Wählen Sie hier ein Produkt aus
Menü
    Zitrone
    Zitrone

    Zitrone

    Zitronen sind die Früchte des Zitronenbaumes, welcher bis zu 5 Meter hoch wachsen kann und dessen Blüten und Blätter den typischen Zitronenduft verströmen. Zitronen sind oval geformt und haben zunächst eine grünliche Färbung, welche sich beim Ausreifen der Frucht jedoch in eine grell gelbe Farbe ändert. Je nach Sorte können Zitronen eine Länge von bis zu 15 cm erreichen. Die Schale der Zitrone ist glatt porig.

    Eigenschaften: Zitrone

    Die Zitrone gehört zu den Zitrusfrüchten. Sie wächst am Zitronenbaum, ist eine Kreuzung zweier Zitrusfrüchte und kommt ursprünglich aus Indien. Die Frucht hat eine gelbe bis grün-gelbe, glatt porige Schale. Unter der Schale befindet sich das etwas säuerliche und sehr saftige Fruchtfleisch. Das Fruchtfleisch besteht zu 3,5 bis 8 % aus Säure. Ein wichtiger Bestandteil ist das enthaltene Vitamin C. In 100 g sind etwa 51 mg Vitamin C enthalten. Im Fruchtfleisch befinden sich auch die mittelgroßen Samenkerne.

    Herkunft: Zitrone

    Ursprünglich kommt die Zitrone aus Nordindien. Dort ist sie bei einer Kreuzung zweier Zitrusfrüchte entstanden. Heute werden Zitronen in Spanien, Italien, der Türkei und Übersee geerntet. Die Erntezeiten in diesen Ländern ist unterschiedlich, so dass die Zitrone das ganze Jahr über bei uns erhältlich ist.

    Verwendung: Zitrone

    Von der Zitrone wird vor allem der gepresste Fruchtsaft für Säfte und Saucen verwendet. Bei ungespritzten Zitronen ist auch die Schale für Tees und der Abrieb zum Backen geeignet. Das dort enthaltene ätherische Öl ist ein intensiver Geschmacksträger für Gerichte und süße Speisen.

    Lagerung: Zitrone

    Die Zitrone ist kälteempfindlich und sollte nie im Kühlschrank gelagert werden. Beim Kauf sollte man auf intensiv gelbe und pralle Früchte achten. Die Zitrone lässt sich bei Zimmertemperatur und getrennt von anderem Obst optimal aufbewahren.

    Gesundheit Zitrone

    Die Zitrone ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen. In ihr steckt viel Vitamin C und Magnesium, das die Abwehrkräfte und die Nerven stärkt. Bei Erkältungskrankheiten hilft Zitronensaft mit Ingwer in heißem Wasser.

    Saison der Zitrone:

    Die Zitrone ist das ganze Jahr über bei uns erhältlich. Die Erntezeit in Spanien reicht von Januar bis Dezember. In Italien wird dagegen von November bis Juli und in der Türkei von Oktober bis April geerntet. Zitronen aus Südafrika kommen dagegen von März bis Oktober zu uns.

    Zitrone Geschmack: süß-säuerlich

     

    Wo kommt die Zitrone ursprünglich her

    Die Zitrone kommt ursprünglich aus Ostasien und wurde von dort vor ca. 1000 Jahren nach Europa und Amerika exportiert. Heutzutage wird Sie in vielen europäischen Ländern, z.B. Italien produziert. In Deutschland erhält man in den meisten Fällen importierte Zitronen da sich das deutsche Klima nicht optimal für die Zitronenproduktion eignet. Geeignet sind zur Zitronenproduktion vor allem solche Länder mit einem wärmeren Klima da der Zitronenbaum sehr viel und möglichst langanhaltenden Sonnenschein benötigt.

    Zitrone - Geschmack und Verwendung

    Zitronen schmecken sehr fruchtig und sauer. Wer in eine Zitrone beißt merkt sofort den frischen Geschmack und herrlichen Duft. Der Saft der Zitrone kann vielseitig eingesetzt werden. Aufgrund des hohen Vitamingehaltes wird Zitronensaft oft als Hausmittel bei Erkältungen oder Erkrankungen der Atmenwege mit heißem Wasser oder zusammen mit Tee getrunken. In Kombination mit anderen Gewürzen wird Zitronensaft auch in der Küche verwendet. Sowohl zum verfeinern von Soßen als auch als Aroma beim Kuchenbacken.

    Wofür wird die Zitronenschale verwendet

    Auch die Zitronenschale wird häufig beim Kochen eingesetzt, um den frischen zitronigen Geschmack in die Gerichte einfließen zu lassen. In diesem Fall sollte man unbedingt auf unbehandelte (ungespritzte) Zitronen zurückgreifen. Hierbei wird nicht die komplette Schale verwendet, sondern ein Teil der Oberfläche mit einer Reibe abgerieben oder abgeschnitten. Beispiele hierfür sind der bekannte Zitronenkuchen oder auch eine Zitronensauce für Fisch- und Fleischgerichte. Wegen des angenehmen Geschmacks ist die Zitrone oder das Zitronenaroma inzwischen in nahezu allen Varianten von Lebensmitteln vertreten. So auch in Getränken als Zitronentee, Zitronensaft oder Zitronenlimonade. Aufgrund des angenehm frischen Duftes der Zitrone findet das Zitronenaroma ebenfalls in vielen anderen alltäglichen Bereichen Anwendung.

    Zitrone - Die beliebte Zitrusfrucht

    Die Zitrone ist in Deutschland sehr beliebt und wird in großen Mengen importiert. Einer der Hauptproduzenten ist Italien. Zitronen werden ganzjährig in Deutschland angeboten und sind bei fast allen Obsthändlern jederzeit verfügbar.

     

    Weitere Bilder von Zitrone

    Weitere Produkte

    Interessant

    © Lebensmittel-Warenkunde.de - Wir lieben gesunde Ernährung