eine Vielfalt an wichtigen Schutz- und Nährstoffen. Als Eiweisslieferant sind getrocknete Roggenkeime gerade unter Sportlern und Menschen, die körperlich harte Arbeit verrichten müssen, sehr begehrt und stellen eine bedeutende Nahrungsergänzung dar.

Welche Inhaltsstoffe sind in Roggen Keimen enthalten

Insbesondere den Veganern bieten sie eine rein pflanzliche Eiweissquelle. Aufgrund des Ballaststoffs kommen Roggenkeime in getrockneter Form auch in der Diätkost zum Einsatz, denn sie bringen die Verdauung in Schwung und fördern den Stoffwechsel. Als Träger bedeutender Vitamine, Spurenelemente, Mineralien und gesunden Fetten versorgen sie den menschlichen Körper mit Vitalstoffen. Noch dazu verwöhnen die gesunden getrockneten Keime unseren Gaumen mit einem angenehm süßen Geschmack. Sie können roh verzerrt werden und sind beliebt in Joghurts, Müslis und verleihen Salaten eine besondere Note. Aber nicht nur die Menschen ziehen einen großen Nutzen aus der Verzehrung der Wunderkeime, unter das Tierfutter gemischt können auch Haustiere wie Nager oder Hunde sehr von ihnen profitieren.

Das wertvolle Roggenkeimöl

Doch die leckeren Keime werden auch zur Ölgewinnung verwendet. Das gelbe bis bräunliche Roggenkeimöl wird durch Kaltpressung mit anschließender Raffinierung, bei der unerwünschte Begleitstoffe aus dem vorher produzierten Rohöl entfernt werden, aus Roggenkeimen gewonnen. Das so entstandene reichhaltige Öl verströmt einen leichten Duft nach frisch gebackenem Brot. Das gewonnene Keimöl wird dann anschließend zu wertvollen Hautpflegemitteln und auch zu erlesenen Speiseölen verarbeitet. So sind getrocknete Roggenkeime ein kostbarer Schatz, der unsere Ernährung verzaubert und den es zu entdecken gilt.

Weitere Bilder von Roggen Keime getrocknet

Weitere Produkte

Interessant

2017 - © Lebensmittel-Warenkunde.de - Wir lieben gesunde Ernährung