Wählen Sie hier ein Produkt aus
Menü
Grüne Bohnen
Grüne Bohnen

Grüne Bohnen

Grüne Bohnen sind ein viele Jahrtausende altes Gemüse. Sie wurden damals in Südamerika bis hin zu Mexiko angebaut, und später von den ehemaligen Kolonialmächten England, Frankreich, Portugal und Spanien nach Europa eingeführt. Heutzutage gehören grüne Bohnen weltweit in Nutzgärten und Bohnenplantagen. In der Volksrepublik China werden sie, wegen ihrer ganzjährigen Verfügbarkeit, gerne‚ Vier-Jahreszeiten-Bohnen genannt.

Grüne Bohnen bei uns - Vier-Jahreszeiten-Bohnen in China

Grüne Bohnen, im Sprachgebrauch auch Gemüsebohnen oder Gartenbohnen genannt, sind bei uns in Deutschland ein Sommergemüse. Eine frische grüne Bohne ist knackig, prall und fleckenlos. Sie ist von der Form her etwas rundlich, circa fünf Millimeter im Durchmesser und befindet sich in einer Hülse. Dank der heutigen Züchtungen ist die Hülse fadenlos. Letztendlich hat eine frische grüne Bohne einen guten Geschmack, und ist darüber hinaus auch dekorativ. Es gibt eine Vielzahl verschiedenartiger grüner Bohnen. Ihnen näher oder weiter artverwandt sind unter anderem Spargelbohnen, Keniabohnen und Prinzessbohnen.

Grüne Bohnen für die Gesundheit

Grüne Bohnen zählen zu den gesunden Gemüsen. Auch aus diesem Grunde sollten sie zu den regelmäßigen Nahrungsmitteln in der Küche gehören. Da ist zum einen die Förderung der Blutbildung. Der regelmäßige Verzehr von grünen Bohnen wirkt der Blutarmut entgegen. Grüne Bohnen enthalten Vitamin C, aber auch Kohlehydrate, die ihrerseits den Körper unter anderem mit Eisen, Kalium, Calcium, Magnesium und Phosphor versorgen.

Verarbeitung der Grünen Bohnen

Grüne Bohnen müssen immer und auf jeden Fall zunächst einmal gekocht oder zumindest gedünstet werden. Sie enthalten von Natur aus drei Toxine, die erst durch diesen Hitzeprozess ihre Wirkung verlieren. Besonders das Toxin Phasin, eines von den dreien, kann erhebliche bis hin zu schwere Darm- und Magenbeschwerden auslösen. Ein Arztbesuch ist in derartigen Fällen oft unvermeidbar. Daher gilt, dass grüne Bohnen keine Rohkost sind.

Grüne Bohnen weltweit

Dass die grüne Bohne eine weltweit verbreitete Gemüsesorte ist, zeigen auch Speisen und Tellergerichte aus aller Welt. In der türkischen Küche ist der Grüne-Bohnen-Salat in verschiedenen Zubereitungsvarianten eine beliebte Delikatesse. In China sind 'Grüne Bohnen aus dem Wok mit eingelegtem Tien-jing-Gemüse' eine Spezialität der Peking-Küche. Und in der indischen Küche finden 'Grüne Bohnen mit Champignons' oder 'Grüne Bohnen mit Kreuzkümmel und Fenchel' großen Anklang.

Zubereitung Grüner Bohnen

Grüne Bohnen müssen mindestens eine Viertelstunde bis zwanzig Minuten gekocht respektive gedünstet werden. Danach steht einem genussvollen Verzehr dieses gesunden Sommergemüses nichts mehr im Wege!

 

Weitere Bilder von Grüne Bohnen

Weitere Produkte

Interessant

2017 - © Lebensmittel-Warenkunde.de - Wir lieben gesunde Ernährung