Wählen Sie hier ein Produkt aus
Menü
Schweineschmalz
Schweineschmalz

Schweineschmalz

Eines unserer Nahrungsfette ist Schweineschmalz. Es ist ein tierisches Fett und wird durch seine ähnliche Struktur vom Körper gut aufgenommen und schnell verdaut. Dieses reine Fett enthält nur einen minimalen Anteil an Wasser und Eiweiß. Es hat durch seinen Aufbau eine hohe Erhitzbarkeit und man kann es somit sehr gut zum Braten verwenden. Der Rauchpunkt vom Schweineschmalz liegt im oberen Bereich und dies wirkt sich genauso positiv für den Gebrauch zum Kochen und Braten aus.

Warum ist Schweineschmalz ein Energielieferant

Bei Zimmertemperatur besitzt es eine eher weiche und homogene Konsistenz. Schweinefett dient mit seinem Fett als Brennstoff im Organismus und ist somit ein wichtiger Energielieferant durch seinen hohen Energiegehalt. Wie andere Fette auch lagert sich Schweineschmalz in unserem Körper ein und besitz eine Schutzfunktion. So schützt es vor Druck und Stoß unter der Haut. Ebenso dient es als "Vorrat" im Köper. Weiterhin ist Fett und somit auch Schweineschmalz wichtig um fettlösliche Vitamine verdaulich zu machen. So benötigen wir Fette wie Schweineschmalz in unserer Verdauung. Es ist ein Geschmacksträger und macht besonders deftige Speisen schmackhaft.

Schweineschmalz mit wichtigen Fettsäuren

Besonders wichtig ist genauso die Tatsache, dass Schweineschmalz ein Träger von essentiellen, also lebenswichtigen, Fettsäuren ist. Eine davon ist die Linolsäure, welche im Schweineschmalz enthalten ist. Der Organismus benötigt diese Fettsäure, um den Fettstoffwechsel regulieren zu können. Weiter teilt sich die Zusammensetzung in mehrfach ungesättigte, einfach ungesättigte und gesättigte Fettsäuren auf. Schweineschmalz enthält einen großen Anteil an einfach ungesättigten Fettsäuren. Daneben findet man in diesem Fett Vitamine wie Vitamin E und Mineralstoffe, z.B. Natrium, Eisen, Kalium usw.

Schweineschmalz in der Küche

Bei Schweineschmalz handelt es sich um ein Schlachtfett was rein aus dem Schwein gewonnen wird. Dabei wird das Fett ausgeschmolzen. Sein Aussehen ist seidig glänzend und es besitzt eine weiße Farbe. Wie weiter oben schon einmal erwähnt, passt Schweineschmalz hervorragend zu herzhaften Speisen und wird gern zur Verfeinerung von Sauer- oder Rotkraut verwendet. Besonders gut schmeckt es zu deftig angebratenen Fleischgerichten wie Gulasch oder Rouladen. Aber nicht nur der Geschmack ist hervorzuheben, sondern auch die Aufgaben dieses Fettes.

Weitere Bilder von Schweineschmalz

Weitere Produkte

Interessant

2017 - © Lebensmittel-Warenkunde.de - Wir lieben gesunde Ernährung