Wählen Sie hier ein Produkt aus
Menü
Kaffee - das Wundermittel der Natur
Kaffee - das Wundermittel der Natur

Kaffee - das Wundermittel der Natur

Das Koffein als Antriebsstoff

Das Koffein im Kaffee ist ein wichtiger Grund für die Beliebtheit des Heißgetränkes. Nach dem Aufstehen trinken viele Menschen Kaffee, um einen belebten Start in den Tag zu genießen. Müdigkeit, Schlaffheit und der Wunsch, wieder in das Bett zurückzugehen, werden unterbunden. Doch wieso ist das der Fall? Das Koffein enthält ein Alkaloid, welches an die Nervenzellen im Gehirn andockt. Durch das Andocken des Alkaloids ist die Andockstelle für andere Botenstoffe des Gehirns nicht mehr zugänglich. Besonders der Botenstoff Adenosin kann nicht mehr andocken. Adenosin bewirkt, dass wir uns schlapp und müde fühlen, da die belebenden Botenstoffe wie Dopamin und Noradrenalin nicht mehr ausgeschüttet werden können.

Kaffee – das Wundermittel der Natur

Überschüssige Pfunde verlieren

Betrachten Sie die Nährwerte des Kaffees wird schnell deutlich: Wer Kaffee ohne Zucker und Milch trinkt, nimmt kaum Kalorien zu sich. Auf 100 Milliliter kommt der schwarze Kaffee mit gerade einmal 2 Kilokalorien aus. Doch nicht nur die geringe Kalorienzahl macht den Kaffee zu einem ungeschlagenen Fatburner. Vielmehr regt der Kaffee die Fettverbrennung im Körper an. Zudem werden der Kreislauf und die Durchblutung angeregt. So kommt es zu einem deutlich erhöhten Kalorienumsatz, was auf Dauer einen fettverbrennenden Effekt hat.

Depressionen vorbeugen

Einer Depression lässt sich ebenso mit regelmäßigem Kaffeekonsum vorbeugen. Dies liegt an den im Your Kaffee enthaltenen Antioxidantien. Sie wirken im Gehirn stark anregend für die Produktion von Serotonin, Dopamin und Noradrenalin. Ein Überschuss von diesen Hormonen lässt den Menschen ein Glücksgefühl erleben. Sie haben mehr Lebensmut, Energie und sind psychisch deutlich belastbarer.

Zahlreiche Wirkungen für Ihr Wohlbefinden

Doch nicht nur die belebende Wirkung sollten Sie beachten. Im Kaffee sind zahlreiche hochwertige Nährstoffe enthalten, die sich dauerhaft positiv auf Ihre Gesundheit auswirken. So steigert Kaffee beispielsweise die Denkleistung. Der Grund hierfür ist ebenso das Koffein. Es steigert das Erinnerungsvermögen, sodass beim Lernen schneller Fortschritte erzielt werden können. Wissenswert: Nicht nur der Kaffee kann daher ein guter Helfer bei langwierigen Lernprozessen sein. Ebenso sollten Sie zum Kaffee einen süßen Snack naschen. Forscher konnten nachweisen, dass die Mischung aus Glucose und Koffein die Aufmerksamkeit, Merkfähigkeit und Denkeffizienz steigert. Ebenso wird das sexuelle verlangen durch die belebende Wirkung angeregt. Vor allem bei Frauen wirkt das Koffein stimulierend. Zudem kann der Kaffee helfen, Schmerzen zu lindern. Bei vorübergehenden Schmerzen, wie beispielsweise einer Überlastung oder einem Muskelkater, belebt der Kaffee und mindert die Ausschüttung von Schmerzhormone. Doch nicht nur koffeinhaltiger Kaffee wirkt sich positiv auf das Wohlbefinden des menschlichen Körpers aus. Forscher der Universität Harvard konnten nachweisen, dass auch entkoffeinierter Kaffee seine positiven Wirkungen entfaltet. So wird das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen minimiert, wenn Sie täglich mehrere Tassen Kaffee trinken. Der Nachweis basierte auf Probanden, die täglich mehr als 5 Tassen Kaffee über 30 Jahre hinweg tranken.

Das Kaffeegeschäft boomt

Durch die hohe Nachfrage nach verschiedenen Kaffeesorten, Zubereitungsmethoden und Servieroptionen, boomt die Branche. Eines der bekanntesten Beispiele hierfür ist Nespresso. Der Schweizer Lebensmittelkonzern bietet von der Maschine bis hin zur Espresso Kapseln für Nespresso eine Vielzahl an Produkten an. Die Nutzer müssen nur noch wenige Tastendrücke ausüben, um einen hochwertigen, frisch gebrühten Kaffee direkt Zuhause zu erhalten.

 

Interessant

© Lebensmittel-Warenkunde.de - Wir lieben gesunde Ernährung