Mandarine

Mandarine
Mandarine

Eine Mandarine hat unglaublich viele Vorteile. Wann auch immer Sie eine extra große Portion Vitamine benötigen, dann finden Sie in einer klassischen Mandarine alles, was Sie brauchen. Es gibt also im Prinzip kaum etwas Besseres, als die Form der geballten Vitaminaufnahme. Nie zuvor gab es in der Vergangenheit eine Frucht, die derart viele und hochgradig unterschiedliche Vorteile aufeinander vereint. Immer dann, wenn es im Rahmen der Gesundheitsvorsorge ganz besonders schnell gehen soll, dann sind Sie mit einer Mandarine ganz hervorragend ausgestattet.

 
Anzeige

Mandarine - Eine traumhafte Frucht

Die Mandarine gibt es glücklicherweise in den unterschiedlichsten Formen. Je nach Bedarf sollte sich der Kunde für die eher größeren bzw. dann auch für die eher kleineren Mandarinen entscheiden. Schenken Sie sich also auch einmal ein wenig Ruhe und genießen Sie Ihre Mandarinen auch mal in Form von Saft oder Eiscreme. Auf jeden Fall ist diese ganz spezielle Form des Mandarinen Essens sehr sinnvoll.

Mandarine - Erfrischend und mit vielen Vitamine

Die Aufnahme der einzelnen Vitamine kann so ganz besonders effektiv gesteigert werden. Achten Sie aber auch darauf, dass Sie Mandarinen kaufen, die nach Möglichkeit unbehandelt sind. Sobald die einzelnen Mandarinen zu stark behandelt worden sind, schmecken Sie auch in Zukunft nicht mehr. Die Gefahr, dass diese Stoffe dann den eigentlichen Geschmack dieser Mandarinen verfälschen ist ganz besonders groß. Die Mandarine lässt sich beispielsweise auch in einen ganz bezaubernden Mandarinensalat umwandelt. Diese Form der Zubereitung ist ganz besonders beliebt.

Mandarine in Salaten

Sehr gut eignet sich die Mandarine auch zum Auffrischen von anderen Salaten. Die Mandarine ist also zweifelsohne eine besonders geniale Frucht. Wenn Sie mal wieder Lust auf eine Mandarine haben sollten, dann sollten Sie sich diese Mandarinen am besten bei einem Biohändler kaufen. Dort gibt es ungespritzte Arten der Mandarine. Schauen Sie also immer nach den besten in einem guten Bioladen.

 

Nährwert
(auf 100g Mandarine)
kcal: 46 KJ
KJ: 192 KJ
Kohlenhydrate: 10,2 g
Proteine: 0,6 g
Fett: 0,3 g
Wasser: 86,7 g
Cholesterin: 0 mg
Vitamine
(auf 100g Mandarine)
Niacin: 0,2 mg
Vitamin A: 147 µg
Vitamin B1: 0,06 mg
Vitamin B2: 0,03 mg
Vitamin B6: 0,02 mg
Vitamin C: 32 mg
Vitamin E: 0,3 mg
Mineralstoffe
(auf 100g Mandarine)
Calcium: 33 mg
Eisen: 0,3 mg
Kalium: 150 mg
Magnesium: 11 mg
Natrium: 2 mg
Phosphor: 19 mg

Obstprodukte

Obstprodukte

Ursprünglich bedeutet der Begriff Obst/obez als „Zukost" alles, was weder Brot noch Fleisch ist, ebenso Hülsenfrüchte, Gemüse und Ähnliches. In der Regel stammen Obstsorten von mehrjährigen Pflanzen. Der Zuckergehalt im Obst ist oft hoch. Botanisch gesehen entwickelt sich Obst aus einer befruchteten Blüte. In der Botanik wird unter dem Sammelbegriff Obst, eine gut verständliche Beschreibung zusammengefasst.

Ananas

Ananas

Die Ananas ist eine ursprünglich in Amerika vorkommende und heimische Obstpflanze, welche heutzutage in der ganzen Welt in tropisch klimatisierten Regionen angebaut wird. Die Frucht wird in der Regel frisch verzehrt oder durch technische Mittel zu Fruchtsäften und Obst in Konservendosen verarbeitet.

Avocado

Avocado

Die Avocado gehört zur Familie der Lorbeergewächse. Dieser Baum kann bis zu 15 m hoch werden und stammt ursprünglich aus dem Süden Mexikos. Heutzutage ist die Avocado weltweit verbreitet und man findet sie z.B. in Teilen Südamerikas, z.B. Chile und Peru, im Süden der USA, in Australien und auch in Südspanien in der Gegend um Málaga und Granada.

Kiwi

Kiwi

Die Kiwi kommt heute in subtropischen Ländern sowie in Ländern mit gemäßigtem Klima vor. Entdeckt wurde sie einst in China. Als Chinesische Stachelbeere wurde die Frucht nach Neuseeland gebracht und dort nach dem neuseeländischen Wappentier, dem Kiwi-Vogel, neu benannt.

Litschi

Litschi

Litschis stammen ursprünglich aus China. Die Chinesen bemühten sich schon vor über 2000 Jahren erfolgreich um einen großflächigen Anbau und somit um die Etablierung der Litschi. Erst zu Beginn des letzten Jahrhunderts konnte der Litschibaum erfolgreich außerhalb der südchinesischen Gebiete angepflanzt werden.

Quitten

Quitten

Die Quitten sind ein Kernobst und in ihrem Aussehen entweder einem Apfel oder einer Birne ähnlich. Es wird daher zwischen Apfelquitten und Birnenquitten unterschieden. Der Quittenbaum selbst ist in mit einem Apfel- oder Birnbaum zu vergleichen. Botanisch gehört er zu den Rosengewächsen.

Weitere Bilder von Mandarine