Wählen Sie hier ein Produkt aus
Menü
Himbeeren Konfitüre - Himbeerkonfitüre
Himbeeren Konfitüre - Himbeerkonfitüre

Himbeeren Konfitüre - Himbeerkonfitüre

Himbeeren Konfitüre kann mittels weniger Zutaten zubereitet werden. Als leckerer Brotaufstrich hat es sich durchaus bewährt. Heutzutage wird diese köstliche Konfitüre nur noch in den seltensten Fällen selbst abgekocht, was früher durchaus selbstverständlich war. In den meisten Fällen wird aus zeitlichen Gründen auf die industriell hergestellte Variante zurückgegriffen. Je nach Belieben kann zwischen einer Variante mit Kernen oder ohne gewählt werden.

Qualitätsprodukt Himbeeren Konfitüre

EU-weit sind die entsprechenden Zutaten gesetzlich festgelegt. Lediglich der Zusatz von Fruchtsaft, allgemein Saft aus roten Früchten oder Saft aus roten Rüben ist erlaubt. Hierbei ist jedoch darauf zu achten, dass die genannten roten Früchte Hagebutten, Erdbeeren, Himbeeren, Stachelbeeren, roten Johannisbeeren/Ribiseln, Pflaumen oder Rhabarber sein müssen. Der Saft aus roten Rüben darf lediglich aus Erdbeeren, Himbeeren, Stachelbeeren, roten Johannisbeeren/Ribiseln oder Pflaumen bestehen. Selbst die Verarbeitung selbiger ist genaustens vorgeschrieben. Es wird stets kontrolliert, dass lediglich Wärme- und Kältebehandlungen, Gefriertrocknung oder Konzentration angewandt werden. Vor Schaffung gesetzlicher Richtlinien war der Sprachgebrauch nicht klar geregelt. In Österreich und Deutschland dominiert die umgangssprachliche Bezeichnung Marmelade anstelle der korrekten Bezeichnung Konfitüre.

Was ist das Besondere an einer Himbeeren Konfitüre

Die Besonderheit der Himbeere ist, dass sich nicht jedes Exemplar zur Herstellung von Konfitüre eignet. Hierbei ist der Standort sowie Reifegrad absolut entscheidend. Somit ist garantiert, dass der Kunde ein vollkommenes Qualitätsprodukt erstehen kann. Dies wird durch eben diese Kontrollmechanismen und Vorschriften gewährleistet. Im Laufe der Jahre kamen immer neue Konfitürenrezepte mit außergewöhnlichsten Zutaten auf den Markt. Neben Pfeffervariationen gibt es Produkte mit Zusatz von Äpfeln oder anderen Früchten. Selbst Diabetiker können mittlerweile in den Genuss dieser Himbeeren Konfitüre kommen, was durch nicht Verwenden von Zucker ermöglicht wird.

Zubereitung von Himbeeren Konfitüre

Die Zutaten variieren hierbei je nach Rezept. Die Zubereitung erfolgt jedoch fast immer gleich. Nach einer sorgfältigen Verlesung der vorhandenen Himbeeren müssen selbige mit Gelierzucker vermischt und anschließend zugedeckt 3-4 Stunden ziehen gelassen werden. Nach dieser Wartezeit ist die Zugabe von Zitronensaft und abgeriebenen Zitronenschale vonnöten und muss 4 Minuten kochen gelassen werden. Gegen Ende wird Himbeergeist hinzugefügt. Durch das Abfüllen in Gläser wird eine endgültige Konservierung der Konfitüre sichergestellt.

 

Weitere Bilder von Himbeeren Konfitüre - Himbeerkonfitüre

Weitere Produkte

Interessant

2017 - © Lebensmittel-Warenkunde.de - Wir lieben gesunde Ernährung