Wählen Sie hier ein Produkt aus
Menü
Erbsen und Karotten
Erbsen und Karotten

Erbsen und Karotten

Erbsen und Karotten sind eine der bekanntesten und beliebtesten Gemüsebeilagen in Deutschland. Mit Erbsen ist die Garten- oder Speiseerbse gemeint. Sie gehören zur Gattung der Schmetterlingsblütler aus der Familie der Hülsenfrüchtler. Die Pflanzen ranken und bilden Schoten aus, in denen die Erbsen(-körner) heranreifen.

Geschmack

Die Hülsen sind etwa 1 bis 1,5 cm dick und 3 bis 5 cm lang. Für Erbsen und Karotten werden reifen Erbsen aus den Schoten gepahlt. Die wichtigste Sorte für Tiefkühlprodukte ist die Markerbse. Karotten, auch Möhren, Mohrrüben, Gelbrüben, gelbe Rüben, Wurzel oder Rüebli genannt, sind Doldenblütler. Es handelt sich um zweijährige Pflanzen, die im ersten Jahr lange Pfahlwurzeln ausbilden. Diese werden für den Verzehr als Gemüse oder als Futterpflanzen geerntet. Je nach Sorte sind die Wurzeln lang, halblang, kurz, kreisel- oder zylinderförmig. Ihre Farbe variiert von hellgelb über orange, rot bis bräunlich. Für Erbsen und Karotten als Tiefkühlgemüse werden hauptsächlich die halblangen Sorten mit kräftig oranger Farbe verarbeitet. Erbsen und Karotten sind mild und süßlich im Geschmack und auch bei Kindern und Senioren sehr beliebt.

Verarbeitung

Erbsen werden nach der Ernte sofort aus der Hülse gelöst (gepahlt), blanchiert und schockgefrostet. Karotten werden nach der Ernte vom Grün befreit, gründlich gereinigt und dann in die gewünschte Form geschnitten. Das können Würfel oder gefällige Scheiben sein. Nach dem Blanchieren und Schockfrosten werden die Erbsen und Karotten in veränderlichen Anteilen in Beutel oder andere Verkaufsverpackungen abgefüllt.

Lagerung von Tiefgefrorenem

Die Erbsen und Karotten als Tiefkühlprodukte werden bei ca. -18 Grad gelagert und mit Tiefkühltransportern an den Handel ausgeliefert, wo sie in vorschriftsmäßig gefüllten und gewarteten Tiefkühlanlagen für den Endverbraucher bereitstehen. Wichtig ist, dass die sogenannte Kühlkette vom Erzeuger bis zum Verbraucher nie unterbrochen wird. Vorschriftsmäßig behandelte Erbsen und Karotten lassen sich schütteln und weisen in der Verpackung keine Eisbildung auf.

Vorteile von Tiefgefrorenen Erbsen und Karotten

Tiefgefrorene Erbsen und Karotten sind durch das Blanchieren und Schockfrosten bereits vorgegart und in kürzester Zeit verzehrfertig. Erbsen und Karotten sind portionsweise entnehmbar. Das Tiefkühlprodukt steht der frischen Ware in nichts nach und hat in punko Vitamingehalt sogar noch einen Zeitvorsprung, denn frische Erbsen und Karotten sind mehrere Tage unterwegs oder in der Gemüseabteilung des Einzelhandels gelagert, bevor sie auf den Tisch des Endverbrauchers kommen.

Verwendung

Tiefgefrorene Erbsen und Karotten passen aufgrund ihres milden Geschmacks zu fast allen Gerichten und Zubereitungsarten. Tiefkühlgemüse muss nicht auftauen sondern wird in gefrorenem Zustand weiterverarbeitet.

 

Weitere Bilder von Erbsen und Karotten

Weitere Produkte

Interessant

2017 - © Lebensmittel-Warenkunde.de - Wir lieben gesunde Ernährung