Wählen Sie hier ein Produkt aus
Menü
Getreide, Mehl
Getreide, Mehl

Getreide, Mehl

Mehl gehört zu den wichtigsten Grundnahrungsmitteln der Welt. Als Mehl bezeichnet man Pulver, welches aus dem Mahlvorgang von Getreide entsteht. Es gibt unterschiedlichste Sorten: Der Klassiker ist das Weizenmehl, aber auch die Getreide Roggen oder Dinkel werden dafür verwendet. Exotischer sind hier noch beispielsweise Mais oder Reis. Generell unterscheidet man zwischen dem Mehl, welches für Brot verwendet, also als sogenanntes "Brotgetreide" bezeichnet wird und den restlichen Sorten.

Mehl - Mehr als ein Grundnahrungsmittel

Die Herstellung von Mehl wird seit Generationen vom Müller übernommen. Während vor der industriellen Revolution noch Wind- und Wassermühlen zum Antrieb der Mahlwerkzeuge genutzt wurden, ist der Vorgang mittlerweile hochtechnologisiert. Im Gegensatz zu den historischen Mahlsteinen, verwendet man heutzutage Walzen, welche das Getreide in feinste Partikel zerkleinern. Anschließend werden diese Partikel noch einmal gesiebt und überprüft, um so eine einheitliche Größe am Ende der Herstellungskette zu erreichen.

Mehl stellt eines der Grundnahrungsmittel der Gesellschaft da. Es wird benötigt, um Weizenprodukte wie Brot und Brötchen zu backen, aber auch Süßwaren wie Kuchen und Torten. Desweiteren ist es wichtiger Bestandteil als Zusatz von weiteren Nahrungsmitteln, wie etwa bei der Herstellung von Panaden oder Soßen. Grundsätzlich gehören Mehl und dessen Produkte zu den wichtigsten Bausteinen der Nahrungspyramide und sollten großzügig in jeden Speiseplan eingeplant werden.

Lagerung von Mehl

Allerdings ist Mehl nicht nur für den täglichen Gebrauch geeignet. Es kann sehr gut eingelagert werden und braucht keine große Pflege. So reicht bereits eine Temperatur von unter 20 °C, sowie eine Luftfeuchtigkeit, welche nicht 70% übersteigen sollte. Unter diesen Bedingungen kann helles Mehl über ein Jahr ohne Probleme gelagert werden, die dunkleren Typen ungefähr ein halbes Jahr. Sollten die Bedingungen jedoch nicht optimal sein, beziehungsweise die Lagerzeit überschritten werden, kann das Mehl schlecht und damit ungeniessbar werden.

Eine Eigenschaft, welche den meisten Menschen kaum bekannt ist, stellt die Explosionsfähigkeit von Mehl da. Gelangt es in großer Menge in die Luft und wird versehentlich entzündet, so entsteht eine explosive Kettenreaktion, die nicht ungefährlich enden kann. Letztendlich aber nur ein kurioser Fakt, über eines der bedeutendsten Nahrungsmittel der heutigen Gesellschaft, denn ohne Mehl würde man die Welt und ihre Bewohner nicht ernähren können.

 

Interessant

2017 - © Lebensmittel-Warenkunde.de - Wir lieben gesunde Ernährung