Wählen Sie hier ein Produkt aus
Menü
Hammeltalg
Hammeltalg

Hammeltalg

Bei Talg handelt es sich allgemein um festes Körperfett, welches aus den Tierleichen von Wiederkäuern, dies sind Säugetiere deren Magen in vier Abschnitte geteilt sind, gewonnen wird. Dieses Fett ist ein stabiler, gelblich-weiße Stoff.

Herstellung von Hammltalg

Hammeltalg ist das feste Körperfett des Schafes. Auch wenn Rindertalg in der Wirtschaft am wichtigsten ist, findet auch das Fett des Schafes Verwendung. Rinder- und Hammeltalg unterscheiden sich durch die unterschiedlichen Farben. So ist Das Körperfett des Rindes gelb und das des Schafes weiß. Außerdem ist der Hammeltalg etwas härter und spröder, wohingegen der Rindertalg eher weich ist.

Die Herstellung eines solchen Hammltalgs ist relativ einfach, denn es ist nur notwendig das Aas des Tieres zum Schmelzen zu bringen. Bis zum 19. Jahrhundert passierte dies in Kleinbetrieben. Schlachtabfälle wurden zerkleinert und die gewonnenen Rohmasse mit Wasser auf offenem Feuer erhitzt, bis Talg gewonnen war. Seit dem 19. Jahrhundert werden zur Herstellung ausschließlich modernisierte Kessel benutzt. Sie leiten die schlecht riechenden Dämpfe über Schornsteine ab.

Verwendungszwecke

Schon vor langer Zeit wurde das körpereigene Fett der Wiederkäuer zur Produktion von Salben und Seifen benutzt. So wurde der Großteil des Talges, der in Deutschland gewonnen wurde, von den Fleischern und Schlachthöfen direkt zu den Seifensider gebracht. Außerdem wurde Talg jahrhundertelang als Schmierstoff verwendet. Im Mittelalter wurde er sogar als Brennstoff für Grubenlampen benutzt.

Heute wird Talg überwiegend in der Industrie verwendet. Denn wegen der Höhe des Schmelzpunktes und des Cholesteringehalts wird er selten für Speisezwecke eingesetzt. Jedoch dient er als Futter für die Vögel. In der Industrie wird Talg für die verschiedensten Produkte eingesetzt. So werden unter Verwendung von Talg Lippenstifte, Seifen, Rasiercremes, Haarwaschmittel und andere Kosmetika produziert. Bei der Herstellung von Wachspapieren, Pastellstiften und Radiergummis dient Hammeltalg dazu, die Produkte geschmeidig zu halten. Weitere Verwendungszwecke von Hammeltalg in der Industrie sind Verwendungen als Schmier- und Gleitmittel.

Auch bei Saiteninstrumenten findet Hammeltalg seine Verwendung. So werden mit ihm die Kerben im Sattel eingeschmiert, um ein problemloses Spielen zu ermöglichen. Eine eher außergewöhnliche Verwendung von Hammeltalg in dem Bild Fettecke von Joseph Beuys, der dieses prominente Werk mit Talg malte. So findet Hammelfett in den unterschiedlichsten Bereichen der Industrie, aufgrund seiner Fähigkeit Dinge geschmeidig zu halten, Verwendung.

 

Weitere Bilder von Hammeltalg

Weitere Produkte

Interessant

2017 - © Lebensmittel-Warenkunde.de - Wir lieben gesunde Ernährung