Wählen Sie hier ein Produkt aus
Menü
E 110 - Gelborange S
E 110 - Gelborange S

E 110 - Gelborange S

Der Lebensmittelzusatzstoff E 110 wird eingesetzt, um Nahrungsmittel eine gelb bis orangefarbene Tönung zu geben. Der Farbstoff ist gut in Wasser löslich und wird daher nicht nur bei festen, sondern auch bei flüssigen Lebensmitteln zugesetzt. Die Farbe des auch in Deutschland beliebten italienischen Getränks Aperol, das gerne als Aperitif serviert wird, beruht auf den Zusatz von E 110.

Herkunft von E 110, Gelborange S

Der Farbstoff E 110 - auch Gelborange S genannt - wird synthetisch gewonnen und gehört zu den Azofarbstoffen. Es gibt unter den Azofarbstoffen nur wenige, die für die Verwendung in der Lebensmittelindustrie zu gelassen sind.

Verwendung von E 110

Gelborange S wird aufgrund seiner Eigenschaften Lebensmittel in einem breiten Spektrum von gelb bis orange färben zu können, vielfältig angewendet. Sei es der Fruchtjoghurt, der durch den Zusatz von E 110 noch fruchtiger aussieht, oder Käse, der mit Gelborange S nicht mehr ganz so blass wirkt. Auch Lachsersatz verdankt seine kräftige orangene Farbe dem Lebensmittelzusatzstoff E 110, sowie Fruchtgummis und diverse Asiareissnacksorten.

Risiken von Gelborange S

Wie alle Nahrungsmittel, die einen Zusatz enthalten, der auf einem Azofarbstoff beruht, müssen auch Lebensmittel, in denen Gelborange S enthalten ist, einen Warnhinweis auf der Verpackung anzeigen: "Kann Aktivität und Aufmerksamkeit bei Kindern beeinträchtigen". Allergiker oder Menschen, die zu Unverträglichkeiten neigen, sollten Lebensmittel mit dem Zusatz von E 110 meiden, da dieser Stoff als allergieauslösend gilt.

Interessant

2017 - © Lebensmittel-Warenkunde.de - Wir lieben gesunde Ernährung