Wählen Sie hier ein Produkt aus
Menü
Sanddornbeeren
Sanddornbeeren

Sanddornbeeren

Der Sanddornbeeren Strauch ist der einzige Vertreter der Gattung Hippophae und gehört zu den Ölweidengewächsen (Elaeagnaceae). Das Verbreitungsgebiet des Sanddorns ist sehr ausgedehnt und umfasst grosse Teile von Europa und Asien. Aufgrund des hohen Vitamin C Gehaltes wird die Frucht auch als "Zitrone des Nordens" bezeichnet.

Die Sanddornbeeren in der Naturheilkunde

In der Naturheilkunde asiatischer Länder ist die positive Wirkung der Sanddornbeere seit fast 2000 Jahren bekannt und wird daher oft bei der Heilung und Vorbeugung von Krankheiten verwendet. In Europa taucht der Sanddorn erst im Mittelalters als Heilmittel auf. Vorallem gegen Seekrankheit und Fieber wurde die Sanddornbeere eingesetzt.

Mit Sanddornbeeren gegen freie Radikale

Die Anpreisung als Heilmittel wird der Sanddornbeere auch durchaus gerecht, denn neben einem großen Anteil an Vitamin C, der im übrigen um das drei- bis siebenfache höher als der einer der Zitrone ist, sie auch viele weitere wichtige Vitamine. So wie beispielsweise das Vitamin E, welches durch das Sanddorn Vitamin C aktiviert wird und so als Zellschutz gegen freie Radikale wirken kann. Sie enthält außerdem viele andere Wirkstoffe wie fruchteigene Balaststoffe, die für eine bessere Verdauung sorgen. Und ebenfalls das Vitamin B 12 ist vorhandeln. Dieses Vitamin liefert uns sonst vor allem Fleisch und ist somit ein sehr wichtiges Vitamin für Vegetarier. Das Vitamin B12 entsteht durch eine Symbiose mit Bakterien, welche sich auf der Außenschale der Beere befinden.

Welche lebenswichtigen Inhaltsstoffe sind noch in Sanddornbeeren

Der genaue Vitamin Gehalt der Sanddornbeere: Pro-Vitamin A (Carotin) enthalten mit 4-8 mg/100 g, Vitamin B1 mit 0,02-0,04 mg/100 g, Vitamin B2 mit 0,03-0,05 mg/100 g, Vitamin B3 Anonymus 2000 b, Vitamin B9 mit 0,8 mg/100 g, Vitamin E mit 5-15 mg/100 g, Vitamin F und Vitamin K mit ca. 1 mg/100 g enthalten. Und nicht zu vergessen ist das Vitamin Cholin. Dieses soll verhindern, dass sich das Fett im menschlichen Körper ablagert. Gleichzeitig sorgt es dafür, dass das Gehirn besser arbeiten kann. Die Sanddornbeere eignet sich somit in jeder Hinsicht zur sinnvollen Nahrungsergänzung und zur Stärkung unseres Immunsystems.

 

Weitere Bilder von Sanddornbeeren

Weitere Produkte

Interessant

2017 - © Lebensmittel-Warenkunde.de - Wir lieben gesunde Ernährung