Wählen Sie hier ein Produkt aus
Menü
Traubenkernöl
Traubenkernöl

Traubenkernöl

Traubenkernöl gehört zu den besten Pflanzenölen und findet in der Küche, in der Medizin und in der Kosmetik-branche vielseitige Verwendung. Es wird aus den Kernen der Weintraube gewonnen. Es ist eins der feinsten Öle, daher auch selten und teuer. Mehr als 2000 Kilogramm Trauben benötigt man um einen Liter Traubenkern- öl herzustellen.

Traubenkernöl - Gut für den Körper

Herstellung von Traubenkernöl

Es kann in zwei verschieden Arten gewonnen werden,

  • Kaltpressung: Nach dem auspressen der Trauben bleibt das Trester übrig, aus diesem werden die Kerne gesiebt und bei warmer Luft getrocknet. Aus den getrockneten Kernen wird das Öl gepresst. Das Öl ist im Geschmack und Geruch intensive. Es hat seit vielen Jahrhunderten Tradition in der gesunden Ernährung. Das kalt gepresste Traubenkernöl hat eine kürzere Haltbarkeit.
  • Heißpressung: Die Kerne werden unter Wärmezufuhr gepresst. Danach wird das Traubenkernöl aufbereitet, auch raffiniert genannt. Dies bedeutet das Pigmente, Geruchs-, Geschmacks- und Bitterstoffe entfernt werden. Das Öl ist somit fast geruchs- und geschmacksneutral. Die Haltbarkeit ist durch die Raffination höher als bei der Kaltpressung.

Ernährung

Das Traubenkernöl hat einen hohen Vitamin E Gehalt, dies ist gut für Muskel, Herz, Gelenke, Augen, Kreislauf, Soffwechsel und Immunsystem.Das enthaltende Lezithin beeinflusst Gehirn, Blutbildung und Nerven positiv. Durch die Linolsäure im Öl kann der menschliche Körper Omega 3 Fettsäuren bilden. Es besitzt einen hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren, dadurch eignet es sich auch als diätisches Nahrungsmittel.
Traubenkernöl ist das am höchsten erhitzbare Speiseöl. Der Rauchpunkt liegt bei circa 200° C, dadurch kann man es gut zum Braten nehmen. Auch in der kalten Küche ist es ein hervorragendes Speiseöl. Das Öl ist ein nussiges Würzmittel für Salate, Rohkostgerichte, für Müsli, Jogurt- und Quarkspeisen. Saucen und Marinaden gibt es ein nach Weinbeeren schmeckendes Aroma. Traubenkernöl passt zu allen Fleisch-, Fisch-, Geflügelgerichten und Käse.

Traubenkernöl  - Körperpflege

Traubenkernöl eignet sich sehr gut als Grundlage von kosmetischen Präperaten, es ist gut für die Haut. In einigen Länder wird es als Massageöl benutzt. Diese wirken positiv auf den Kreislauf. Die Konsistenz des Traubenkernöls ist fein, es ist nicht zu fettig und nicht zu trocken. Man benutzt es bei unreiner und fettiger Haut, es ist auch in Cellulitelotion enthalten. Die Haut kann das Traubenkernöl leicht aufnehmen und wird dadurch geschmeidig und weich. Damit unterstützt es auch die Zellneubildung.

Traubenkernöl Inhaltsstoffe

  • Gesättigte Fettsäuren: ca. 10%
  • Ölsäure: ca. 15%
  • Linolsäure: ca. 71%
  • Alpha - Linolensäure: Spuren
  • Gamma - Linolensäure: Spuren
  • Omega-6 zu Omega-3 Verhältnis: ca. 181:1
  • Vitamin E: ca. 70 mg / 100 ml
  • Begleitstoffe: reich an Vitaminen, Procyanidin

 

Weitere Bilder von Traubenkernöl

Weitere Produkte

Interessant

2017 - © Lebensmittel-Warenkunde.de - Wir lieben gesunde Ernährung