Wählen Sie hier ein Produkt aus
Menü
    Reis Stärke
    Reis Stärke

    Reis Stärke

    Die Reisstärke zählt zu der Lebensmittelgruppe der Getreide und Getreideprodukte. Sie ist eine der wichtigsten Reservestoffe der pflanzlichen Zellen. In ihr speichern Landpflanzen die vorhandene überschüssige Energie. Die eigentlich Stärke war bereits in der Antike als nützlicher Stoff der Natur bekannt.

    Eigenschaften: Reis Stärke

    Die Eigenschaft von Reisstärke ist stark abhängig von der verwendeten Reissorte. Gebräuchlich ist weißes Reismehl, es gibt allderings auch braunes Reismehl. Generell ist Reismehl feiner als herkömmliches Mehl aus Getreide.

    Herkunft: Reis Stärke

    Reis als Kulturpflanze wird seit mindestens 7000 Jahren kultiviert. China gilt als Ursprungsland.

    Verwendung: Reis Stärke

    Reisstärke kann zum Backen verwendet werden. Ein bekanntes Rezept ist bspw. Mochi als Reisklebkuchen bekannt. Beim Kochen kann es ähnlich wie Stärkemehl als Bindemittel verwendet werden. Beim Backen ist es eine Alternative zu Stärkemehl als Weizen oder Kartoffeln. Allerdings fehlt im Reismehl der Kleber und ist daher nicht zum Brotbacken geeignet. In der asiatischen Küche werden aus Reismehl Nudeln hergestehlt.

    Lagerung: Reis Stärke

    Reismehl sollte luftdicht, trocken an einem dunklen Ort aufbewahrt werden. Idealerweise in einem verschließbaren Gefäß. Idealerweise unter 20 °C.

    Ernährung: Reis Stärke

    Reis, Reisstärke und Reismehl ist grundsätzlich leicht verdaulich, reich an Eisen, Magnesium und Vitamin B6

    Saison der Reis Stärke: Ernte September bis Oktober, ganzjährig erhältlich

    Reis Stärke Geschmack: süß, herzhaft

     

    Reisstärke - Elementar und vielseitig

    Im 16. Jahrhundert stellten dann erstmals die Holländer Stärke im großen Maßstab her und exportierten selbige in enormen Mengen. Hierbei entwickelte sich die Stärkeindustrie in erster Linie als landwirtschaftliches Gewerbe. Die anfangs noch eher geringen Ernteerträge wurden mit Erfindung fortschrittlicherer Maschinen sowie der eintretenden Industrialisierung gesteigert. Dies geschah vor allem durch den Einsatz speziell konstruierter Zentrifugalmaschinen.

    Woraus wird Stärke gewonnen

    Stärke kann neben Reis auch aus Kartoffeln oder Weizen gewonnen werden. Der Arbeitsschritt der Stärkegewinnung findet durch Auswaschung der Stärke aus den Pflanzenteilen mit Hilfe einer Kochsalzlösung statt. Dieser gewonnene Stoff wird anschließend meist in der Lebensmittelindustrie zur Herstellung von Süßwaren, Backwaren oder Milchprodukten genutzt. Mehl aus verschiedenen Getreidearten werden vor allem für die Herstellung von Brot oder Nudeln benötigt. Diese sind im Regelfall wie Roggen, Weizen oder Gerste. Ein weiteres Anwendungsgebiet der Stärke ist die Produktion von Zuckerstoffen, wie beispielsweise dem Traubenzucker.

    Wichtiger Bestandteil von Backwaren

    Erhitzt man selbige, so zeigen sich weitere entscheidende, sowie für die Verarbeitung durchaus vorteilhafte Eigenschaften. Sie bindet unter entsprechender Hitzeeinwirkung ein Vielfaches ihres Eigengewichtes an Wasser physikalisch. Hierdurch entsteht so genannter Stärkekleister. Bei abnehmender Temperatur bildet sich dieser Effekt jedoch wieder langsam zurück. Die nun gewonne verkleisterte Stärke und das geronnene Klebereiweiß ergeben die Basisstruktur für das Innere von Backwaren sämtlicher Art.

    Auch die Stärkespaltung ist ein für die Herstellung von Lebensmitteln wichtiger Prozess. Dies ist allerdings nur durch Einsatz bestimmter Enzyme durchführbar, welche Dextrine beziehungsweise Doppelzucker entstehen lassen. Dieser Vorgang ermöglicht erst die traditionelle Verarbeitung von Teig sowie die qualitativ hochwertige Herstellung sämtlicher Backwaren.

    Weitere Verwendung von Reisstärke

    Jedoch kommt Stärke auch als nachwachsender Rohstoff in der chemisch-technischen Industrie auf vielfältige Weise zum Einsatz. Dies ist ausschließlich aufgrund seiner außergewöhnlichen Eigenschaften als modifizierbares Polymer sowie der Zusammensetzung aus fermentierbaren Zuckereinheiten möglich. Der Vorteil der Stärke ist, dass im Gegensatz zu Glucose eine effektivere Speicherung ohne hohen Wassereinsatz abläuft. Sie ist in unterschiedlichsten Zellen aller bekannten grünen Pflanzen zu finden. Somit ist Reisstärke oder Stärke allgemein ein elementarer Bestandteil für die Herstellung von Backwaren.

     

    Weitere Bilder von Reis Stärke

    Weitere Produkte

    Interessant

    © Lebensmittel-Warenkunde.de - Wir lieben gesunde Ernährung