Buttermilchpulver

Buttermilchpulver
Buttermilchpulver

Buttermilchpulver ist eine praktische und gesunde Variante der bekannten Buttermilch. Das Pulver erleichtert die Zubereitung gesunder und ausgewogener Mahlzeiten, die von der Frische der Buttermilch profitieren. Es ist sehr beliebt.

 
Anzeige

Buttermilchpulver - Helfer für die gute Küche

Buttermilch bietet das Gute der Milch und das fast ohne Fett. Alle Eiweiße und Mineralien, die Vitamine und den Milchzucker. Buttermilch gehört einfach in die gesunde Ernährung. Der Unterschied zum Buttermilchpulver ist sehr klein: Es hat kein Wasser mehr, ist aber ansonsten genau das Gleiche. Doch ist es leichter als die Buttermilch zu handhaben. Denn sie verdirbt nicht so schnell, wie es bei der frischen Buttermilch der Fall ist. Durch die Trocknung wird sie auf natürliche Weise haltbar gemacht. Mit dem Buttermilchpulver hat man beispielsweise Buttermilch für den schnellen Milchshake am Morgen bei der Hand, wenn man Appetit darauf hat.

Wie verwendet man Buttermilchpulver

Buttermilch ist schon variabel einsetzbar, Buttermilchpulver kann noch viel mehr. Bei Rezepten mit Buttermilch ist immer die volle Flüssigkeitsmenge auszurechnen. Wenn beispielsweise 200 ml Buttermilch gebraucht werden, ist es am Besten, wenn bereits zuvor das Buttermilchpulver in entsprechender Menge abgemessen und aufgelöst wird. So kann beim Backen nichts schief gehen. Aber das Pulver löst sich schnell, viel zusätzliche Arbeit wird es nicht machen.

Buttermilchpulver beim Backen

Gerade in der feinen Bäckerei sind viele Rezepte mit Buttermilch zu finden. Ob es nun der Buttermilchstuten ist oder die frische Note, die einem Blechkuchen verliehen wird. Es lohnt sich, für solche Fälle Buttermilchpulver einfach im Schrank stehen zu haben. Lange haltbar kann es auf seinen Einsatz warten. Wie wäre es mit einem Rührteig, verfeinert mit Kokosflocken und Buttermilch? Einerseits exotisch, andererseits frisch. Nicht nur an kalten Tagen ein Genuss.

Weitere Verwendung von Buttermilchpulver

Buttermilchpulver kann aber mehr als nur einen Kuchen erfrischen. In der Zubereitung von Speiseeis ist es eine große Erleichterung, die einem Fruchteis eine frische, ja spritzige Note verleihen. In die Rezeptur einfach Buttermilchpulver geben, Limettensaft und mehr braucht es nicht für die leckere Erfrischung, die nebenher wesentlich weniger Kalorien haben wird als herkömmliches Eis.

Für Milchshakes eignet sich Buttermilchpulver ebenfalls. Pulver, Früchte, Wasser in den Mixer geben, den Knopf drücken und der erfrischende Drink ist fertig, leicht bekömmlich, kalorienarm und gesund. Mit Buttermilchpulver ist sehr viel möglich. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

 

Nährwert
(auf 100g Buttermilchpulver)
kcal: 380 KJ
KJ: 1590 KJ
Kohlenhydrate: 44 g
Proteine: 38,6 g
Fett: 5,5 g
Wasser: 3,1 g
Cholesterin: 18 mg
Vitamine
(auf 100g Buttermilchpulver)
Niacin: 1 mg
Vitamin A: 66 µg
Vitamin B1: 0,35 mg
Vitamin B2: 1,5 mg
Vitamin B6: 0,34 mg
Vitamin C: 5 mg
Vitamin E: 1 mg
Mineralstoffe
(auf 100g Buttermilchpulver)
Calcium: 1200 mg
Eisen: 1,1 mg
Kalium: 1597 mg
Magnesium: 176 mg
Natrium: 628 mg
Phosphor: 991 mg

Milch und Milchprodukte

Milch und Milchprodukte

Es gibt viele Arten von natürlichen Milchprodukten, welche entweder tierischen- oder pflanzlichen Ursprungs sein können. Bekannte Formen von Milch sind zum Beispiel Kuhmilch, Schafmilch, oder die aus pflanzen gewonnene Sojamilch, welche sich besonders im asiatischen Raum großer Beliebtheit erfreut.

Milch

Milch

Milch ist immer noch ein wichtiges Grundnahrungsmittel. Nicht nur Babies und Kleinkinder brauchen Milch für ein gesundes Wachstum und Wohlbefinden. Auch Erwachsene benötigen Milch. Milch wird heute angeboten in Tüten, in Flaschen, in Tetrapacks. Damit sie lange lagerungsfähig ist wird sie oft homogenisiert und/oder ultrahocherhitzt.

Milchprodukte

Milchprodukte

Lebensmittel und Produkte, welche überwiegend aus der Zutat Milch bestehen, werden als Milchprodukte oder auch Molkereiprodukte bezeichnet. Diese Lebensmittel können in der unterschiedlichsten Form bestehen und variieren von Flüssigen bis hin zu festen Lebensmitteln. Milchprodukte existieren inzwischen auch in Pulverform und auch außerhalb des Lebensmittelbereichs.

Crème fraîche 40%

Crème fraîche 40%

Crème fraîche ist aus der französischen Kultur und bedeutet Frischrahm. Crème fraîche mit 40 % Fettgehalt ist ein vielfältig einsetzbares Lebensmittel und sehr kreativ in der modernen Küche. Da spielt der hohe Fettgehalt keine große Rolle, im Gegenteil, es verleiht dem Crème fraîche den richtigen Geschmack. Und da es in den Mahlzeiten zum Verfeinern gebraucht wird, bleibt Crème fraîche eine abwechslungsreiche Zugabe.

Dickmilch aus Trinkmilch 3,5%

Dickmilch aus Trinkmilch 3,5%

Mit Dickmilch kann man viel machen, das gut schmeckt und dem Körper gut bekommt. Denn abgesehen davon, dass sie dick ist, ist in ihr alles drin, was Milch gesund und ideal für die ausgewogene Ernährung macht. Und sie schmeckt. Selbst Kindern, die keine Milch mögen, ist ein Dessert aus Dickmilch willkommen. Weil man mit ihr so viel machen kann.

Dichmilch aus Trinkmilch, entrahmt

Dichmilch aus Trinkmilch, entrahmt

Die Dickmilch aus Trinkmilch, entrahmt, ist ein tierisches Lebensmittel, welches einen geringen Fett-, und Cholesteringehalt aufweist. Viele Patienten, die auf die Einnahme von Medikamenten verzichten möchten, greifen zu diesem Milchprodukt. Auf natürliche Weise wird der Bluthochdruck gesenkt und die Cholesterinwerte verbessert. Schon damals wussten die "alten Bauersfrauen", dass diese Art von Sauermilch gesund ist.

Kakaotrunk aus Magermilch

Kakaotrunk aus Magermilch

Eines der beliebtesten Getränke sind die so genannten Milchmix Getränke. Diese mögen nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene greifen gerne zu den fertigen Drinks, wenn Sie unterwegs sind und Lust auf etwas Süßes haben. Sowohl im Handel als auch in vielen Cafés gibt es den Kakaotrunk zu kaufen, doch auch hier gibt es einige Unterschiede, was die Zusammenstellung und Geschmack angeht.

Weitere Bilder von Buttermilchpulver