Wählen Sie hier ein Produkt aus
Menü
Kabeljau Dorsch
Kabeljau Dorsch

Kabeljau Dorsch

Der Kabeljau ist ein Meeresfisch, der in zahlreichen Seegebieten zu Hause ist. Den nicht geschlechtsreifen Kabeljau bezeichnet man als Dorsch. An der Ostsee wird jeder Kabeljau, auch der vollständig ausgewachsene, als Dorsch bezeichnet. Heimatgebiete vom Kabeljau sind der gesamte Nordatlantik, der nördliche Pazifik, die Nordsee und die Ostsee. Der Kabeljau bzw. Dorsch hat einen langen Körper, eine Flosse am Bauch und eine am After und etliche dicht hintereinander angeordnete runde Rückenflossen.

Unterscheidung von Kabeljau und Dorsch

Der Kabeljau kann die stattliche Größe von bis zu 1,5 Meter erreichen. Er ernährt sich vorwiegend von kleinen Meerestieren. Ausgewachsene Fische fressen auch kleine Fische. Meist ist er in den Farben grün, braun und rot unterschiedlich gefleckt. Er kann in Meerestiefen von bis zu 600 Meter, aber auch in flacheren Meeresgebieten an den Küsten angetroffen werden.

Überfischung beim Kabeljau/Dorsch

Über sehr lange Zeit gehörte der Kabeljau/Dorsch zu den am meisten verzehrten Fischarten. Inzwischen ist der Kabeljau, oder der Dorsch, allerdings eine der Fischarten, die durch große Überfischung sogar bedroht ist. Es wurden bereits einmal Überlegungen zu einer Fangbegrenzung angestellt, die jedoch nicht durchgesetzt werden konnten. Wer also beim Speiseplan Rücksicht auf die Fischbestände nehmen möchte, sollte den Kabeljau/Dorsch nicht gerade jede Woche auf den Speiseplan setzen. Inzwischen haben auch die Preise für Kabeljau/Dorsch infolge der zurückgehenden Fangquoten erheblich angezogen.

Abwechslung auf dem Speiseplan mit Kabeljau/Dorsch

Der Kabeljau/Dorsch zeichnet sich durch sehr mageres, schmackhaftes, zartes Fischfleisch aus. Infolge des geringen Fettgehalts kommt er häufig auch getrocknet als Stockfisch, vor allem in südlichen Ländern, oder als Klippfisch auf den Markt. Das Fleisch von Kabeljau/Dorsch versteckt sich aber auch unter der Bezeichnung Seelachs für den geräucherten Kabeljau/Dorsch. Diesem Lebensmittel werden häufig aber noch andere Fischarten beigemischt. Seelachs ist besonders als Brotbelag und Garnierung beliebt.

Kabeljau oder Dorsch kulinarisch

Als Filet ist der Kabeljau/Dorsch in der warmen Küche als Fischgericht beliebt. Filetiert kann er paniert gebraten werden, im Naturzustand schmeckt er auch vom Grill ausgezeichnet, er eignet sich zum Dünsten und für Gerichte mit gekochtem Fisch. Geschmacklich kann man den Kabeljau/Dorsch durch die Beigabe von Zitrone, mildem Meerrettich und Kräutersoßen, aber auch Kräuterdips abrunden. Allerdings sollten diese Beigaben maßvoll dosiert werden, um den Eigengeschmack des Kabeljau/Dorsch nicht zu stark zu überlagern.

 

Weitere Bilder von Kabeljau Dorsch

Weitere Produkte

Interessant

2017 - © Lebensmittel-Warenkunde.de - Wir lieben gesunde Ernährung