Wählen Sie hier ein Produkt aus
Menü
Blattsalate
Blattsalate

Blattsalate

Zu einer ausgewogenen und gesunden Ernährung gehört natürlich auch frischer Salat. Von dem gibt es allerdings so viele Sorten, dass man da nur schwer wissen kann, welcher am besten schmeckt und welcher wozu passt. Im folgenden ein kleiner Ratgeber zu verschiedenen Blattsalaten, ihren Eigenschaften, der richtigen Lagerung und der Saison.

 

Blattsalate im Überblick

Blattsalate sind gesund, gar keine Frage. Doch welcher Salat schmeckt am besten und zu welchen Gerichten passen die einzelnen Sorten gut? Wie lagert man den Salat am besten? Hier mehr zu den beliebtesten Blattsalaten.

Eisbergsalat

Der Eisbergsalat ist einer der beliebtesten Blattsalate. Er gehört zu den Kopfsalaten und schmeckt süßlich. Die Blätter sind knackig, saftig und breit. Sie sind gelblich bis grün. Gut gewürzt schmeckt der Eisbergsalat intensiver, als andere Salate. Er dient wunderbar als Vorspeise und ist reich an Vitaminen. Eisbergsalat lässt sich vielseitig zubereiten, weswegen er auch zu den beliebtesten Sorten gehört. Man findet ihn in jedem Supermarkt. Gelagert wird der Eisbergsalat am besten im Kühlschrank.

Chicorée

Hierbei handelt es sich mehr um ein vielfältiges Gemüse als um einen Salat. Chicorée hat einen besonders intensiven Geschmack, es schmeckt leicht bitterlich und salzig (wenn man es brät). Nicht nur als Salat ist dieses Gemüse lecker, auch als Beilage und gebraten schmeckt Chicorée sehr gut. Es ist im Meittelmeerraum zu Hause und gilt dort als alltägliche Zutat. Chicorée ist zwar hierzulande nicht so beliebt wie andere Blattsalate, dafür ist es bei den Liebhabern exotischer Sorten an der Spitze der Liste. Chicorée muss man gut würzen, wenn man es frisch essen will. Es schmeckt dann besonders gut, weil es all seine Säfte und Aromen entfaltet.

Mangold

Mangold ist in gleich drei Sorten beliebt. Es gibt die Sorte mit den gelben Stielen, die für einen frischen Salat am besten geeignet ist. Dann gibt es noch Mangold mit grünen und roten Stiele, das allerdings gegart werden muss und am besten als Beilage zu Fisch und Fleisch geeignet ist. Mangold schmeckt am besten als Beilage zu Fisch. Bei der Zubereitung nutzt man am besten viel Knoblauch und Olivenöl. Mit diesen Zutaten entfalten sich die schönen Aromen. Die jungen Blätter können frisch als Salat serviert werden, während alle großen ausgewachsenen Blätter in salzigem Wasser kurz gekocht werden müssen. Das Gemüse ist fertig, wenn es eine helle grüne Farbe hat. Es darf keinesfalls grau verfärbt sein.

Rucola

Zwei Sorten sind bekannt; das klassische Rucola Gemüse und die so genannte Rauke, bei der es sich um die wilde Sorte des Salatrucola handelt. Diese Sorte muss immer gegart werden. Das Salatrucola kann nur mit Salz gewürzt gegessen werden. Dieser Salat eignet sich jedoch besser als frische Variante. Die Lagerung sollte an einem kalten, nassen und dunklen Ort sein. Rucola mag kein Sonnenlicht.

Interessant

© Lebensmittel-Warenkunde.de - Wir lieben gesunde Ernährung