Wählen Sie hier ein Produkt aus
Menü
E 380 - Ammoniumcitrat
E 380 - Ammoniumcitrat

E 380 - Ammoniumcitrat

Unter der Bezeichnung E 380 ist Ammoniumcitrat in der Lebensmittelindustrie als Zusatzstoff in Verwendung. E 380 wird hauptsächlich als Säureregulator eingesetzt, aber auch als Farbstabilisator für grünes Gemüse.

Herkunft

E 380 ist das Salz der Citronensäure, die ebenfalls als Säureregulator unter der E-Nummer 330 verwendet wird. Die Citronensäure ist ein natürlicher Stoff, der im Energiestoffwechsel jeder lebenden Zelle produziert wird. Für die Verwendung in der Lebensmittelindustrie wird Ammoniumcitrat durch das Neutralisieren von Ammoniak mit Citronensäure gewonnen. Oft werden allerdings auch gentechnisch veränderte Lebewesen zur Produktion von E 380 eingesetzt. E 380 ist ein farbloser kristalliner Feststoff, der leicht in Wasser löslich ist.

Verwendung

Ammoniumcitrat unterliegt keinen Zulassungsbeschränkungen oder Höchstmengenbegrenzungen und es ist aufgrund seiner Unbedenklichkeit für eine breite Palette von Lebensmitteln zugelassen. E 380 lässt sich u.a. finden in: Fleischwaren, Gelierzucker, Marmelade, Gelee, Konfitüre, Süßwaren, Obst- und Gemüsekonserven, geschnittenes Obst- und Gemüse, Limonaden, Kondensmilch sowie Trockenmilch.

Risiken

Ammoniumcitrate sind völlig harmlos. Lebensmittel, denen dieser Zusatzstoff beigefügt ist, können ohne Bedenken konsumiert werden. Allerdings sollten Schimmelpilzallergiker vorsichtig sein, da zur Herstellung von E 380 mittels gentechnisch veränderten Organismen meist Schimmelpilze eingesetzt werden und in diesem Fall auch das Endprodukt allergische Reaktionen hervorrufen kann.

 

Interessant

2017 - © Lebensmittel-Warenkunde.de - Wir lieben gesunde Ernährung