Wählen Sie hier ein Produkt aus
Menü
Hühnerei Gewichtsklasse M
Hühnerei Gewichtsklasse M

Hühnerei Gewichtsklasse M

In der Europäischen Union gibt es für Hühnereier eine Differenzierung nach dem Zustand der Eischale, der Luftkammer, des Eiweißes, des Eigelbes, des Eigeruchs und weiteren Kriterien in zwei unterschiedliche Güteklassen. Die Güteklasse A oder „frisch“ und die Güteklasse B. Eier der Güteklasse B gelangen nicht in den Einzelhandel. Die Hühnereier der Güteklasse „frisch“ oder A findet man im Einzelhandel, im Hofladen oder auf dem Markt in vier unterschiedlichen Gewichtsklassen.

Eins von vier Gewichten - das Hühnerei Gewichtsklasse M

Sie haben die Bezeichnungen S, M, L und XL. Dabei steht das S für kleine Hühnereier der Gewichtsklasse mit unter 53 Gramm. M steht für mittelgroße Hühnereier der Gewichtsklasse von 53 Gramm bis unter 63 Gramm. L bezeichnen große Hühnereier von 63 Gramm bis unter 73 Gramm. Für sehr große Hühnereier steht das Kürzel XL. Diese Hühnereier wiegen mindestens 73 g und mehr. In den Handel gelangen überwiegend Hühnereier, die zwischen 53 Gramm und unter 73 Gramm wiegen. Somit Hühnereier der Gewichtsklassen M und L.

Eins in vier Variationen - das Hühnerei Gewichtsklasse M

Hühnereier der Gewichtsklasse M gibt es bisher in den Haltungsformen der ökologischen Haltung, der Freilandhaltung, der Bodenhaltung oder der Käfighaltung:

Die ökologische Haltung wird auf dem Hühnerei mit der Ziffer „0" gekennzeichnet. Sie beschreibt die Haltungsform, die am achtsamsten mit den Tieren umgeht und letztendlich am gesündesten für den Endverbraucher ist. Hühner aus ökologischer Haltung haben grundsätzlich große Freilandflächen, egal, ob sie auf einem kleinen oder einem großen Geflügelbetrieb leben. Bei ökologischen Betrieben kann zusätzlich zwischen Höfen unterschieden werden, die nach EG-Öko-Verordnung arbeiten und solchen, die zusätzlich noch die strengen Richtlinien der ökologischen Abbauverbände berücksichtigen. Besonders häufig wird in Deutschland nach den Richtlinien von Ökoland, Naturland und Demeter gearbeitet. Letzterer Abbauverband hat mit Abstand die strengsten Richtlinien. Demeter-Betriebe arbeiten nach der sogenannten biologisch-dynamischen Wirtschaftsform und versprechen landwirtschaftliche Produkte aller höchster Qualität. Ein Hühnerei Gewichtsklasse M in Demeter-Qualität wird aus tierethischer, ernährungsphysiologischer und nachhaltig-ökologischer Sicht alle anderen Hühnereier in den Schatten stellen.

Hühnereier aus konventioneller Freilandhaltung, der traditionellen Landwirtschaft, werden mit der Ziffer „1" beziffert. Ein Hühnerei Gewichtsklasse M aus Freilandhaltung kann aus tierethischer und ernährungsphysiologischer Sicht ohne große Bedenken empfohlen werden.

Bei Hühnereiern aus Bodenhaltung findet man die Ziffer „2" auf den Eiern. Bodenhaltung hört sich im ersten Moment gut an, ist aber letztendlich auf Grund der Enge der Hallen, der unnatürlichen Haltung freiheitsliebender Tiere und der notwendigen Medikament, bedingt durch den „Dichte-Stress", sowohl aus tierethischer als auch aus ernährungsphysiologischer Sicht nicht vertretbar. Ein Hühnerei Gewichtsklasse M aus Boden-Haltung ist ein Ei aus Quälerei.

Die Ziffer „3" steht noch für die Käfighaltung von Hühnern in kleinen Käfigen. In den nächsten Monaten wird es gesetzliche Änderungen zu dieser Tierhaltung geben, die weder aus tierethischer, noch aus ernährungsphysiologischer Sicht nur ansatzweise zu rechtfertigen wäre. Die Tierhaltung erfolgt auf allerengstem Raum und mit extrem hoher Medikamentengabe. Das Tier an sich wird nur zum Produktionsorganismus und kann sich in keinster Weise in seiner tierischen Natur nur ansatzweise in der Grundbewegung entfalten. Ein Hühnerei Gewichtsklasse M aus Käfighaltung ist ein Ei aus Tierquälerei.

Bisher ist in Deutschland keine Kennzeichnung der Haltungsform auf verarbeiteten Produkten oder in der Gastronomie vorgeschrieben.

Vier Pluspunkte für das Hühnerei Gewichtsklasse M

Hühnereier, auch das Hühnerei Gewichtsklasse M, haben generell vier große Pluspunkte:

  • sie liefern hochwertiges Eiweiß
  • sie sind gut verdaulich
  • das Hühner-Eiweiß hat eine hohe biologische Wertigkeit
  • sie liefern zahlreiche Vitamine, wie A, D, E und K sowie Vitamine der B-Gruppe

Ein Hühnerei Gewichtsklasse M liefert natürlich weniger Cholesterin als Hühnereier der Gewichtsklassen L und XL. Übrigens: Für viele Back- und Kochrezepte reichen Hühnereier der Gewichtsklassen S und M aus.

 

 

 

Weitere Bilder von Hühnerei Gewichtsklasse M

Weitere Produkte

Interessant

2017 - © Lebensmittel-Warenkunde.de - Wir lieben gesunde Ernährung