Wählen Sie hier ein Produkt aus
Menü
Spargel in Dosen
Spargel in Dosen

Spargel in Dosen

Bei Spargel in Dosen gehen bekanntlich die Meinungen auseinander. Viele mögen Spargel nur frisch oder sind der Meinung, dass fast alle Inhaltstoffe und Vitamine bei dieser Art von Konservierung verloren gehen. Dabei ist das ein völlig falsches Vorurteil. Spargel in der Dose schmeckt nicht nur sehr gut, er behält trotz Behandlung seine Inhaltsstoffe.

Spargel Vielfalt

Die Konservierung macht ihn lediglich länger haltbar. Er unterscheidet sich vom frischen Spargel nur in seiner Bissfestigkeit. Ansonsten gibt es keine Unterschiede für den Verbraucher. Spargel in Dosen gibt es in vielen Größen, Preisen und von etlichen Herstellern. Die Dosen unterscheiden sich in ihrer Öffnungsart. Es gibt Dosen, die man mit dem Dosenöffner öffnet oder auch mit Metalllaschen zum Aufziehen.

Es gibt weißen und grünen Spargel in Dosen. Im Angebot gibt es ganze Spargelstangen, Spargelspitzen und Brechspargel. Er wird ohne Zusatz von Konservierungsstoffen unter Hochdruck eingemacht. Den frischen Spargel bekommt man nur zur Spargelsaison, die Ende April beginnt und etwa bis Mitte Juni dauert. In dieser Zeit kann Spargel geerntet und frisch zubereitet gegessen werden. Aber danach müssten wir etliche Monate ohne Spargel auskommen, wenn es nicht die Alternative mit dem Spargel in Dosen geben würde.

Geschmack von Spargel in Dosen

Auch im Geschmack unterscheidet sich Spargel in Dosen ziemlich vom frischen Spargel. Der Dosenspargel ist geschmacksintensiver und lässt sich gut beißen bzw. kauen. Da hat man beim frischen Spargel oftmals den Nachteil, dass er strohig und hart ist. Es ist neben der geschmacklichen Seite auch erwiesen, dass Spargel eine gesundheitsfördernde Wirkung hat. Ihm werden neben seinen Vitaminen auch krebshemmende Eigenschaften nachgesagt. Es gibt viele Firmen aus verschiedenen Ländern, die Spargel in Dosen vertreiben. Die größten Spargeldosenlieferanten sind Deutschland, Frankreich, Italien, Belgien und China. Aber auch aus Mexiko, den USA oder Österreich kommt Spargel in Dosen.

Zubereitung von Spargel

Beim Zubereiten von Dosenspargel sind ganz nach Geschmack und Vorlieben der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Bei vielen Gerichten wird die Konservierungsflüssigkeit mit zum Kochen verwendet, da sie keine Konservierungsstoffe enthält und somit unbedenklich ist. Spargel in Dosen hat außerdem den Vorteil, dass er nicht gekocht sondern nur gewärmt werden braucht. Dadurch ist die Zeit der Zubereitung um einiges verkürzt.

Da gibt es so leckere Gerichte, wie Spargel im Blätterteig, in Kräutersoße oder im Omelett. Wer es gern einfach und deftig mag , ißt Spargel mit zerflossener Butter und Kartoffeln oder mit Soße Hollondaise. Dazu geräucherte Schinkenröllchen gefüllt oder ungefüllt. Es gibt wirklich sehr viele gut schmeckende Gerichte mit Spargel. Dazu ein leichter Weißwein und das Schlemmen kann beginnen. Es gibt sogar Hersteller von Spargelschnaps. Vielleicht im Anschluss an das Festmahl zur guten Verdauung?

Beim Kauf von Spargel in Dosen immer auf das Verfallsdatum achten, denn von vielen Verbrauchern wird Dosenspargel für längere Zeit gelagert. Das kommt besonders häufig in der Gastronomie vor, wo Spargel in Dosen in großen Mengen gekauft wird.

 

Weitere Bilder von Spargel in Dosen

Weitere Produkte

Interessant

2017 - © Lebensmittel-Warenkunde.de - Wir lieben gesunde Ernährung