Wählen Sie hier ein Produkt aus
Menü
Broccoli gekocht
Broccoli gekocht

Broccoli gekocht

Broccoli, ein ursprünglich aus Asien stammendes Kohlgemüse, ist mit dem heimischen Blumenkohl verwandt und vor allem als Broccoli gekocht genießbar. Beim Einkauf sollte auf die Frische des Broccolis geachtet werden, schon bei kurzer Lagerzeit wird dieser welk und ungenießbar. Erkennungsmerkmal ist hierbei seine Farbe, Blätter und Stiele müssen kräftig grün gefärbt sein, die winzigen Blütenknospen blaugrün erscheinen.

Lagerung und Zubereitung von Broccoli

Im Kühlschrank bleibt der Broccoli bis zu 5 Tagen frisch. Zu beachten ist aber, dass er niemals zusammen mit Obst, vor allem Äpfeln und Orangen, gelagert werden darf. Wenn er nicht gleich benötigt wird, hält er, nachdem er gekocht und eingefroren ist, bis zu einem Jahr. Wenn der Broccoli gekocht worden ist, hierbei kann der komplette Broccoli verwendet werden, besteht die Möglichkeit, den Broccoli weiter zu verarbeiten. Beim Kochen des Broccolis sollten die Stiele sowie die Blütenknospen voneinander getrennt werden, während die Knospen nur 5-8 Minuten Garzeit benötigen, brauchen die Stiele die doppelte Zeit.

Broccoli in der Küche

Wenn der Broccoli nur kurz blanchiert wird, ist er für Salate oder als Pizzabeleg am besten geeignet, vollständig gekocht schmeckt der Brokkoli als Beilage zu verschiedenen Saucen, unter anderem Sahnesaucen hervorragend. Ebenso wird er oft als Beilage zu Grillfleisch oder Fisch verwendet. In eine Gemüsepfanne gehört der Broccoli gekocht als Zutat auf alle Fälle hinein.

Broccoli für die Gesundheit

Broccoli gekocht gehört als Vitaminbombe zu den gesündesten Gemüsesorten überhaupt. Er ist reich an Vitamin C und somit besonders geeignet für die Stärkung des Immunsystems. Nur 100 Gramm Broccoli versorgen den Körper mit genügend Vitamin für den ganzen Tag. Für einen ausgewogenen Mineralstoffhaushalt und für eine gute Entwässerung trägt das Kalium im gekochten Broccoli bei, weiterhin stärken Eisen und Phospor den Knochenapparat. Der im Broccoli enthaltene Inhaltsstoff, Antioxidans Sulforaphan, regt das Immunsystem an, bekämpft freie Radikale, welche Prozesse der Körperabwehr schädigen. Auf diese Weise wird dem Alterungsprozess des Körpers entgegengewirkt. Ebenso ist der Broccoli leicht verdaulich und regt den Stoffwechsel an und somit bestens auch als frisches Sommergemüse zu verwenden. Außerdem wird gekochtem Broccoli eine krebshemmende Wirkung zugeschrieben. Regelmäßige Gerichte mit Tomaten und Broccoli beugen Prostatakrebs vor.

Vielseitiger Broccoli

Mit gekochten Broccoli wird nie Langweile aufkommen, dafür gibt es zu viele Zubereitungsvarianten. Überbackener Broccoli, Broccoli in Weißweinsauce, Pfannengerührtes Gemüse, Eintöpfe, Aufläufe, Broccolicremesuppe um nur eine Beispiele für die Verwendung von Broccoli gekocht zu nennen.

 

Weitere Bilder von Broccoli gekocht

Weitere Produkte

Interessant

2017 - © Lebensmittel-Warenkunde.de - Wir lieben gesunde Ernährung