Wählen Sie hier ein Produkt aus
Menü
Lammlachs
Lammlachs

Lammlachs

Das Lebensmittel Lammlachs beschreibt das edelste Fleischstück vom Lamm. Es ist besonders zart und eignet sich daher ideal als Grillfleisch oder als Zutat für Speisen der gehobenen Küche. Die Bezeichnung Lammlachs geht auf ein spezielles Teilstück des Lammrückens zurück.

Eigenschaften: Lammlachs

Lammlachs weist eine durchschnittliche Länge von 15 bis 20 Zentimetern bei einem Durchmesser von etwa 6 bis 7 Zentimetern auf. Die Form ist zylindrisch. Vereinzelt ist das Fleisch des Lammlachses durch eine Sehnenstruktur durchsetzt, die jedoch sehr unauffällig ist. Das Fleisch ist von roter bis leicht violett schimmernder Farbe und weist vereinzelt weiße Akzente auf, die von den Sehnen herrühren. Geschmacklich weist Lammlachs eine nur sehr geringe Fleischnote auf, die einen leicht bitteren Touch hat. Das Fleisch an sich ist von weicher, zarter und sehr saftiger Konsistenz.

Herkunft: Lammlachs

Lammlachs wird nahezu überall auf der Welt geschätzt und gewonnen. Besonders beliebt sind Speisen aus Lammlachs jedoch in Irland und Großbritannien, wie auch im gesamten Orient. Lammlachs wird auch hierzulande frisch aus der Fleischtheke oder in eingeschweißter Form aus dem Kühlregal verwendet.

Verwendung: Lammlachs

Lammlachs dient als edle Zutat zur Herstellung verschiedenster Gerichte der gehobenen Küche. Sehr geschätzt wird er als Lammbraten, marinierter Lammlachs oder als gegrillter Lammrücken. Das Lebensmittel Lammlachs ist in Restaurants sowie im Einzelhandel erhältlich. Die Verwendung als Snack für zwischendurch hat sich aufgrund der hohen Qualität des Lammlachses bisweilen nicht etabliert.

Lagerung: Lammlachs

Frischfleisch sollte zeitnah zubereitet werden, da es nur wenige Tage im Kühlschrank haltbar ist. Ein verdorbenes Fleisch verliert Flüssigkeit, riecht säuerlich stechend und ist schmierig. Sollte das der Fall sein, ist es ungenießbar.

Gesundheit Lammlachs

Lammlachs ist vergleichsweise fettarm, weist jedoch einen hohen Anteil an Protein auf. Damit eignet er sich für eine gesundheitsbewusste Ernährung sowie bei Diäten und für Sportler, denen der Genuss von Lammlachs beim Muskelaufbau hilft beziehungsweise das körpereigene Immunsystem unterstützt.

Saison der Lammlachs:

Das Nutztier Lamm wird das ganze Jahr über geschlachtet. Die Nachfrage nach Lammlachs ist jedoch vor allem an Feiertagen wie zum Beispiel zu Ostern oder zu Weihnachten besonders groß. Nachdem der Lammlachs vom Lamm abgetrennt wurde, wird dieser in aller Regel frisch weiterverarbeitet oder eingeschweißt und industriell verpackt. Egal, ob im heimischen Supermarkt oder beim Fleischer – Lammlachs ist als Lebensmittel ganzjährig verfügbar und unterliegt keinem saisonalen Angebot.

Lammlachs Geschmack: aromatisch, mild

 

Hierbei handelt es sich um ein am Kernmuskel des Lammrückens ausgelöstes Fleischstück. Der Lammlachs wird demnach aus dem sogenannten Kotelettstrang herausgeschnitten. Zwar handelt es sich beim Lammlachs um Muskelfleisch, dieses ist jedoch vergleichsweise wenig beansprucht und verfügt daher über eine magere und wenig von Sehnen durchsetzte Struktur. Zur Herstellung von Lammlachs werden in der Regel recht junge Lämmer verwendet, die noch vor Abschluss ihres ersten Lebensjahrs geschlachtet werden – auf diese Weise bleibt der Lammlachs extrem zart und saftig.

Weitere Bilder von Lammlachs

Weitere Produkte

Interessant

© Lebensmittel-Warenkunde.de - Wir lieben gesunde Ernährung