Wählen Sie hier ein Produkt aus
Menü
    Erdbeeren tiefgefroren
    Erdbeeren tiefgefroren

    Erdbeeren tiefgefroren

    Erdbeeren kann man entweder frisch, tiefgefroren oder eingekocht kaufen. Am beliebtesten sind wahrscheinlich die Erdbeeren frisch von der Hand gepflückt, aber auch die tiefgefrorenen Erdbeeren sind eine vitaminreiche Alternative. Die Erdbeere besteht größtenteils aus Wasser, Vitamin C und Calcium, welche auch beim Einfrieren der Erdbeeren erhalten bleiben. Daher haben tiefgefrorene Erdbeeren dieselben Vitamine wie frische und daher auch dieselbe Qualität.

    Eigenschaften: Erdbeeren tiefgefroren

    Erdbeeren enthalten viel Vitamin C und wichtige Mineralstoffe wie Eisen, Kalium, Kalzium, Kupfer und Zink. Das macht einen Anteil von 10 Prozent aus, der Rest ist Wasser.

    Herkunft: Erdbeeren tiefgefroren

    Die heutigen Erdbeeren stammen von einer Kreuzung der Scharlach-Erdbeere aus Amerika mit der Chile-Erdbeere ab. Diese Sorte war besonders großfruchtig und wurde weltweit kultiviert.

    Verwendung: Erdbeeren tiefgefroren

    Erdbeeren lassen sich optimal als frische Frucht pur oder im Obstsalat genießen. Aber auch zu köstlich-fruchtiger Konfitüre können die roten Früchte verarbeitet werden. Tiefgefrorene Erdbeeren halten sich gut und lassen sich nach Bedarf in der Küche einsetzen.

    Lagerung: Erdbeeren tiefgefroren

    Frische Erdbeeren sind sehr empfindlich und sollten schnell verzehrt werden. Gekühlt im Gemüsefach des Kühlschranks lassen sie sich noch 2-3 Tage lagern, sollten dann aber schnellstmöglich verwertet werden. Man beachte dabei, dass die Erdbeeren zum Lagern nicht gewaschen werden sollten, da sie sonst leichter schimmeln und ihr süßes Aroma verlieren können.

    Gesundheit Erdbeeren tiefgefroren

    Erdbeeren sind reich an wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen. Daher sind sie für alle Gesundheitsbewußten ein geeignetes Nahrungsmittel. Außerdem sind in den roten Früchten noch Polyphenole enthalten, die den Körper vor Herz-Kreislauferkrankungen und sogar Krebs schützen können.

    Saison der Erdbeeren tiefgefroren: Ganzjährig

    Erdbeeren tiefgefroren Geschmack: süß-fruchtig

     

    Tiefgefrorene Erdbeeren - Reich an Vitaminen

    Werden die Erdbeeren eingekocht, gehen auch viele wertvolle Vitamine verloren. Daher ist es wichtig, dass die Vitamine, Nährstoffe und Mineralstoffe der Erdbeeren erhalten bleiben. Die frisch gepflückten Erdbeeren werden direkt gekühlt. In der Regel werden die Erdbeeren noch handverlesen, d.h. sortiert, gereinigt, entstielt und auf Schädlinge untersucht. Aber es kann auch vorkommen, dass die Erdbeeren in einigen Betrieben auf Förderbänder kommen, wo dann ein Gebläse den anhaftenden Dreck wegbläst. Außerdem gibt es auch die automatisierte Variante, bei der die gefrorenen Erdbeeren über ein Gitter nach ihrer Größe sortiert werden.

    Von der frischen Erdbeere zur tiefgefrorenen Frucht

    Die Erdbeeren werden danach durch sanftes Berieseln gewaschen, da ihre Oberfläche sehr leicht verletzbar und anfällig für Mikroorganismen ist. Anschließend werden die Erdbeeren abgewogen und verpackt und machen sich auf die Reise zu den Läden, wo sie dann gut gekühlt oder gefroren verkauft werden. Tiefgefrorene Erdbeeren eignen sich vor allem für die Weiterarbeitung, wenn es ich um die sogenannten frei rollenden Erdbeeren handelt. Diese werden durch einen eiskalten Luftstrom in die Luft geblasen. Bei ganz extremen Minusgraden gefrieren dann die Erdbeeren sehr schnell und schonend. Anschließend werden sie nochmals sortiert, verlesen und hygienisch verpackt.

    Tiergefrorene Erdbeeren werden oftmals zur Herstellung von Konfitüre verwendet. Dabei werden die Früchte erst in kleinere Stücke zerteilt, nochmals auf ihre Qualität kontrolliert und dann gemeinsam mit Zucker, Pektin und Genusssäuren gekocht. Zusammen wird es auf 65 bis 85 Grad erhitzt. Die heiße Konfitüre wird dann in Gläser gefüllt und vakuumverschlossen.

    Ein vitaminschonendes Verfahren

    Wenn die Erdbeeren eingefroren werden, handelt es sich um ein sehr vitaminschonendes, aber energie- und zeitaufwändiges Verfahren der Gefriertrocknung. Hierbei bleiben vorallem der Geschmack und die Vitamine erhalten. Die frischen Erdbeeren werden gefrostet und dann in Vakuumkammern gefriergetrocknet. Das als Eis gebundene Wasser wird durch die Wärme unmittelbar zu Wasserdampf umgewandelt, der dann aus den Zellen in den Kondensatorraum entweicht. Die Wärme ereignet sich entweder in Form von Hochfrequenztrocknung oder als Strahlungstrocknung mit Wärmestrahlung oder als Kontakttrocknung mit direkter Wärmeleitung. Bei den Erdbeeren bleiben die Strukturen der Zellen weitgehend geöffnet, so dass sich dann auch wieder Wasser aufnehmen können.

     

    Weitere Bilder von Erdbeeren tiefgefroren

    Weitere Produkte

    Interessant

    © Lebensmittel-Warenkunde.de - Wir lieben gesunde Ernährung