Wählen Sie hier ein Produkt aus
Menü

E 140 - Chlorophyll

Chlorophyll ist der natürliche Farbstoff des Blattgrüns und wird in der Lebensmittelindustrie als grüner Farbstoff verwendet. Es wird aus Luzerne, Brennnessel, Gras oder Algen extrahiert. E 140 ist empfindlich gegenüber Licht, Hitze sowie Säure und ist nicht wasserlöslich.

Herkunft

Unter Chlorophyll versteht man den grünen Blattfarbstoff, der aus Pflanzen extrahiert wird. Chlorophyll ermöglicht Pflanzen die Photosynthese, so dass sie mit Hilfe von Wasser, Sonne und Kohlendioxid lebenswichtige Stoffe bilden können. Der Farbstoff wird aus Luzerne, Brennnessel, Gras oder Algen extrahiert. Chlorophylle sind fettlöslich, jedoch nicht Hitze- und Säurebeständig.

Verwendung

Vor allem in Süßigkeiten, Marmeladen, Gelees, Konfitüren, Limonaden, Likören und einigen Käsesorten wird Chlorophyll als Farbstoff verwendet. In unbehandelten Lebensmitteln und bei der Herstellung von Lebensmitteln, denen eine Beigabe von Zusatzstoffen nicht erlaubt ist, darf Chlorophyll nicht verwendet werden. Chlorophyll findet auch Einsatz bei Kosmetikartikeln und Arzneimitteln.

Risiken

E 140 Chlorophyll kann ohne Einschränkung verzehrt werden.

Interessant

2017 - © Lebensmittel-Warenkunde.de - Wir lieben gesunde Ernährung