Wählen Sie hier ein Produkt aus
Menü
E 1103 - Invertase
E 1103 - Invertase

E 1103 - Invertase

Invertase ist in der EU als Lebensmittelzusatzstoff zugelassen. Unter der Bezeichnung E 1103 wird Invertase als Feuchthaltemittel eingesetzt. Invertase ist eigentlich ein Enzym, das in Lebewesen natürlicher Weise vorkommt. In seiner natürlichen Funktion ist Invertase dafür zuständig Zucker (Saccharose) in seine Bestandteile Glukose (Traubenzucker) und Fructose (Fruchtzucker) aufzuspalten.

Herkunft

Für die industrielle Verwertung in der Lebensmittelindustrie wird Invertase mit Hilfe von Mikroorganismen hergestellt. Zumeist werden dazu Hefen verwendet. Dabei kann es auch zum Einsatz von gentechnisch veränderten Organismen kommen.

Verwendung

Wie der Name Invertase des Zusatzstoffes E 1103 vermuten lässt, kann dieser Zucker invertieren und so in eine Form überführen, die verhindert, dass der Zucker auskristallisiert, welches eine unerwünschte Eigenschaft bei der Lebensmittelproduktion ist. Zumeist wird E 1103 bei der Herstellung von Süßwaren verwendet. Es hält diese oder Füllungen weich bzw. kann diese in einen flüssigen Zustand überführen. Außerdem zieht E 1103 Wasser an und hilft das Lebensmittel nicht austrocknen. Invertase kann allgemein ohne Höchstmengenbeschränkung Nahrungsmitteln zugesetzt werden. Häufig findet sich E 1103 in Marzipanfüllungen, Konfekt und Pralinen.

Risiken

Die Verwendung des Feuchthaltemittels E 1103 gilt als unbedenklich. Ein ADI-Wert (Acceptable Daily Intake) wurde nicht festgelegt.

 

Interessant

2017 - © Lebensmittel-Warenkunde.de - Wir lieben gesunde Ernährung