Heidelbeeren in Dosen gesüßt

Heidelbeeren in Dosen gesüßt
Heidelbeeren in Dosen gesüßt

Heidelbeeren sind seit jeher eine beliebte Beerensorte zum Verzehr. Dabei ist sie nicht nur gesund, da sie sehr viele gesunde Nährstoffe beinhaltet, sondern ihr Geschmack macht sie in der Deutschen Küche in vielerlei Hinsicht unerlässlich. Es gibt die Heidelbeeren in vielen verschiedenen Arten, im Bereich Nahrungsmittel, im Handel zu kaufen. Eine davon sind Heidelbeeren in Dosen gesüßt. Die Heidelbeeren wurden hier in gesüßtem Wasser in Dosen konserviert und auf diese Weise für eine lange Zeit haltbar gemacht.

 
Anzeige

Gesüßte Heidelbeeren in Dosen in der deutschen Küche

So kann man sich sehr einfach einen Vorrat, an Heidelbeeren in Dosen gesüßt, anlegen und sie immer griffbereit haben, für verschiedene Anlässe. In der deutschen Küche sind Heidelbeeren eine wahre Delikatesse und werden zu vielen verschiedenen Gerichten gereicht oder verarbeitet. Verwendet werden Heidelbeeren in Dosen gesüßt sehr oft als Belag oder Füllungen für verschiedene Kuchen, als Desserts oder Dessertssoßen und auch für manch ein Hauptgericht, wie Wild oder anderes Fleisch, eignen sich Heidelbeeren in Soßen gesüßt, hervorragend als Geschmacksbegleiter. Auch werden sie gut und gerne zu Pfannkuchen gereicht, was bei Jung und Alt eine richtige Delikatesse ist.

Süße Köstlichkeit und gesunde Frucht

Zudem lassen sich Heidelbeeren in Dosen gesüßt auch sehr gut zu Kompott oder Marmelade verarbeiten und verleihen dabei einen unvergleichlichen Geschmack. An heißen Tagen schmecken Heidelbeeren in Dosen gesüßt sehr lecker zu Eis. Da schlagen nicht nur Kinderherzen höher. Kenner stellen aus diesen Heidelbeeren oft auch Säfte her, die nicht nur gesund sondern äußerst lecker sind. Diese Säfte werden oft in Krankheitsfällen angewandt wie bei hohem Fieber oder migräneartigen Kopfschmerzen. Hier soll die heilende Kraft der Heidelbeeren Abhilfe verschaffen.

Vorteile von gesüßten Heidelbeeren in Dosen

Ein weiterer Aspekt der konservierten Heidelbeeren ist der preisliche Unterschied. Denn im Verhältnis zu frisch abgewogenen Heidelbeeren, die sich auch nicht lange frisch halten und sofort verarbeitet werden sollten, sind sie günstiger und viel länger haltbar. Zudem sind sie mit Zuckermitteln genau richtig gesüßt, so dass man sie nicht noch erst selbst süßen muss. Die Nährstoffe werden bei dieser Art der Konservierung nicht geschadet und man kann sich sicher sein, trotzdem gesunde Inhaltsstoffe zu sich zu nehmen. Heidelbeeren in Dosen gesüßt sind daher nicht nur günstig, sondern besonders nahrhaft und vielseitig einsetzbar.

 

Nährwert
(auf 100g Heidelbeeren in Dosen gesüßt)
kcal: 73 KJ
KJ: 307 KJ
Kohlenhydrate: 16 g
Proteine: 0,9 g
Fett: 0,5 g
Wasser: 76,8 g
Cholesterin: 0 mg
Vitamine
(auf 100g Heidelbeeren in Dosen gesüßt)
Niacin: 0,4 mg
Vitamin A: 2 µg
Vitamin B1: 0,01 mg
Vitamin B2: 0,02 mg
Vitamin B6: 0,02 mg
Vitamin C: 8 mg
Vitamin E: 1,7 mg
Mineralstoffe
(auf 100g Heidelbeeren in Dosen gesüßt)
Calcium: 12 mg
Eisen: 2,6 mg
Kalium: 59 mg
Magnesium: 4 mg
Natrium: 4 mg
Phosphor: 16 mg

Granatapfel

Granatapfel

Der Granatapfel gehört als Fruchtart zu der Familie der Weiderichgewächse, wird auch Grenadine genannt und seine latainische Übersetztung bedeutet soviel wie körnig oder kernreich.

Hagebutten

Hagebutten

Hagebutten sind bereits seit Jahrtausenden bekannt und wurden seit jeher von Mensch und Tier als Nahrungs - und Heilmittel verwendet. Der Name Hagebutte, eine Zusammensetzung aus den Wörtern Hag (Hecke) und Butte (kleine, rundliche Gestalt) bedeutet also soviel wie kleine, rundliche Gestalt an einer Hecke.

Heidelbeeren

Heidelbeeren

Die Heidelbeeren zählen zu den Heidekrautgewächsen und der Volksname lautet Bickbeere, Griffelbeere, Blaubeere und Krähenauge. Auch die Begriffe Taubeere, Worbel, Haselbeeri und Wehlen waren für die Heidelbeeren geläufig, wobei der lateinische Name Vaccinium Myrtillus L. dem Volsmund wohl weniger bekannt sein dürfte. Die Früchte schmecken sehr gut, sind nahrhaft und wurden und werden in der Volksmedizin auch zu Heilungszwecken genutzt.

Heidelbeeren in Dosen gesüßt

Heidelbeeren in Dosen gesüßt

Heidelbeeren sind seit jeher eine beliebte Beerensorte zum Verzehr. Dabei ist sie nicht nur gesund, da sie sehr viele gesunde Nährstoffe beinhaltet, sondern ihr Geschmack macht sie in der Deutschen Küche in vielerlei Hinsicht unerlässlich. Es gibt die Heidelbeeren in vielen verschiedenen Arten, im Bereich Nahrungsmittel, im Handel zu kaufen. Eine davon sind Heidelbeeren in Dosen gesüßt. Die Heidelbeeren wurden hier in gesüßtem Wasser in Dosen konserviert und auf diese Weise für eine lange Zeit haltbar gemacht.

Heidelbeeren in Dosen ungesüßt

Heidelbeeren in Dosen ungesüßt

Die Heidelbeere (Vaccinium myrtillus) auch als Blaubeere und unter weiteren Namen bekannt, ist eine Art aus der Familie der Heidekrautgewächse. Sie gedeiht an einem 10 bis 60 cm hohen Strauch. Von April an beginnen die Beeren zu sprießen und erreichen ihre Pflückreife etwa ab Juli. Die Beere verfügt dann über eine charakteristische runde, leicht abgeplattete Form. Die Haut ist blaugrau bereift.

Heidelbeeren Konfitüre

Heidelbeeren Konfitüre

Heidelbeeren sind mit den Preiselbeeren verwandt, beide gehen jedoch in leicht verschiedene Geschmacksrichtungen. Wilde Heidelbeeren sind in den Wäldern nur für kurze Zeit zu pflücken. Darum ist es besonders praktisch, sie auch als Heidelbeeren Konfitüre das ganze Jahr über auf den Tisch zu bringen.

Kulturheidelbeeren

Kulturheidelbeeren

Heidelbeeren gehören zu den Heidekrautgewächsen. Die Kulturheidelbeeren stammen jedoch nicht, wie man meinen könnte, von der europäischen Heidel-, Blau oder Waldheidelbeere ab, sondern sie kommen ursprünglich aus Nordamerika. Heutzutage werden Kulturheidelbeeren weltweit auf Märkten für Obst und Gemüse verkauft. Doch lange davor waren die Beeren dekoratives Beiwerk im Garten- und Landschaftsbau, und haben sich als Zierpflanze wegen ihrer schönen Färbung vor allem im Herbst einen guten Namen machte.

Heidelbeeren tiefgefroren ungesüßt

Heidelbeeren tiefgefroren ungesüßt

Ohne Frage sind Obst und Gemüse ein wichtiger Bestandteil einer gesunden und ausgewogenen Ernährung. Im Supermarkt und auf dem Wochenmarkt gibt es eine große Auswahl an frischen Produkten. In der kalten Jahreszeit werden Produkte wie zum Beispiel Heidelbeeren aber oft importiert und mussten eine lange Reise auf sich nehmen. Gerade Beeren können sehr empfindlich reagieren und verlieren schnell an den wichtigen Vitaminen.

Himbeeren

Himbeeren

Die hierzulande bekannte Himbeere ist schon seit dem Altertum als Heilpflanze in Gebrauch. Jedoch wurde diese erst im Mittelalter besonders in Klöstern, aber auch nach und nach im privaten Bereich genutzt. Die Frucht der Himbeere wächst an mittelgroßen Sträuchern, welche bis zu zwei Metern hoch werden können.

Weitere Bilder von Heidelbeeren in Dosen gesüßt