Wählen Sie hier ein Produkt aus
Menü
E 160d - Lycopin
E 160d - Lycopin

E 160d - Lycopin

E 160d ist die Bezeichnung für den Lebensmittelzusatzstoff Lycopin. Lycopin ist ein natürlicher Pflanzenfarbstoff, der zu den Carotinoiden gehört. E 160d wird in der Lebensmittelindustrie dazu verwendet, um Lebensmittel eine orange bis rote Färbung zu geben.

Herkunft

Das Lycopin ist der natürliche Pflanzenfarbstoff von Tomaten, Wassermelonen und Hagebutten. Um E 160d zu gewinnen, wird mit Hilfe eines Lösungsmittels das Lycopin aus Tomaten extrahiert. Eine zweite Möglichkeit ist, E 160d synthetisch herzustellen. Dies geschieht mittels von Mikroorganismen, die den Farbstoff produzieren können. Allerdings darf dieses synthetische Lycopin nicht als Lebensmittelzusatzstoff verwendet werden. Von E 160d zu unterscheiden ist das sogenannte Tomaten-Extrakt, das auch als Färbemittel für Lebensmittel eingesetzt wird, aber kein Zusatzstoff ist.

Verwendung

E 160d ist nur für ganz bestimmte Lebensmittel zugelassen. Eine Höchstmenge für Lycopin gibt es nicht. Allerdings hat Lycopin einen Eigengeschmack - er schmeckt nach Tomate - und daher kann er nur begrenzt eingesetzt werden. E 160d wird u.a. eingesetzt zum Färben von Fisch- und Krebstierpasten, Schmelzkäse, vegetarischen Produkten sowie Soßen und Gewürzen.

Risiken

Der Lebensmittelzusatzstoff E 160d gilt als unbedenklich und vollkommen harmlos.

 

 

Interessant

2017 - © Lebensmittel-Warenkunde.de - Wir lieben gesunde Ernährung