Wählen Sie hier ein Produkt aus
Menü

E 290 - Kohlendioxid

Kohlendioxid, dass natürlicher Weise auf der Erde vorkommt, wird in der Lebensmittelbranche als Konservierungsmittel eingesetzt. Hierbei kommt es zur Verwendung der Bezeichnung E 290.

Herkunft

Für die industrielle Verwertung als Lebensmittelzusatzstoff wird E 290 entweder aus Quellen als Quellkohlensäure oder aus den Verbrennungsgasen industrieller Prozesse gewonnen. Kohlendioxid ist auch für Bio Produkte zugelassen.

Verwendung

Für die Verwendung von E 290 gibt es weder Zulassungsbeschränkungen noch Höchstmengenangaben. Kohlendioxid wir einer Vielzahl von Produkten hinzugefügt. Zumeist ist es aus der Getränkebranche bekannt, wo Kohlendioxid nicht nur für die Haltbarkeit zuständig ist, sondern auch für das erfrischende Prickeln der Getränke. Desweiteren findet man E 290 in Verpackungen von Fleisch und Käse, in Snacks, Gewürzen sowie Kaffee.

Risiken

Kohlendioxid als Lebensmittelzusatzstoff gilt als völlig unbedenklich und harmlos. Auf Lebensmittel, die diesen Stoff enthalten kann daher ohne Bedenken für die Gesundheit zugegriffen werden.

 

Interessant

2017 - © Lebensmittel-Warenkunde.de - Wir lieben gesunde Ernährung