Wählen Sie hier ein Produkt aus
Menü

Restaurants in Bamberg

» Restaurants in Bayern

0 (0)

Das Eckerts

Obere Mühlbrücke 9 , 96049 Bamberg

Die Stadt Bamberg liegt im Frankenland, genauer gesagt im Bezirk Oberfranken. Bamberg zieht Jahr für Jahr viele Touristen aus aller Welt an, denn die Stadt hat nicht nur den ältesten zusammenhängenden historischen Altstadtkern in ganz Bayern, sondern in ganz Deutschland. Aus diesem Grund ist die Altstadt von Bamberg Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Bamberg ist außerdem die Stadt des Brauereigewerbes, die Biertradition ist bis heute ungebrochen.

Bamberg hat etwas über 71.000 Einwohner und wird als fränkisches Rom bezeichnet. Denn wie Rom wurde die Stadt auf sieben Hügeln, nämlich dem Stephansberg, Kaulberg, Domberg, Michaelsberg, Jakobsberg, Altenburg, und dem Abtsberg erbaut. Die Altstadt ist zwischen zwei Armen der Regnitz zu finden und wird daher auch als Inselstadt bezeichnet. Doch Bamberg ist auch ähnlich historisch bedeutsam wie Rom: In keiner anderen Stadt können Sie so viele historische Baudenkmäler und Sehenswürdigkeiten in einer mittelalterlichen Stadtstruktur sehen. Das Alte Rathaus von Bamberg stammt in seiner heutigen Gestalt aus dem 15. Jahrhundert oder der imposante Dom aus dem 13. Jahrhundert. Einen Besuch wert ist ebenso die als Klein-Venedig bezeichnete ehemalige Fischersiedlung aus dem 17. Jahrhundert. Das idyllisch am östlichen Ufer gelegene Häuserensemble ist jedes Jahr Schauplatz des großen Volksfests der Sandkerweih. Die Bedeutung der traditionellen Bierstadt Bamberg lässt sich anschaulich im Fränkischen Brauereimuseum erfassen.

Neben dem Tourismus, der eine wesentliche Rolle spielt, ist Bambergs Wirtschaftslandschaft durch mittelständische Unternehmen geprägt. Vor allem die KFZ-Zulieferindustrie schafft viele Arbeitsplätze in der Region. Wirtschaftlich erfolgreich sind auch die acht Brauereien der Stadt. Bambergs Spezialität, das Rauchbier, wird überregional geschätzt. Hergestellt mit geräuchertem Malz, hat es eine feine rauchige Note und kann in den vielen zünftigen Bierkellern der Stadt probiert werden.

Herzhafte fränkische Küche in einer traditionellen Gaststätte oder feine internationale Küche: Bamberg hat kulinarisch alles zu bieten, was das Herz begehrt. Eine original süße Spezialität ist das Bamberger Hörnla, eine Art Croissant. Daher gehört Bamberg auch zu der Genussregion Oberfranken.


Welcher Eintrag fehlt?

Bitte Vorschlag einreichen für: Restaurants in Bamberg

Interessant

2017 - © Lebensmittel-Warenkunde.de - Wir lieben gesunde Ernährung

Restaurants in Bamberg / Bayern - Lebensmittel-Warenkunde
Wählen Sie hier ein Produkt aus
Menü

Restaurants in Bamberg

» Restaurants in Bayern

0 (0)

Das Eckerts

Obere Mühlbrücke 9 , 96049 Bamberg

Die Stadt Bamberg liegt im Frankenland, genauer gesagt im Bezirk Oberfranken. Bamberg zieht Jahr für Jahr viele Touristen aus aller Welt an, denn die Stadt hat nicht nur den ältesten zusammenhängenden historischen Altstadtkern in ganz Bayern, sondern in ganz Deutschland. Aus diesem Grund ist die Altstadt von Bamberg Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Bamberg ist außerdem die Stadt des Brauereigewerbes, die Biertradition ist bis heute ungebrochen.

Bamberg hat etwas über 71.000 Einwohner und wird als fränkisches Rom bezeichnet. Denn wie Rom wurde die Stadt auf sieben Hügeln, nämlich dem Stephansberg, Kaulberg, Domberg, Michaelsberg, Jakobsberg, Altenburg, und dem Abtsberg erbaut. Die Altstadt ist zwischen zwei Armen der Regnitz zu finden und wird daher auch als Inselstadt bezeichnet. Doch Bamberg ist auch ähnlich historisch bedeutsam wie Rom: In keiner anderen Stadt können Sie so viele historische Baudenkmäler und Sehenswürdigkeiten in einer mittelalterlichen Stadtstruktur sehen. Das Alte Rathaus von Bamberg stammt in seiner heutigen Gestalt aus dem 15. Jahrhundert oder der imposante Dom aus dem 13. Jahrhundert. Einen Besuch wert ist ebenso die als Klein-Venedig bezeichnete ehemalige Fischersiedlung aus dem 17. Jahrhundert. Das idyllisch am östlichen Ufer gelegene Häuserensemble ist jedes Jahr Schauplatz des großen Volksfests der Sandkerweih. Die Bedeutung der traditionellen Bierstadt Bamberg lässt sich anschaulich im Fränkischen Brauereimuseum erfassen.

Neben dem Tourismus, der eine wesentliche Rolle spielt, ist Bambergs Wirtschaftslandschaft durch mittelständische Unternehmen geprägt. Vor allem die KFZ-Zulieferindustrie schafft viele Arbeitsplätze in der Region. Wirtschaftlich erfolgreich sind auch die acht Brauereien der Stadt. Bambergs Spezialität, das Rauchbier, wird überregional geschätzt. Hergestellt mit geräuchertem Malz, hat es eine feine rauchige Note und kann in den vielen zünftigen Bierkellern der Stadt probiert werden.

Herzhafte fränkische Küche in einer traditionellen Gaststätte oder feine internationale Küche: Bamberg hat kulinarisch alles zu bieten, was das Herz begehrt. Eine original süße Spezialität ist das Bamberger Hörnla, eine Art Croissant. Daher gehört Bamberg auch zu der Genussregion Oberfranken.


Welcher Eintrag fehlt?

Bitte Vorschlag einreichen für: Restaurants in Bamberg

Interessant

2017 - © Lebensmittel-Warenkunde.de - Wir lieben gesunde Ernährung