Wählen Sie hier ein Produkt aus
Menü
    Olive grün mariniert
    Olive grün mariniert

    Olive grün mariniert

    Grüne Oliven sind eigentlich die noch unreifen Oliven des Olivenbaumes, die in reifem Zustand schwarz sind. Grüne Oliven werden also früher geerntet und, da sie roh ungenießbar sind, in Öl, Essig oder einer Salzlake eingelegt. Das verlängert ihre Haltbarkeit und ihr bitterer Geschmack geht verloren. Pikante Marinaden werden zudem mit Kräutern, Knoblauch und teilweise Chili verfeinert.

    Eigenschaften: Olive grün mariniert

    Grüne, marinierte Oliven werden in einer Marinade aus Kräutern und Öl eingelegt. Sie erhalten dadurch einen fruchtigen, säuerlich-pikanten Geschmack. Im Gegensatz zu schwarzen Oliven haben die grünen ein festeres Fruchtfleisch.

    Herkunft: Olive grün mariniert

    Ursprünglich kommt die Olive aus Zentralasien, wo sie zunächst kultiviert wurde und sich von dort aus langsam im ostmediterranen Raum verbreitete. Heute wird die Olive jedoch nahezu im gesamten Mittelmeerraum angebaut. Die Hauptexportländer für Oliven und deren Erzeugnisse sind heute Spanien, Italien, Griechenland, Libanon und die Türkei. Zum Gedeihen benötigen sie ein mediterranes bis heißes und trockenes Klima.

    Verwendung: Olive grün mariniert

    Marinierte, grüne Oliven passen perfekt zu Salaten, Nudelgerichten, als Antipasti oder einfach zu Baguette mit Olivenöl.

    Lagerung: Olive grün mariniert

    Grüne Oliven, die mariniert wurden, sind in der Regel eine Zeit lang haltbar. Trotzdem sollten geöffnete Verpackungen anschließend im Kühlschrank gelagert und bald verbraucht werden.

    Gesundheit Olive grün mariniert

    Den Oliven werden viele positive gesundheitliche Eigenschaften mit einem hohen Nährwert zugeschrieben, weshalb ein regelmäßiger Verzehr empfohlen wird. Oliven enthalten wertvolle, ungesättigte Fettsäuren, die gut für Herz- und Kreislaufsystem sind und damit einen lebensverlängernden Effekt haben. Außerdem enthalten sie B-Vitamine, Folsäure und wichtige Mineralstoffe und Spurenelemente. Sie beugen Arterienverkalkung vor, senken den Blutdruck und das Herzinfarktrisiko, wirken stoffwechselregulierend und cholesterinsenkend sowie entzündungshemmend.

    Saison der Olive grün mariniert:

    Marinierte, grüne Oliven sind das ganze Jahr über erhältlich. In ihren Herkunftsländern reifen die Oliven am besten innerhalb der Sommermonate und werden im Herbst geerntet. Die Saison für Oliven sind daher die Monate Oktober bis Dezember. Zur besseren Haltbarmachung werden die Oliven in Öl oder Salzlake eingelegt.

    Olive grün mariniert Geschmack: säuerlich-pikant, fruchtig

     

    Grüne und schwarze Oliven

    Die Olive kann gegen Gicht helfen und wirkt bei der Entgiftungsarbeit der Leber mit. Fast 300 Olivensorten gibt es weltweit. Die Farbe der Olive zeigt den Reifegrad an. Zu Beginn ist jede Olive grün, danach reift sie weiter, wird violett und erst ganz zum Schluss schwarz. Fester und härter als die schwarzen sind bereits im grünen oder violetten Zustand geerntete Oliven. Sie weisen einen starken Bitterton auf. Dieser kann nur durch ein Bad in der Natronlauge abgemildert werden. Die Früchte werden anschließend in Öl oder Salzlake eingelegt. Die schwarzen Oliven sind die ausgereifteren, oft auch weicheren und eher würzigen Oliven. Grüne Oliven sind dagegen frischer, würziger im Geschmack und eher knackig, da sie noch nicht voll ausgereift sind.

    Wie werden die grünen Oliven mariniert

    Die fruchtig, fleischige grüne Olive ist geschmacklich abgerundet und sehr beliebt. Verwandte Lebensmittel sind Zwiebeln, Zuckerschoten, Zuckermais, Zucchini, zarter, junger Gemüsemais, Würzspinat, Wirsing und Weißkohl. Die grünen Oliven, es handelt sich um Fassware, werden ohne Konservierungsstoffe verarbeitet und oft nach hauseigenen Rezepturen mariniert und abgepackt. Die Früchte werden mit Petersilie, Minze u. Orangenschalen, Kräutern und Knoblauch, Oregano sowie Ingwer mariniert. Sie können auch mit einer ganzen Mandel, Knoblauch oder Peperonistücken gefüllt sein.

    Von der grünen Olive zum Olivenöl

    Die Oliven bestehen aus über 80 % Fett. Sie werden aus diesem Grund in unverarbeitetem Zustand zur Herstellung von Öl verwendet. Ob mild und nussig, würzig und knackig, mild und fruchtig, jeder Liebhaber von marinierten grünen Oliven findet seine Lieblingsoliven. Mancher Oliven Geschmack und Biss erinnert an Weintrauben. Im Sommer sind sie die ideale Beilage zu einem kühlenden Aperitif. Die Olive grün mariniert ist der ideale Begleiter zu eiskaltem Bier, kühlem Wein oder auch Wasser.

     

    Weitere Bilder von Olive grün mariniert

    Weitere Produkte

    Interessant

    © Lebensmittel-Warenkunde.de - Wir lieben gesunde Ernährung