Backmischung Marmorkuchen

Backmischung Marmorkuchen
Backmischung Marmorkuchen

Zu Geburtstagen und anderen Festlichkeiten oder einfach auch mal zwischendurch ist ein Marmorkuchen etwas Köstliches. Süß, saftig – eben unheimlich gut. Wohl dem, der immer mal eine Backmischung Marmorkuchen daheim vorrätig hat und im Handumdrehen dem leckeren Kuchengenuss genießen kann.

 
Anzeige

Backmischung Marmorkuchen - Praktisch und leicht

Natürlich ist das Backen eines Marmorkuchens an sich bekanntlich nicht gerade kompliziert, jedoch trägt die Backmischung Marmorkuchen in jedem Fall dazu bei, dass die Backerei schnell und leicht von der Hand geht. Schließlich ist nicht jedermann, der leckere Backwaren dieser Art zu schätzen weiß, auch ein leidenschaftlicher Bäcker.

Wie gut, dass man lediglich zwei, drei frische Zutaten zugeben muss - und schon ist der Teig fertig. Denn die Grundbestandteile wie beispielsweise Weizenmehl, Stärke, Kakao, Zucker sind bereits in der Backmischung Marmorkuchen enthalten. Ebenso wie das notwendige Backpulver, Gewürze und Aromen. Das Schöne ist, dass all‘ die Dinge, die es noch braucht, um einen leckeren Marmorkuchen zu "zaubern", exakt aufeinander abgestimmt sind. Auf diese Weise kommen selbst die unerfahrene Hausfrau oder der lustlose Bäcker rasch in den Genuss, schon nach wenigen Minuten ein leckeres Stück Kuchen servieren zu können.

Welche weiteren Zutaten werden noch benötigt

Hinzuzufügen sind meist ein paar Eier, etwas Wasser und gegebenenfalls ein wenig Margarine und dann kann es auch schon losgehen. Die Backmischung Marmorkuchen wird in eine Rührschüssel gegeben und mit den übrigen Zutaten vermischt, cremig gerührt und sodann in zwei Portionen geteilt. Dem kleineren der beiden "Häufchen" wird noch etwas Kakao zugegeben. Dieser ist in den meisten Backmischungen bereits vorhanden. Erst dann werden diese Mischung sowie die zuvor abgeteilte, erste Portion in eine gefettete Backform gegeben.

Zum Schluss die Schokoglasur

Wenn der noch heiße Marmorkuchen nach einer Backzeit von rund zwanzig Minuten aus dem Ofen geholt wird, schneidet man die Oberfläche mit einem Messer etwa einen Zentimeter tief ein und lässt die Köstlichkeit danach in aller Ruhe auskühlen. Sofern die Backmischung Marmorkuchen eine Schokoglasur enthält, kann diese zu guter Letzt über das "Kunstwerk" verteilt werden. Zuvor muss diese in einem Topf angewärmt bzw. flüssig gemacht werden. Im Vergleich zum Backen ohne die Backmischung Marmorkuchen spart man garantiert zehn bis zwanzig Minuten reine Arbeitszeit.

 

Nährwert
(auf 100g Backmischung Marmorkuchen)
kcal: 381 KJ
KJ: 1593 KJ
Kohlenhydrate: 52 g
Proteine: 5,2 g
Fett: 15,9 g
Wasser: 27 g
Cholesterin: 141 mg
Vitamine
(auf 100g Backmischung Marmorkuchen)
Niacin: 0,3 mg
Vitamin A: 209 µg
Vitamin B1: 0,03 mg
Vitamin B2: 0,08 mg
Vitamin B6: 0,06 mg
Vitamin C: mg
Vitamin E: 1 mg
Mineralstoffe
(auf 100g Backmischung Marmorkuchen)
Calcium: 39 mg
Eisen: 1,2 mg
Kalium: 105 mg
Magnesium: 15 mg
Natrium: 141 mg
Phosphor: 163 mg

Backmehl Teig

Backmehl Teig

Das bekannte Backmehl, welches zur Herstellung von Teig verwendet werden kann, wird durch das Mahlen von Getreidekörnern in Pulverform gewonnen. Mehl kann man aus den Getreidearten Weizen, Roggen, Hafer, Gerste, Hirse usw. herstellen. Aus dem Backmehl wird dann der Teig zum Backen von beispielsweise Brot gewonnen.

Backmischung Biskuit

Backmischung Biskuit

Backmischungen gibt es in vielen Variationen. Für ganze Kuchen oder aber auch für Biskuit. Mit einer Backmischung Biskuit kann man zum Beispiel selbst einen Obstboden herstellen. Hierfür wird die Backmischung nach ganz normal nach den Hinweisen auf der Packung hergestellt. Der Teig wird in eine Form für Tortenböden, oder aber eine flache Springform gepresst und danach ausgebacken. Später werden Früchte über den ganzen Boden verteilt.

Backmischung Gewürzkuchen

Backmischung Gewürzkuchen

In der Backmischung für Gewürzkuchen sind bereits die meisten Zutaten enthalten. Sehr auffällig sind vom Geschmack her oft der Kardamom, das Anis, der Koriander oder aber auch Ingwer. Etwas seltener wird Muskat noch hinzugefügt.

Backmischung Hefeteig

Backmischung Hefeteig

Eine fertige Backmischung Hefeteig bekommt man im Handel von verschiedenen Herstellern. Aus Hefeteig kann man unterschiedliche Kuchen, Brote oder Brötchen backen. Auch ein Kuchenboden für Obstbelag gelingt mit einer Backmischung Hefeteig genauso wie Hefe Kleingebäck oder ein Pizzaboden. In der Verpackung für die Backmischung Hefeteig befinden sich alle trockenen Zutaten, die für einen Hefeteig benötigt werden.

Backmischung Marmorkuchen

Backmischung Marmorkuchen

Zu Geburtstagen und anderen Festlichkeiten oder einfach auch mal zwischendurch ist ein Marmorkuchen etwas Köstliches. Süß, saftig – eben unheimlich gut. Wohl dem, der immer mal eine Backmischung Marmorkuchen daheim vorrätig hat und im Handumdrehen dem leckeren Kuchengenuss genießen kann.

Backmischung Nusskuchen

Backmischung Nusskuchen

Besonders junge Leute greifen heutzutage gerne zu Backmischungen, sei es um schnell einen Rührkuchen oder gar eine Brotsorte zu backen. Durch das umfangreiche Sortiment an Backmischungen findet heutzutage sicher jeder seine Backmischung, woraus er schnell und einfach seinen Lieblingskuchen backen kann, sodass auch Ungeübte keine Probleme mit dem Backen eines Rührkuchens haben sollten.

Backmischung Rührteig

Backmischung Rührteig

Selbst gebackener Kuchen ist auch heute allseits noch sehr beliebt. Aber nicht jede Hausfrau kann sich mit komplizierten Rezepten anfreunden und fühlt sich leicht überfordert.

Backmischung Sachertorte

Backmischung Sachertorte

Die Rezeptur einer ganz echten Sachertorte ist und bleibt das sicher gehütete Geheimnis namhafter Wiener Konditoren. Diesem Geheimnis kann kein anderes Rezept und auch nicht die beste Backmischung gleichkommen. Trotzdem ist es möglich, mit der Backmischung für Sachertorte und entsprechenden Beigaben, jeden Kuchenliebhaber zu überzeugen.

Backmischung Zitronenkuchen

Backmischung Zitronenkuchen

In Deutschland gehört es zum sonntäglichen Kaffe und Kuchen, das man eine gute und flexible Auswahl an Gebäck anbietet. Doch da nicht jeder immer die Zeit hat, sich in die Küche zu stellen und in langwieriger Arbeit einen Kuchen selber nach Rezept zu backen oder man einfach kein Talent dafür besitzt, empfiehlt es sich hier eine Backmischung zu nutzten.

Fertigbackmischung

Fertigbackmischung

Heute bietet der Handel ein großes Sortiment an Fertigbackmischungen an. Diese gibt es nicht nur von bekannten Markenherstellern, so bietet ebenfalls jeder Discounter eine Backmischung seiner eigenen Hausmarke an.

Weitere Bilder von Backmischung Marmorkuchen