Wählen Sie hier ein Produkt aus
Menü
Kräuter
Kräuter

Kräuter

Seit es den Mensch gibt, werden die verschiedensten Kräuter mit der Nahrung vermengt. Ganze Pflanzen oder nur deren Teile, welche einen speziellen Geschmack besitzen, verbessern den Genuss der vorhandenen Nahrung, oder verändern den Geschmack.

Kräuter stammen ursprünglich aus dem Mittelmeerraum

Dabei kann es sich um Wurzeln, Stiele, Blätter, Blüten, Früchte, Samen, Rinde oder andere Kräuterabschnitte handeln. Viele der Kräuter stammen ursprünglich aus dem Mittelmeerraum und sind hochgradige Temperaturen, eine vermehrte Besonnung, sowie mildere Winter gewöhnt. Kräuter haben also einen hohen Anspruch an ihrem Standort. Sie wachsen in der Natur meist auf durchlässige, kalkreiche und Böden mit viel Humus. Ein zu feuchter, nährstoffreicher, oder übergedüngter Lehmboden ist für sie nicht optimal. Trotzdem können sie meist leicht im eigenen Garten, oder sogar auf der Fensterbank gezüchtet werden. Viele der Kräuter gelten gleichzeitig als Heilmittel. Der medizinische Effekt ist also zudem auch noch schmackhaft. Ein Nahrungsmittel, welches zur Heilung und zugleich als Vorbeugung dient.

Kräuter, eine Esskultur ohne Grenzen

Bei der modernen Nahrungszubereitung sind Kräuter kaum noch wegzudenken. Werden Kräuter mitgekocht oder angebraten, sollten große und derbe Sorten von Anfang an mit vermengt sein, dazu gehören z.B. Lorbeer, Thymian, Rosmarin und Chilis. Feine und empfindlichere Kräuter sollten möglichst erst zum Ende der Garzeit hinzu gegeben werden. Darunter fallen Basilikum und Portulak. Bei zu starker Erhitzung können einige Kräuter bitter ausfallen, z.B. Paprika oder Curry.

Unter anderem enthalten Kräuter ätherische Öle, die je kleiner die sie gehackt oder geschnitten sind, mehr freigesetzt werden. Nicht nur zu festen Speisen lassen sich Kräuter so vielfältig kombinieren, auch als Tee bieten sie eine große Auswahl. Die Produktpalette reicht von einfachen Kräutertees, die rein zum Genießen zubereitet werden, bis hin zu medizinischen Mischungen, welche für fast alle Beschwerden zu erwerben sind. Beim Kauf unbedingt auf Frische achten. Kräuter sollten keine Flecken aufweisen, die Triebe und die Stängel sollten sich fest anfühlen und nicht herunter hängen. Die Farben der Blätter müssen leuchten und sie dürfen nicht miteinander verklebt sein. Das Aroma sollte durch leichtes Reiben an der Pflanze gut zu riechen sein. Mit dem Finger über die Blätter, oder die Stiele streichen, so entlockt man dem Gewächs eine Kostprobe. Ebenso sind Kräuter im Topf vorteilhafter als wie im Bündel. Mehr Vielfältigkeit ist wohl kaum noch möglich.

Interessant

2017 - © Lebensmittel-Warenkunde.de - Wir lieben gesunde Ernährung