Wählen Sie hier ein Produkt aus
Menü
Backmischung Nusskuchen
Backmischung Nusskuchen

Backmischung Nusskuchen

Besonders junge Leute greifen heutzutage gerne zu Backmischungen, sei es um schnell einen Rührkuchen oder gar eine Brotsorte zu backen. Durch das umfangreiche Sortiment an Backmischungen findet heutzutage sicher jeder seine Backmischung, woraus er schnell und einfach seinen Lieblingskuchen backen kann, sodass auch Ungeübte keine Probleme mit dem Backen eines Rührkuchens haben sollten.

Welche Inhaltsstoffe sind enthalten

Der Inhalt der Backmischung für Nusskuchen beträgt in der Regel beispielsweise ca. 520 Gramm und kann je nach Hersteller leicht variieren. Dieser setzt sich meist zusammen aus ungefähr 410 Gramm Backmischung und 110 Gramm Glasurmischung. Manche Hersteller bieten Backmischungen für Nusskuchen mit Puderzucker zum Aufstreuen an, die etwas günstiger im Preis angeboten werden.

Besonders beliebt sind die Backmischungen für Rührkuchen, wozu auch die Nusskuchen-Backmischung zählt. Man muss nur noch Fett, Eier und Milch oder Wasser zugeben und mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine alle Zutaten mit der Backmischung zusammen zu einem glatten Teig rühren und in eine gefettete Kuchenform bringen.

Backmischung Nusskuchen - Mit Nuss- oder Zimtglasur

Auf der Verpackung der Backmischung sind die benötigten Zutaten, die Zubereitung, die Backtemperatur sowie die Backzeit detailliert beschrieben, sodass man eigentlich auch als Ungeübter nichts falsch machen kann. Bei der Backmischung Nusskuchen wird meist eine Nuss- oder Zimtglasur mitgeliefert, die nach dem Backen auf den noch warmen Kuchen gleichmäßig aufgestrichen wird. Zuvor muss die Nussglasur im Wasserbad oder in der Mikrowelle erhitzt und verflüssigt werden.

Auch als Torte ein Genuss

Die Vorteile von Backmischungen können also durch die Zeitersparnis und einfache Handhabung nicht übersehen werden. Sie sind preisgünstig und vielseitig einsetzbar. Wer mit einer Nuss-Backmischung eine etwas aufwendigere Torte gestalten will, kann zusätzlich mit einer Tiramisu- oder sonstiger Crememischung eine herrlich schmeckende Torte herstellen. Verziert mit Sahnehäubchen und Dekorationsschokolade kommt diese Torte bei Ihren Gästen sicherlich gut an und schmeckt wie „selbstgebacken".

Backmischungen - Praktisch und lecker

Wenn unangemeldete Gäste kommen, hat man so schnell einen köstlichen Kuchen gebacken. Deshalb sollte man einen gewissen Vorrat an Backmischungen sowie einige Eier, Fett und Milch im Kühlschrank bereithalten. Wer aus beruflichen Gründen wenig Zeit zum Backen hat, findet Backmischungen eine wunderbare Sache. Fertige Kuchen kann man problemlos einfrieren und wieder auftauen.

Weitere Pluspunkte von Backmischungen

Es gibt allerdings Qualitätsunterschiede im gut sortierten Lebensmittelmarkt. So sind bei billigeren Backmischungen manchmal nur Puderzuckerportionen zum Aufstreuen als Alternative zu den Nuss-Glasuren enthalten. Man kann zwar mit dieser Variante Fett sparen, doch schmeckt der Kuchen mit einer richtigen Nuss- oder Zimtglasur besser.

Wenn man also das Preis-Leistungsverhältnis und den Arbeitsaufwand bei Backmischungen für Nusskuchen und andere Köstlichkeiten betrachtet, sind Backmischungen durchaus empfehlenswert, da sie schnell gebacken sind und köstlich schmecken.

 

Weitere Bilder von Backmischung Nusskuchen

Weitere Produkte

Interessant

2017 - © Lebensmittel-Warenkunde.de - Wir lieben gesunde Ernährung